• Home
  • Themen
  • Kabul


Kabul

Kabul

Kritik an Einsatz: Briten fliegen Auto aus Kabul aus

Am Flughafen in Kabul warten noch immer unz├Ąhlige Menschen auf Rettung. Bei einem Evakuierungsflug der Briten war nun auch ein Auto mit an Bord. Das sorgt f├╝r heftige Kritik.

An Bord einer spanischen Evakuierungsmaschine: Bei einem britischen Evakuierungsflug aus Kabul soll auch ein Auto ausgeflogen worden sein.

Im Bundestag spricht die Kanzlerin ├╝ber den chaotischen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan. Dabei r├Ąumt sie zwar Fehler ein┬áÔÇô┬ádoch entschuldigen will sie sich nicht.

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Sondersitzung des Bundestags zur Lage in Afghanistan.
Symbolbild f├╝r ein Video
  • Tim Kummert
Eine Analyse von Tim Kummert

Er war in Afghanistan als Kommunikationsminister t├Ątig, dann verlie├č Sayed Ahmad Shah Sadaat das Land. Seit einigen Monaten arbeitet er als Essensbote in Leipzig┬áÔÇô┬ádoch offenbar nicht mehr lange.

Sayed Sadaat in seiner Arbeitskleidung steht in Leipzig, er hat 2020 Afghanistan verlassen (Montage): In Kabul versuchen derzeit Menschen, ├╝ber den Flughafen zu fliehen.

Die deutsche Luftbrücke besteht offenbar nur noch wenige Tage. 4.650 Menschen hat die Bundeswehr so mittlerweile aus Kabul ausgeflogen. Dabei sind besondere Schachzüge notwendig, wie ein Video zeigt.

Symbolbild f├╝r ein Video
  • Martin Trotz
Von Martin Trotz

Schon bald k├Ânnte es keine Evakuierungen aus Afghanistan mehr geben. Die Lage am Flughafen spitzt sich zu. Immer wieder kommt es zur Massenpanik, mehrere Menschen sind bereits gestorben.

US-Soldaten sichern den Flughafen in Kabul: "Es k├Ânnte jederzeit vorbei sein", so ein Vertreter Frankreichs mit Blick auf das internationale Bangen um eine Verl├Ąngerung des Rettungseinsatzes.
Symbolbild f├╝r ein Video

In Afghanistan warten noch Tausende Menschen auf Rettung vor den Taliban.┬áDie USA halten am Ende ihrer Evakuierungsmission zum 31. August fest. Doch der US-Pr├Ąsident nennt daf├╝r auch Bedingungen.

Joe Biden: Der US-Pr├Ąsident h├Ąlt an dem Abzug aus Afghanistan bis zum 31. August fest.
Symbolbild f├╝r ein Video

Die Evakuierungen vom Flughafen Kabul enden noch in dieser Woche. Viele Ortskr├Ąfte und Aktivisten werden zur├╝ckbleiben ÔÇô und m├╝ssen wegen der fatalen Fehler des Westens um ihr Leben f├╝rchten.

US-Pr├Ąsident Biden: Er h├Ąlt daran fest, seine Truppen Ende August abzuziehen.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

Eine Woche nach der Macht├╝bernahme der Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul stehen viele Menschen vor existenziellen Problemen. Vor der Kamera sprechen einige von ihnen offen ├╝ber ihre Bedenken.

Taliban kontrollieren die Kabuler Stra├čen (Symbolbild): Seit der Macht├╝bernahme durch die Taliban in der afghanischen Hauptstadt hat sich die wirtschaftliche Situation dramatisch versch├Ąrft.
Symbolbild f├╝r ein Video
  • Rahel Zahlmann
  • Axel Kr├╝ger
Von F. Holewik, R. Zahlmann, A. Kr├╝ger

Beim heutigen G7-Sondergipfel wird wohl entschieden, wie lange das Milit├Ąr noch evakuiert. Schon jetzt aber steht fest: Alle Ortskr├Ąfte der Alliierten in Afghanistan werden nicht gerettet werden.┬á

Ein US-Soldat mit einem Kleinkind am Flughafen Kabul: Die Streitkr├Ąfte werden wohl Ende August das Land verlassen.
Symbolbild f├╝r ein Video
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

2018 war sie die jüngste Bürgermeisterin Afghanistans. Nun ist die  Frauenrechtlerin Zarifa Ghafari nach einer dramatischen Flucht aus ihrer Heimat in Nordrhein-Westfalen angekommen.  

Zarifa Ghafari: Die geflohene Frauenrechtlerin ist in Deutschland eingetroffen.

Die Taliban haben einen neuen Zentralbankchef eingesetzt. Doch Zugriff auf die Devisenreserven haben sie dadurch bisher nicht. Experten gehen von einem massiven Wirtschaftseinbruch aus.

Taliban patrouillieren in den Stra├čen von Kabul (Symbolbild): Nach der Macht├╝bernahme in Afghanistan versuchen die Taliban nun auch Zugriff auf die Devisenreserven des Landes zu bekommen.
Symbolbild f├╝r ein Video

Das┬áHakkani-Netzwerk┬ágilt als brutalste Gruppe innerhalb┬áder Taliban und als Bindeglied zum Terrornetzwerk al-Qaida. Es k├Ânnte in Afghanistans k├╝nftiger Regierung eine wichtige Rolle spielen.

Anas Hakkani (r.), Anf├╝hrer des gleichnamigen Netzwerkes innerhalb der Taliban: Die Gruppe soll f├╝r viele schwere Terroranschl├Ąge verantwortlich sein.
Symbolbild f├╝r ein Video

Nach ihrem rasanten Vormarsch in Afghanistan wirken die Taliban ├╝berm├Ąchtig. Doch die Islamisten haben viele Gegner im Land. In einem Tal nord├Âstlich von Kabul sammeln sie sich.

Symbolbild f├╝r ein Video

Gro├čbritannien und die USA wollen so viele Menschen wie m├Âglich aus Afghanistan ausfliegen. Doch viel Zeit bleibt daf├╝r nicht mehr. Bei einer Verl├Ąngerung der Mission droht ein Konflikt mit den Taliban.

Taliban-K├Ąmpfer (Symbolbild): Die Taliban haben den USA gedroht, sollten sie das Land Ende August nicht verlassen.
Symbolbild f├╝r ein Video

Der Wahlkampfrummel von CDU/CSU verpufft, die Umfragewerte rauschen in den Keller: Nicht einmal mehr Kanzlerin Merkel kann Armin Laschet helfen. Kommt doch noch der Wechsel zu S├Âder?

Armin Laschet fuhr am Wochenende in seinem Wahlkampfbus ├╝ber die Lande.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Afghanische Ortskr├Ąfte der GIZ, die im Land bleiben wollen, sollen zur "├ťberbr├╝ckung der schwierigen Lage" ein Jahresgehalt erhalten. Aus den Reihen von FDP und Gr├╝nen hagelt es daf├╝r heftige Kritik.

Hunderte Menschen fliehen aus Kabul: Ortskr├Ąfte der GIZ, die das Land jedoch nicht verlassen wollen, sollen gef├Ârdert werden.

In Katar verhandeln Vertreter der Bundesregierung mit den Taliban ├╝ber die Evakuierungen in Afghanistan. Was dabei passiert, erkl├Ąrt der erfahrene Ermittler Thorsten Hofmann.┬á

Die Taliban im Pr├Ąsidentenpalast in Kabul: F├╝r Verhandlungen mit den Taliban braucht es viel Erfahrung.
Von Adrian Arab

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website