Sie sind hier: Home > Themen >

Migration

Thema

Migration

Italien: Immunität von Ex-Innenminister Salvini aufgehoben

Italien: Immunität von Ex-Innenminister Salvini aufgehoben

Matteo Salvini sorgte mit seiner Anti-Flüchtlingspolitik in Italien für Aufsehen – belangt werden konnte er dafür jedoch nicht. Dies soll sich nun ändern: Der Ex-Innenminister hat auf Immunität keinen Anspruch mehr. Italiens Senat hat Ex-Innenminister Matteo Salvini ... mehr
Bericht der Vereinten Nationen:

Bericht der Vereinten Nationen: "Unsägliche Brutalität" auf Migrationsrouten in Afrika

Genf/Brüssel (dpa) - Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt kommen nach einer Studie schon auf den afrikanischen Migrationsrouten in Richtung Mittelmeer jedes Jahr Tausende Menschen um oder werden misshandelt. Sie gerieten in die Hände von Menschenschmugglern ... mehr
Zuwachs verlangsamt - Deutschland: 21 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund

Zuwachs verlangsamt - Deutschland: 21 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland hat mittlerweile mehr als jeder vierte Einwohner einen Migrationshintergrund. Die Zahl stieg im vergangenen Jahr erstmals knapp über die Schwelle von 21 Millionen Menschen, das waren 26 Prozent der Bevölkerung, wie das Statistische ... mehr
Südeuropa: Wieder Hunderte Bootsmigranten täglich auf dem Mittelmeer

Südeuropa: Wieder Hunderte Bootsmigranten täglich auf dem Mittelmeer

Rom/Valletta (dpa) - An den Küsten Süditaliens kommen wieder Hunderte Migranten in kleinen Booten an. In Malta nahmen Sicherheitskräfte am Montag 95 Menschen auf, die in Seenot geraten waren. Offizielle Stellen in Valletta bestätigten die Ankunft einer Gruppe ... mehr
Zuwanderung - Heil: In Flüchtlingspolitik besser aufgestellt als 2015

Zuwanderung - Heil: In Flüchtlingspolitik besser aufgestellt als 2015

Berlin (dpa) - Fünf Jahre nach dem verstärkten Flüchtlingszuzug von 2015 sieht Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) Deutschland besser aufgestellt für den Umgang mit Migranten als damals. "Heute sind wir besser sortiert als 2015", sagte Heil der Deutschen ... mehr

München: Betrug bei Integrationstests – Bande zu Haftstrafen verurteilt

Wer bei Klassenarbeiten in der Schule schummelt, riskiert höchstens eine Sechs. Wer in Integrationskursen betrügt, den können ganz andere Konsequenzen erwarten, wie ein Gerichtsurteil nun zeigt. Für den massenhaften Betrug bei Deutsch-Tests ... mehr

Bei der Ankunft abgeschirmt: Familien aus Flüchtlingslagern in Deutschland angekommen

Kassel/Berlin (dpa) - Es ist heiß, als die Migranten auf einer Treppe aus dem Flugzeug steigen. Viele haben kleine Kinder an der Hand. Doch die Familien haben es nicht weit: Auf dem Rollfeld des Flughafens Kassel stehen bereits Busse, in denen sie warten können. Hinter ... mehr

Kurdisch-iranischer Autor: Behrouz Boochani erhält Asyl in Neuseeland

Wellington (dpa) - Nach jahrelangem Zwangsgewahrsam auf einer abgelegenen Pazifikinsel hat der kurdisch-iranische Journalist und Schriftsteller Behrouz Boochani in Neuseeland Asyl bekommen. Der Menschenrechtsaktivist erhielt die frohe Botschaft der Regierung ... mehr

Niedrigster Zuwachs seit 2012 - CDU-Innenpolitiker: Asylzuwanderung immer noch zu hoch

Berlin (dpa) - Aus Sicht des innenpolitischen Sprechers der Union im Bundestag kommen nach wie vor zu viele Migranten nach Deutschland. "Auch wenn sich die Zahlen weiter reduziert haben: Die Asylzuwanderung ist immer noch zu hoch", sagte Mathias Middelberg ... mehr

Asylbewerber: Zahl der Geflüchteten in Deutschland steigt nur noch langsam

Wiesbaden/Wien (dpa) - Die Zahl der geflüchteten Menschen in Deutschland ist im 2019 um drei Prozent gestiegen - der niedrigste Zuwachs seit 2012. Ende Dezember 2019 waren nach Angaben des Statistischen Bundesamts 1,839 Millionen Menschen als Schutzsuchende ... mehr

Gegen illegale Zuwanderung - EU und Westbalkan: Mit Plattform gegen illegale Migration

Wien (dpa) - Angesichts erneut steigender Migranten-Zahlen wollen die Staaten entlang der Balkanroute ihre Zusammenarbeit zur Bekämpfung illegaler Zuwanderung wieder verstärken. Das ist das Ergebnis einer Konferenz von rund 20 Staaten in Wien. Die Maßnahmen zwischen ... mehr

Illegale Migration stoppen: Seehofer warnt vor steigenden Flüchtlingszahlen

Bundesinnenminister Horst Seehofer fordert die europäischen Länder zur Zusammenarbeit gegen illegale Migration auf. E ntlang der Balkanroute  würden immer mehr Geflüchtete nach Europa wandern. Bundesinnenminister Horst Seehofer ... mehr

Italien: Rettungsschiff "Ocean Viking" offenbar festgesetzt

Zuletzt hatte Italien rund 180 Menschen an Land gelassen. Doch nun gibt es das nächste Problem: Das Land will die "Ocean Viking" offenbar auf unbestimmte Zeit festsetzen. Das Schiff habe mehr Personen befördert als erlaubt. Das private Rettungsschiff "Ocean Viking ... mehr

Bis 2023 - Arbeitsmigranten: Westbalkanregelung soll verlängert werden

Berlin (dpa) - Die Ausnahmegenehmigung für Arbeitsmigranten aus den Westbalkan-Staaten soll verlängert werden. Nach einem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums soll die Verlängerung der sogenannten ... mehr

Ungesteuerte Zuwanderung: Terroristen "kein Massenphänomen" in der Flüchtlingskrise

Berlin (dpa) - Eine zweifelsfreie Identifizierung von Asylbewerbern an den EU-Außengrenzen könnte nach Einschätzung von Unionspolitikern helfen, um künftig das Einsickern von Terror-Schläfern nach Deutschland zu erschweren. Mit Blick auf die sogenannte ... mehr

Mehr Vielfalt: Netflix-Stars hoffen auf mehr Diversität in deutschen Serien

Berlin (dpa) - Die jungen Schauspieler der Netflix-Serie "How To Sell Drugs Online (Fast)" wünschen sich mehr Diversität in deutschen Produktionen. "Wir müssen uns in Deutschland klarmachen, dass wir große Probleme in der Filmbranche haben ... mehr

31 Menschen in Kühllaster entdeckt: Haftbefehl gegen Fahrer

Immer wieder versuchen Menschen, illegal nach Europa zu gelangen. In einem Laster stießen Bundespolizisten erneut auf Migranten. Gegen den Fahrer wurde nun ein Haftbefehl erlassen. Gegen den 57 Jahre alten Fahrer des Kühllasters, in dem am Dienstag 31 Migranten entdeckt ... mehr

Fahrer festgenommen: 31 Migranten eingepfercht in Kühllaster an Grenze entdeckt

Berggießhübel (dpa) - In einem voll beladenen Kühllaster sind bei einer Kontrolle auf der Autobahn 17 in Sachsen an der tschechisch-deutschen Grenze 31 Migranten entdeckt worden. Es handle sich ausschließlich um Männer im Alter zwischen 18 und 47 Jahren, die nach ersten ... mehr

EU zahlt 485 Millionen Euro an die Türkei für Flüchtlingsversorgung

Schon länger fordert die Türkei von der EU mehr Unterstützung für die Versorgung von Flüchtlingen im Land. Nun sollen fast eine halbe Milliarde Euro fließen, um zwei Hilfsprogramme zu verlängern. Bei der Versorgung ... mehr

Martin Sonneborn lästert im EU-Parlament über Angela Merkel: "Nur eine Grenze"

Martin Sonneborn ist Abgeordneter im Europa-Parlament – und Profi in Sachen Satire. Am Mittwoch hat er Angela Merkel aufs Korn genommen. Mit fiesen Sprüchen brachte er das Publikum zum Johlen. Martin Sonneborn sitzt für die deutsche Satirepartei " Die Partei ... mehr

Studie: Zuwanderer kommen beim Thema Migration selten zu Wort

Berlin (dpa) - In der Berichterstattung über Migration und Flüchtlinge lassen deutsche Leitmedien laut einer Untersuchung nur selten Migranten und Geflüchtete selbst zu Wort kommen. In gerade einmal 12,3 Prozent der Berichte zum Thema fänden die Gruppen Gehör, zitierte ... mehr

Bericht: Deutschland hat fast 10.000 Migranten aufgenommen

Deutschland hat im Zuge des Türkei-Flüchtlingspakts mehr Migranten als jedes andere EU-Land aufgenommen. Mehr als doppelt so viele Menschen wie beispielsweise Frankreich. Ein Überblick. Im Zuge des EU-Türkei-Flüchtlingspakts hat Deutschland nach einem Medienbericht ... mehr

EU-Innenminister beraten: EU-Staaten finden keine Lösung bei der Seenotrettung

Berlin/Brüssel (dpa) - Auf der Suche nach einer Lösung für die Seenotrettung kommen die EU-Staaten nicht voran. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) betonte zwar nach Beratungen mit seinen EU-Amtskollegen, alle 27 Länder seien an einer nachhaltigen Regelung ... mehr

Seehofer kritisiert EU-Staaten: "Unwürdige Situation" auf Mittelmeer

180 Migranten sind nach einer dramatischen Seenotrettung auf ein italienisches Quarantäneschiff gewechselt. Horst Seehofer wirft der EU nun zu wenig Beteiligung und ein zu langsames Handeln vor. Im Sommer steigt die Zahl der Menschen, die übers Mittelmeer nach Europa ... mehr

"Ocean Viking" fährt mit 180 Migranten in Sizilien ein

Die "Ocean Viking" hat 180 Menschen aus Seenot in Sicherheit gebracht. Das Rettungsschiff ist in Sizilien eingelaufen. Die Migranten sollen nun auf einer Quarantänefähre unterkommen.  Das private Rettungsschiff "Ocean Viking" ist mit 180 Geretteten an Bord an diesem ... mehr

Migration nach Europa: Schäuble für Rettungs- und Asylzentren außerhalb der EU

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich in der Debatte über die Migration nach Europa für "Rettungs- und Asylzentren außerhalb der EU" ausgesprochen. In diesen müssten menschliche Lebensbedingungen garantiert werden ... mehr

"Ocean Viking" darf italienischen Hafen ansteuern

Die Lage an Bord des Rettungsschiffes hatte sich zuletzt dramatisch zugespitzt. Die "Ocean Viking" rief den Notstand aus. Nach über einer Woche auf dem Mittelmeer dürfen die geretteten Menschen nun in Sizilien an Land gehen. Die seit über einer Woche auf der "Ocean ... mehr

Ratsvorsitz: Kann Deutschland Schwung in die EU-Asylpolitik bringen?

Brüssel/Berlin (dpa) - Horst Seehofer hat sich viel vorgenommen: Er will den Gordischen Knoten bei der Reform der europäischen Asylregeln durchschlagen helfen. Seit Jahren scheitert jeglicher Reformversuch krachend, die Argumente wiederholen sich. Als Innenminister ... mehr

Rettungsschiff "Ocean Viking": Italien lässt Flüchtlinge auf Quarantäne-Schiff

Vor Tagen hatte das Rettungsschiff "Ocean Viking" den Notstand ausgerufen, die Situation der vielen Migranten an Bord sei unhaltbar geworden. Nun deutet sich eine Lösung an. Seit Tagen harren Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking" aus, nun sollen die Menschen ... mehr

EU-Ratspräsidentschaf: Mitgliedsstaaten fordern, Angela Merkel muss liefern

Merkel soll es richten: Corona-Krise, Brexit und Co. – die EU-Staaten erwarten viel von der deutschen Ratspräsidentschaft. Dabei könnte der Grundstein für ein neues Europa gelegt werden. Aber geht es schief, droht Schlimmes. Brexit, Migration – und überall Corona-Krise ... mehr

Schleuserbande angeklagt: Massenhafter Betrug bei Integrationstests

München (dpa) - Im Prozess gegen eine mutmaßliche Schleuserbande wegen massenhaften Betrugs bei Deutsch-Tests hat einer der Angeklagten gestanden, die Tests für fremde Menschen abgelegt zu haben. "Die Aufgaben waren relativ leicht", sagte der 25-jährige Deutsche ... mehr

Vor Konferenz mit EU-Kollegen - Seenotrettung: Seehofer will mehr Beteiligung der EU-Staaten

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nimmt die EU-Staaten bei der Seenotrettung in die Pflicht. "Vor dem Hintergrund des zu erwartenden Anstiegs der Abfahrten über den Sommer brauchen wir in den kommenden Wochen eine breite Beteiligung ... mehr

Flüchtlinge im Mittelmeer: 180 Migranten harren auf "Ocean Viking" aus

Wieder harren seit Tagen aus Seenot gerettete Flüchtlinge auf einem Rettungsschiff auf dem Mittelmeer aus. Die Verzweiflung an Bord ist groß, Italien und Malta haben bisher aber keinen Hafen für das Schiff geöffnet.  Auf dem privaten Rettungsschiff "Ocean Viking" warten ... mehr

Razzia - 500 Beamte im Einsatz: Schleusernetzwerk gesprengt

Hannover (dpa) - Die Bundespolizei hat mit mehr als 500 Beamten ein Netzwerk rund um einen mutmaßlichen Schleuser gesprengt, der Ausländern mit gefälschten Stempeln einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland ermöglicht haben soll. Drei Menschen wurden festgenommen ... mehr

EU: Warum die deutsche Ratspräsidentschaft Geschichte schreiben könnte

Deutschland übernimmt ab Juli die EU-Ratspräsidentschaft. Corona, Klimakrise, Brexit: So viele drängende Themen hat es wohl selten auf einmal gegeben. Der Druck auf die deutsche Politik ist riesig. Schon vor der Corona-Pandemie war klar, dass die deutsche ... mehr

Zahlen für 2019 - Zuwanderung: 327.000 Menschen mehr zugezogen als weggezogen

Wiesbaden (dpa) - Rund 327.000 Menschen sind im vergangenen Jahr mehr nach Deutschland gekommen als weggezogen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, ging die sogenannte Nettozuwanderung damit das vierte Mal in Folge zurück. 2018 hatte diese ... mehr

Corona-Debatte – Werksarbeiter in Fleischindustrie: "Leute werden beschissen"

Priester Peter Kossen beschäftigt sich schon lange mit den Zuständen von Werksarbeitern in der Fleischindustrie. Durch den Corona-Ausbruch bei Fleischfabrikant Tönnies flammt die Diskussion neu auf. Priester Peter Kossen ist bekannt für seine deutlichen Worte ... mehr

Deutsche Ratspräsidentschaft - Experten: Flüchtlingsverteilung bei EU-Reform wichtig

Berlin (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Reform des EU-Asylsystems sollte die Frage der Flüchtlingsverteilung in Europa nach Einschätzung des Sachverständigenrats für Migration nicht zurückgestellt werden. "Die Frage ... mehr

EU-Zahlen: Erster Anstieg bei Asylanträgen in Europa seit Langem

Brüssel/Valletta (dpa) - Erstmals seit der Flüchtlingskrise ist die Zahl der Schutzsuchenden in Europa im vergangenen Jahr wieder gestiegen. In Deutschland stellten 2019 hingegen deutlich weniger Menschen einen Antrag auf internationalen Schutz als im Vorjahr ... mehr

Merkels letzte Chance "Königin Europas" zu werden

Es sind sechs Monate, die den Ausgang der Kanzlerschaft von Angela Merkel mit prägen können. In dieser Zeit, der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, sind noch Weichen für die Zukunft möglich. Ein Überblick. Angela Merkel hat politisch gesehen in ihren knapp 15 Jahren ... mehr

Trotz Rassismus-Vorwürfen: Donald Trump nennt Coronavirus "Kung Flu"

Nach seinem ersten Wahlauftritt in Oklahoma ist der US-Präsident nach Arizona gereist. Dort begutachtet er die Mauer an der Grenze zu Mexiko. Eine Äußerung bei seiner Wahlkampfrede in Phoenix sorgt dann allerdings für Kopfschütteln. Trotz Rassismus ... mehr

Stopp bis Ende des Jahres: Trump weitet vorübergehenden Einwanderungsstopp aus

Washington (dpa) - Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit infolge der Corona-Pandemie in den USA hat Präsident Donald Trump den Stopp legaler Einwanderung bis zum Jahresende ausgeweitet. Trump verlängerte am Montag eine im April zunächst für 60 Tage angeordnete Regelung ... mehr

Wirtschaftsopfer der Pandemie - Zurück ins Krisenland: Corona treibt Venezolaner nach Hause

Bogotá (dpa) - José Herrera will einfach nur nach Hause. Gemeinsam mit Hunderten weiteren Venezolanern haust er in einem provisorischen Lager am Rand einer Schnellstraße in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá. "Ich möchte meine Augen schließen und in meinem Haus in Venezuela ... mehr

Deutschland: Jeder dritte Zuwanderer kommt wegen Job in die Republik

Fast 3,5 Millionen Migranten zog es binnen zehn Jahren nach Deutschland. Der Anteil derer, die für oder bereits mit einem Job kamen, ist größer als die meisten annehmen. Für das Land ist das gut, so Experten. Es ist ein Diktum, das nicht nur die rechtspopulistische ... mehr

UN: Zahl der Flüchtlinge steigt weltweit rasant

Immer mehr Menschen weltweit sind auf der Flucht, fast 80 Millionen Menschen waren es im vergangenen Jahr. Die Zahl steigt rasant – das könnte auch Auswirkungen auf Europa haben. Die Zahl der Menschen auf der Flucht steigt weltweit immer weiter. Ende vergangenen Jahres ... mehr

Vor Innenministerkonferenz - Auswärtiges Amt: Ganz Syrien gefährlich für Rückkehrer

Berlin (dpa) - Keine Region des Bürgerkriegslands Syrien ist nach Einschätzung des Auswärtigen Amts sicher für Rückkehrer. Das geht aus dem vertraulichen Bericht des Amtes für die Innenministerkonferenz hervor, die diese Woche in Erfurt über eine sechsmonatige ... mehr

Wöchentliche Reihe: Linda Zervakis startet Podcast mit Promis über Migration

Berlin (dpa) - Nachrichtensprecherin Linda Zervakis startet einen Podcast und spricht darin mit Prominenten über Migration. Die wöchentliche Reihe "Linda Zervakis präsentiert: Gute Deutsche" beginnt heute auf Spotify, wie der Streaming-Anbieter und Zervakis ... mehr

Bericht: Frontex verzeichnet wieder mehr unerlaubte Grenzübertritte

Es kommen wieder mehr Migranten nach Europa. Zuletzt war die Zahl der unerlaubten Grenzübertritte gesunken, auch weil sich die EU in der Coronakrise regelrecht abgeschottet hat. Nach einem deutlichen, coronabedingten Rückgang im April sind zuletzt wieder mehr Migranten ... mehr

Asylpolitik - Zankapfel auf Wiedervorlage: der Abschiebestopp für Syrien

Berlin (dpa) - Seit mehr als neun Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien, mit mehr als 400.000 Toten und rund zwölf Millionen Vertriebenen. Weite Teile des Landes sind noch immer zerstört, der Konflikt ist noch lange nicht vorbei. Und dennoch entbrennt zwischen ... mehr

Rassismus in Deutschland: "Geh dahin, wo du herkommst"

Sandra Bilson ist Berlinerin. Als Schwarze merkt sie oft, wie tief Rassismus in der deutschen Gesellschaft verankert ist. Sie hat klare Vorstellungen, was sich hier ändern muss. Rassismus ist in Deutschland kein Problem? Doch, findet Sandra Bilson. Die junge Studentin ... mehr

Aufnahme von Flüchtlingen: Grüne kritisieren Seehofer – "Ergibt keinen Sinn"

243 schwerkranke Kinder und Jugendliche dürfen die Flüchtlingslager in der Ägäis verlassen. Drei Monate nach der entsprechenden Beschlussfassung. Von den Grünen kommt dafür heftige Kritik am Innenminister.  "Die Ankündigung des Bundesinnenministers, er wolle ... mehr

Tunesien: Flüchtlingsboot kentert vor der Küste – Dutzende Tote

Vor der tunesischen Küste ist es zu einem furchtbaren Unglück gekommen: Ein Boot mit 53 Menschen an Bord ist gesunken, 46 Insassen konnten nur noch tot geborgen werden. Beim Untergang eines Flüchtlingsboots vor der Küste Tunesiens sind mindestens 46 Menschen ums Leben ... mehr

"Delle" durch Corona - Bootsflüchtlinge: Seehofer sagt Italien und Malta Hilfe zu

Brüssel (dpa) - Deutschland will den Mittelmeerländern Malta und Italien wieder aus Seenot gerettete Migranten abnehmen. "Wir werden auch in diesen Fällen Migranten aufnehmen", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit Blick auf zuletzt gerettete Menschen ... mehr

Seehofer: Deutschland nimmt Italien und Malta Flüchtlinge ab

In der Corona-Krise wollte Horst Seehofer keine Zusagen an Malta und Italien machen. Doch nun habe sich die Lage dem Innenminister zufolge entspannt. Zuletzt waren 400 Migranten in Malta an Land gegangen. Deutschland will den Mittelmeerländern Malta und Italien wieder ... mehr

Neue Ausstellung: Homosexuelle im Fokus des Auswanderermuseums

Hamburg (dpa) - Die Gründe von Flucht und Auswanderung können vielfältig sein. Einer davon ist Homosexualität. Das Hamburger Auswanderermuseum BallinStadt widmet sich mit der Sonderausstellung "Fluchtursache: Liebe" diesem Thema - und hat sich dafür zudem eine Ikone ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: