• Home
  • Themen
  • Mali


Mali

Mali

Kabinett verlängert Einsatz im gefährlicher gewordenen Mali

Es ist der gefährlichste Blauhelmeinsatz weltweit. Denn die Sicherheitslage in Mali verschlechterte sich zuletzt. In den Weiten der...

Ein Soldat der Bundeswehr unweit des Stützpunktes in Gao im Norden Malis.

Die Kanzlerin muss Linie fliegen, der Außenminister sitzt in Mali fest: Regierungsflieger der Luftwaffe scheinen erstaunlich oft Probleme zu machen. Zu oft?

Außenminister Heiko Maas steigt im Oktober in Erbil in ein Flugzeug der Luftwaffe: Damals trat kein Fehler auf.
Von Jonas Schaible

Merkel, Müller, Steinmeier und jetzt Heiko Maas. Erneut ist ein deutscher Spitzenpolitiker mit einer Regierungsmaschine im Ausland gestrandet. Die Gründe waren zunächst unklar.

Außenminister Heiko Maas bei der Ankunft in "Camp Castor": In dem Lager sind etwa 700 deutsche Soldaten im Rahmen der UN-Mission Minusma stationiert.

Beim Bundeswehr-Einsatz in Mali ist ein deutscher Konvoi vermutlich von Soldaten der malischen Streitkräfte beschossen worden, mit denen sie...

Ein Soldat der Bundeswehr steht am Flughafen nahe des Stützpunktes in Gao im Norden Malis (Archivbild).

Die peruanischen Paracas bemalten Gefäße mit einer Farbe aus Reptilienurin. Auch in anderen Kulturen war Harn ein wichtiger Rohstoff. Ein Kaiser machte gar viel Geld damit.

Latrine: Urin war eine wichtige Ressource im Römischen Reich.
Von Angelika Franz

In Mali hat die Terrorgruppe al-Qaida einen UN-Stützpunkt angegriffen – und dabei mindestens zehn Soldaten getötet. Der Angriff sei eine "Reaktion" auf den Besuch des israelischen Ministerpräsidenten in Tschad.

Afrikanische UN-Soldaten auf Patrouillenfahrt am Flughafen in Mali: ie Bundeswehr ist hier an der UN-Mission Minusma beteiligt.

Es war schon lange kein Geheimnis mehr, dass Leipzig Interesse an Amadou Haidara hat. Nun ist der Wechsel des Salzburgers fix. Es ist der 21. Deal beider Klubs in den letzten acht Jahren.

Spielt ab Januar in Leipzig: Amadou Haidara.

Terrorismus und Migration: Die Stabilität afrikanischer Länder ist für Europa wichtig geworden. Von der Leyen trifft deutsche Soldaten, die den UN-Einsatz Minusma unterstützen.

Verteidigungsministerin von der Leyen im Niger: Von der Leyen hält sich zu einem dreitägigen Besuch in Afrika auf und besucht unter anderem die Truppen der Bundeswehr in Mali.

Seit Jahren hilft die Bundeswehr den Vereinten Nationen, die Situation im westafrikanischen Mali zu entschärfen. Längst erschüttert nicht mehr nur der islamistische Terror das Land.

Soldaten vor einer Moschee in Timbuktu: Die bundeswehr ist wie die französische Armee an dem Blauhelmeinsatz in Mali beteiligt.

In Mali wird an diesem Wochenende ein neuer Präsident gewählt. Die Sicherheitslage hat sich seit dem Wahlsieg des Amtsinhabers dramatisch verschlechtert.

Sicherheitspersonal steht vor einem Wahllokal in Mali: Die Bürger in dem westafrikanischen Krisenstaat konnten sich am Sonntag zwischen 24 Kandidaten entscheiden.

Lässt Donald Trump die Nato platzen? Der Top-Diplomat Wolfgang Ischinger erklärt im Interview, wo der US-Präsident Recht hat und wo Europa dringend nachbessern muss.

Nato-Chef Jens Stoltenberg mit Vertretern der Mitgliedsstaaten: Die USA kritisieren den geringen Beitrag der übrigen Staaten.
Ein Interview von Gerhard Spörl

Laut einem Bericht gibt die Bundesregierung 2017 fast fünf Millionen Euro für Werbung in Sozialen Medien aus. 2010 waren es nur knapp 3000 Euro. Einen Großteil verschlang eine umstrittene Kampagne für die Bundeswehr.

Werbung der Bundeswehr in Berlin: Werbung auf Social-Media-Kanälen nimmt stark zu.

In Paris hat ein Flüchtling aus Mali ein Kind gerettet, das aus dem vierten Stock zu stürzen drohte. Bei einem Treffen mit Präsident Macron äußert der 22-Jährige einen besonderen Berufswunsch. 

Ein Zuwanderer aus Mali erklimmt die Fassade eines Wohnhauses in Paris, um ein Kind zu retten.

Macron wurde in Washington der rote Teppich ausgerollt, Kanzlerin Merkel muss heute mit einer Kurzvisite Vorlieb nehmen. Alles ganz normal und kein Problem, flöten die Strippenzieher im Kanzleramt. Das ist völliger Quatsch.

Angela Merkel und Donald Trump
  • Florian Harms
von Florian Harms

Zwei Bundeswehr-Soldaten sind bei der UN-Mission "Minusma" in Mali bislang ums Leben gekommen, der Einsatz gilt als der gefährlichste der Truppe. Nun ist er verlängert worden.

Ein Kampfhubschrauber der Bundeswehr vom Typ "Tiger" im malischen Gao: Zwei deutsche Hubschrauber-Piloten kamen bei dem Einsatz bislang ums Leben.

Der Bundeswehreinsatz in Mail gilt als einer der gefährlichsten überhaupt. Nach Unruhen in der Stadt Gao hat die Bundeswehr nun im Auftrag der UN eingegriffen. Sie riegelten eine ganze Stadt ab.

Schwer bewaffnete Bundeswehrsoldaten sichern in Gao einen Flughafen: Bundeswehr riegelte ganze Stadt in Mali aus Sorge vor Unruhen ab.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website