Sie sind hier: Home > Themen >

Tel Aviv

Thema

Tel Aviv

Corona: Israels Expertenrat empfiehlt vierte Impfung

Corona: Israels Expertenrat empfiehlt vierte Impfung

Israel gilt als Vorreiter beim Impfen. Nun empfehlen Experten im Angesicht der Omikron-Welle eine vierte Impfung gegen das Coronavirus. Der Zeitrahmen dafür steht bereits fest. Ein israelischer Expertenrat hat eine vierte Impfung gegen das  Coronavirus ... mehr
Berlin: Alba sagt Spiel in Tel Aviv wegen Corona ab

Berlin: Alba sagt Spiel in Tel Aviv wegen Corona ab

Basketball-Bundesligist Alba Berlin kämpft mit einem Corona-Ausbruch. Nun muss der Verein die nächste Euroleague-Partie in Tel Aviv absagen. Wie es weitergeht, ist noch unklar. Nach elf Corona-Fällen bei Alba Berlin ist auch die Euroleague-Partie des deutschen ... mehr
Israel: Armee greift Ziele der Hamas im Gazastreifen an – nach Raketenabschuss

Israel: Armee greift Ziele der Hamas im Gazastreifen an – nach Raketenabschuss

Die israelische Armee hat am Sonntag Ziele im Gazastreifen angegriffen – nachdem Raketen vor Tel Aviv niedergegangen waren. Panzer griffen Ziele der Hamas an. Als Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat die israelische Armee in der Nacht zu Sonntag Ziele ... mehr
Deutscher Student in Israel mit Messer angegriffen

Deutscher Student in Israel mit Messer angegriffen

In der Silvesternacht ist ein Deutscher in Israel mit einem Messer attackiert worden. Er war in einem Klub in Tel Aviv. Der 22-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut der israelischen Polizei ist ein deutscher Student bei einer Messerstecherei vor einem ... mehr
Corona-Pandemie: Israel beginnt mit vierter Impfung für Immungeschwächte

Corona-Pandemie: Israel beginnt mit vierter Impfung für Immungeschwächte

Erneut ist Israel Vorreiter in der Pandemie-Bekämpfung: Das Land hat mit vierten Impfungen bei Immungeschwächten begonnen. Auch Senioren in Pflegeeinrichtungen sollen bald die Spritze bekommen. Israel hat mit vierten Impfungen gegen des Coronavirus für Menschen ... mehr

Äußert seltenes Phänomen: Israelin mit zwei Gebärmüttern bekommt Zwillinge

Das passiert nur äußerst selten: Eine Frau hat Zwillinge auf die Welt gebracht, die in zwei verschiedenen Gebärmüttern heranwuchsen. Bei der ersten Untersuchung sei ihr Arzt fast in Ohnmacht gefallen, erzählt die junge Mutter.  In Israel ... mehr

Frankfurt: Goethe-Universität plant Forschungszentrum mit Tel Aviv

Die Goethe-Universität soll ein neues Forschungszentrum bekommen. Unterstützt wird Frankfurt dabei von Tel Aviv. Doch das internationale Projekt steckt noch in den Kinderschuhen. Seit Donnerstag ist es offiziell: Die Frankfurter Goethe ... mehr

Lebenshaltungskosten: Tel Aviv ist jetzt die teuerste Stadt der Welt

Teuer, teurer, Tel Aviv: Laut einem neuen Ranking des Magazins "Economist" lebt es sich nirgends so teuer wie in der israelischen Großstadt. Die gute Nachricht: Deutsche Städte sind im Vergleich deutlich günstiger. Die israelische Mittelmeermetropole ... mehr

Pandemie: So hat Israel die vierte Corona-Welle überwunden

Deutschland verzeichnet immer neue Spitzenwerte bei den Infektionszahlen. Israel hat diese Phase gerade hinter sich gebracht. Können wir uns daran ein Beispiel nehmen?  Im September war Israel noch auf dem Höhepunkt der vierten Corona-Welle. Die Lage war sogar ... mehr

Seilbahnunglück: Vom Opa entführt – Sechsjähriger Eitan soll nach Italien zurück

Der sechsjährige Eitan hat bei dem Seilbahnunglück in Italien fast seine gesamte Familie verloren. Danach brachte ihn sein Großvater heimlich nach Israel. Nun greift ein Gericht ein.  Das mutmaßliche Entführungsopfer Eitan ... mehr

Sorgerechtsstreit um Eitan: Italien erlässt internationale Haftbefehle

Er überlebte als einziger das Seilbahnunglück in Norditalien, dann entbrannte um den sechsjährigen Eitan ein Sorgerechtsstreit. Der Großvater brachte ihn nach Israel – nun schaltet sich die italienische Justiz ein.  Im Sorgerechtsstreit um den kleinen Eitan ... mehr

Dritte Impfung in Israel: Booster wird zur Pflicht! Der Widerstand wächst

Israel erhöht den Druck zur dritten Impfung gegen das Coronavirus. Die Mehrheit der  Bevölkerung  hält sich an die Auflagen, doch in Teilen wächst der Widerstand. Eigentlich sollte  Israel jetzt schon an einem anderen Punkt sein. Nur ein technischer Fehler erlaubt ... mehr

Nach Seilbahnunglück in Norditalien: Anhörung um Überlebenden beginnt

Wo soll Eitan leben? Der Sechsjährige hatte als einziger das Seilbahnunglück am Laggo Maggiore an Pfingsten überlebt. Nun streiten sich die Angehörigen – auch von Kindesentführung ist die Rede. Im mutmaßlichen Entführungsfall um den kleinen Eitan, den einzigen ... mehr

Zeuge in Netanjahu-Prozess stirbt bei Flugzeugabsturz

Haim Giron sollte im Korruptionsprozess gegen Israels Ex-Premierminister Benjamin Netanjahu aussagen. Jetzt ist Giron zusammen mit seiner Frau tödlich verunglückt. Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Griechenland ist nach Angaben aus Israel ein Zeuge in einem Prozess ... mehr

Gefälschte Corona-Tests: 23 Passagiere aus Flugzeug nach Israel geholt

Wer in ein Flugzeug steigt, benötigt einen negativen Corona-Test. Diesen haben mehrere Passagiere bei einem Flug nach Israel offenbar gefälscht. Ihnen droht sogar ein jahrelanges Einreiseverbot. Israelische Behörden haben nach offiziellen Angaben 23 Reisende wegen ... mehr

Orang-Utan-Baby in israelischem Zoo geboren

Es ist eine seltene Freude: Im Safari-Zoo bei Tel Aviv gibt es Orang-Utan-Nachwuchs. Die Menschenaffenart gilt als vom Aussterben bedroht.  Nun wird ein Name für das Baby gesucht. Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt ist im Safari-Zoo bei Tel Aviv wieder ... mehr

Hetze im Netz: Das haben Hass-Tweets und Hundekot gemeinsam

In Tel Aviv sollen Hundebesitzer künftig DNA-Proben ihrer Tiere abgeben, um ein großes Problem in der Stadt zu lösen. Daran müssen sich auch Facebook und Co. ein Beispiel nehmen. Seit zwei Wochen habe ich mal wieder einen Mitbewohner. Kalle. Kalle ist der Hund meiner ... mehr

"Historischer Tag" in Israel: Homosexuelle Paare dürfen Leihmutter beauftragen

In Israel ist ein historisch bedeutsames Urteil gefällt worden: Gleichgeschlechtliche Paare können sich mit einer Leihmutter einen Kinderwunsch erfüllen. Bislang war das nicht möglich. Auch gleichgeschlechtliche Paare in Israel können künftig mithilfe ... mehr

Sensationsfund in Israel: Unbekannter Urmenschen entdeckt

In Israel haben Forscher die Knochen eines bisher unbekannten Urmenschen gefunden. Er habe bis vor rund 130.000 Jahren in der Levante gelebt.  Überreste des Urmenschen, den das Forscherteam als Nesher Ramla Homo bezeichnet, seien in der Nähe von Ramla ... mehr

Israel: Benjamin Netanjahu will Amtssitz in Jerusalem erst in drei Wochen räumen

Zwölf Jahre hat Benjamin Netanjahu mit seiner Familie im Amtssitz des israelischen Ministerpräsidenten gewohnt. Nun lässt er sich bei dem Auszug offenbar Zeit. Zuvor hatte bereits ein Gast für Verwunderung gesorgt. Nach seiner Ablösung will Israels ehemaliger ... mehr

Naftali Bennett: Das ist Israels neuer Ministerpräsident

Einst war er die rechte Hand von Benjamin Netanjahu und profilierte sich als politischer Rechtsaußen. Viele seiner einstigen Ziele wird Naftali Bennett in der neuen Regierung aber wohl nicht durchsetzen. Wie funktioniert das? Vom einstigen Verbündeten zum politischen ... mehr

Vor Machtwechsel in Israel: Demonstranten feiern Ablösung von Netanjahu

Israel steht kurz vor dem Ende einer Ära, nach zwölf Jahren als Ministerpräsident steht Benjamin Netanjahu vor der Ablösung. Das feiern seine Gegner vor seinem Amtssitz in Jerusalem.  Vor der erwarteten Ablösung des rechtskonservativen israelischen ... mehr

Israel: Forscher finden 1.000 Jahre altes Hühnerei

Archäologen in Israel ist ein seltener Fund gelungen: Sie entdeckten ein Hühnerei in einer Jauchegrube. Das Ei ist rund eintausend Jahre alt und nahezu ganz geblieben. Israelische Archäologen haben nach eigenen Angaben ein rund 1.000 Jahre altes ... mehr

Israel: Jair Lapid – Kann dieser Mann Benjamin Netanjahu in Israel ablösen?

Jair Lapid war in Israel bekannt als Moderator und Autor: Nun könnte er die Karriere von Benjamin Netanjahu als Ministerpräsident beenden. Damit würde sich seine Standhaftigkeit auszahlen. Zwei Monate nach der Parlamentswahl hält Israels Oppositionsführer Jair Lapid ... mehr

Israelischer Bildhauer Dani Karavan mit 90 Jahren gestorben

Der israelische Bildhauer Dani Karavan ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren in Tel Aviv. Er hatte unter anderem das Mahnmal für den Völkermord an den Sinti und Roma in Berlin geschaffen. Der Bürgermeister von Tel Aviv, Ron Chuldai, teilte am Samstag bei Twitter ... mehr

Eskalation in Nahost: Zwei Israelis nach Messerattacke verletzt

In Jerusalem hat ein Mann zwei junge Israelis mit einem Messer angegriffen. Anwesende Polizisten erschossen den Täter daraufhin. Alle Infos im Newsblog. Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern eskalierte in den vergangenen Tagen so heftig wie seit Jahren ... mehr

Israel droht im Fall neuer Angriffe aus Gaza mit Tötung von Hamas-Führern

Zwischen Israel und der Hamas gilt derzeit eine Waffenruhe. Nun hat die israelische Regierung eine Drohung für den Fall eines erneuten Angriffs ausgesprochen. Israelische Minister haben nach der Waffenruhe im Gaza-Konflikt bekräftigt, dass Israel künftig auf jeden ... mehr

Die Geschichte einer Organspende macht Israelis Hoffnung

Vor zwei Wochen geriet Yigal Yehoshuas in einen wütenden Mob im israelischen Lod, ein Backstein traf ihn tödlich am Kopf. Seine Niere spendete der jüdische Mann einer arabischen Frau in Jerusalem. "Diese jüdische Niere ist jetzt ein Teil von mir", sagt Randa Aweis ... mehr

Israel: Netanjahu spricht über "neue Spielregeln" für Hamas

Seit wenigen Stunden herrscht Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas. Doch bereits jetzt kündigte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an, auf neue Angriffe  in aller Härte  zu reagieren. Nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Gazakonflikt hat Israels ... mehr

Wie der Konflikt in Israel alte Wunden wieder aufreißt

Jüdische und arabische Israelis leben nebeneinander, aber oft voneinander getrennt. Nicht einmal dieselben Schulen besuchen sie. Die Gewalt greift jetzt auf viele Orte im Land über. Ein Zwölfjähriger wird zur Symbolfigur. Der schwerverletzte kleine Mohammed liegt ... mehr

Nahost-Konflikt: Kein Ende im Gaza-Konflikt - Haus von Hamas-Chef beschossen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Knapp eine Woche nach Beginn der Eskalation im Gaza-Konflikt hat Israels Militär seine Angriffe auf Vertreter der Hamas im Gazastreifen verschärft. Nach massiven Raketenangriffen durch militante Palästinenser aus dem Küstengebiet beschoss Israels ... mehr

Nahost-Konflikt: Israelische Luftwaffe bombardiert Haus von Hamas-Führer

Tausende Raketen sind zwischen Israel und Palästina in wenigen Tagen abgefeuert worden. Eine soll nun das Haus eines ranghohen Hamas-Mitglieds getroffen haben.  Nach massiven Raketenangriffen aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe das Haus des Hamas-Chefs Jihia ... mehr

Nach Angriff auf Medienbüros: USA fordert Israel zum Schutz von Journalisten auf

Mehrere internationale Medien hatten hier ihre Arbeitsplätze, dann hat die israelische Armee das Hochhaus im Gazastreifen per Luftangriff vollständig zerstört.  Jetzt meldet sich die US-Regierung zu Wort. Nach dem israelischen Luftangriff ... mehr

Nahostkonflikt: Israel setzt neben der Luftwaffe auch Bodentruppen ein

Israel verschärft den Konflikt mit den Palästinensern. Bodentruppen attackieren nun den Gazastreifen. In den Küstenstreifen vorgedrungen sind sie entgegen früherer Meldungen bisher nicht. Nach fortwährenden Raketenangriffen militanter Palästinenser hat Israels Armee ... mehr

Nahost-Konflikt: Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Jerusalem/Gaza/Berlin (dpa) - Nach der Eskalation im Gaza-Konflikt zeichnet sich vorerst kaum Beruhigung ab. Militante Palästinenser im Gazastreifen setzten auch drei Tage nach Beginn der Raketenangriffe den Beschuss Israels fort. In mehreren deutschen ... mehr

Gewalt im Nahe Osten: Wenn aus Nachbarn Feinde werden – Berichte

Nachbarn, die lange friedlich nebeneinander gelebt haben, werden im Nahostkonflikt zurzeit zu Feinden. Ob Jude oder Araber: Viele Menschen trauen sich nicht mehr aus dem Haus. Sie fürchten um ihr Leben.  Die Szenen, die sich in diesen Tagen in der arabisch ... mehr

Experte warnt vor dauerhafter Spaltung der israelischen Gesellschaft

Lange haben jüdische Israelis und die arabisch-palästinensische Minderheit Seite an Seite gelebt. Mit der neuen Eskalation des Nahostkonflikts könnte sich das anhaltend ändern, warnt ein Experte. Angesichts der gewaltsamen Ausschreitungen zwischen ... mehr

Nahostkonflikt – Raketenkrieg gegen Israel: Iran beliefert Hamas mit Waffen

Hunderte Raketen versetzen die Menschen in Israel in Todesangst. Islamistische Terroristen verschießen sie aus dem Gazastreifen. Dorthin gelangen sie mithilfe der iranischen Diktatur. Die Nachricht über die tödliche Gefahr tönt zunächst aus dem Fernseher. Familie Lazar ... mehr

Nahostkonflikt: Israel attackiert weiter "Symbole der Hamas-Herrschaft" in Gaza

Militante Palästinenser schießen immer neue Raketensalven auf israelische Städte. In der Grenzstadt Sderot wird dabei ein Fünfjähriger getötet. Israel greift nun gezielt Hamas-Symbole im Gazastreifen an. Nach massiven Raketenangriffen militanter ... mehr

Israel: Wütender Mob prügelt Araber mit Knüppeln bewusstlos

Während zwischen Israel und Gaza die Raketen fliegen, eskaliert auch die Lage in den Straßen weiter: In mehreren israelischen Städten kommt es erneut zu Gewalt. Sowohl Araber als auch Juden werden schwer verletzt.  Die Spannungen zwischen jüdischen und arabischen ... mehr

Angst vor dem großen Krieg in Nahost

Der Raketenbeschuss der Hamas hält an, Israel fliegt harte Vergeltungsangriffe. Die  Armee will so "vollständige" Ruhe im Gazastreifen erzwingen.  UN-Experten warnen vor einem neuen Krieg.  Israel und die militanten Islamisten im Gazastreifen haben ihren blutigen ... mehr

Nahost-Konflikt: Keine Entspannung in Sicht - neue Angriffswelle in Israel

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Israel und die militanten Islamisten im Gazastreifen haben ihren blutigen Schlagabtausch auch am Mittwoch fortgesetzt. Bei erneut intensivem Raketenbeschuss durch Militante aus Gaza wurden am Abend in Israel mehrere Menschen verletzt. In Sderot ... mehr

Israel – Eskalation in Nahost: "So etwas habe ich noch nie erlebt"

Heulende Sirenen, explodierende Raketen: Viele Menschen in Israel sind den Schrecken des ständigen Alarms und die Flucht in Schutzbunker gewöhnt. Doch diesmal herrscht mehr Angst – auch vor einem Krieg.  Eine qualvolle Stunde lang herrschte ... mehr

Nahostkonflikt eskaliert: So funktioniert Israels Raketenabwehr "Iron Dome"

Seit Tagen eskaliert der Nahostkonflikt wieder. Ohne das intelligente Abwehrsystem Israels wären die Schäden noch verheerender gewesen. Mit modernster Technologie hat es Hunderte Einschläge von Raketen verhindert. Es ist immer und immer wieder die gleiche Abfolge ... mehr

Nahostkonflikt: Hunderte Raketen in der Nacht auf Israel gefeuert

Der Konflikt in Nahost spitzt sich weiter zu. Militante Palästinenser greifen die Küstenmetropole Tel Aviv mit Hunderten Raketen an, aus dem Gazastreifen werden wiederum Dutzende Tote gemeldet. Bei den bisher schwersten Raketenangriffen auf Israels ... mehr

137 Raketen auf Tel Aviv – Israel weitet wiederum Angriffe auf Gaza aus

Eskalation in Nahost: 137 Raketen sind auf Tel Aviv abgeschossen worden – Israel weitet wiederum seine Angriffe auf Gaza aus. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Nazispielen 1936: Olympia 100 Jahre später in Berlin und Tel Aviv?

Die Olympischen Sommerspiele sind bis zum Jahr 2028 bereits vergeben. Dennoch laufen die Planungen darüber hinaus. In Hinblick auf die Spiele 2036 gibt es nun einen interessanten Vorschlag – als Zeichen des Friedens. Für die Olympischen Spiele 2036 wäre eine gemeinsame ... mehr

Israel wird im Minutentakt zum "Corona-Impf-Weltmeister"

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat Israel schon jetzt eine Vorreiterrolle eingenommen. Fast zehn Prozent der Bevölkerung sind bereits geimpft – die Gründe sind vielfältig. Auf dem zentralen Rabin-Platz in Tel Aviv steht ein riesiges weißes Zelt. Im Minutentakt ... mehr

Israel: Ex-Spion Pollard nach 30 Jahren US-Haft gelandet

Als er ankam küsste Jonathan Pollard israelischen Boden – das Land für das er spioniert hatte. Seine Tätigkeit belastete das Verhältnis zwischen den USA und Israel schwer. 30 Jahre lang war er wegen Spionage für Israel in den USA inhaftiert. Nun ist Jonathan Pollard ... mehr

Israelischer Minister bestätigt historischen Besuch: Netanjahu in Saudi-Arabien

Zunächst waren es nur Gerüchte, dass Israels Regierungschef nach Saudi-Arabien gereist ist. Nun bestätigte ein Minister den Aufenthalt Netanjahus. Es handelt sich um einen historisch bedeutsamen Besuch. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich zu einem ... mehr

Historisches Abkommen: Israel und Bahrain nehmen offiziell Diplomatie auf

Mit Washingtons Unterstützung baut Israel seine Beziehungen zu arabischen Staaten aus. Ein Abkommen wurde nun offiziell unterschrieben. Die USA sprechen von "gewaltigen" wirtschaftlichen Chancen. Israel und Bahrain haben bei einer Zeremonie in Manama ... mehr

Corona-Chaos in Israel: "Der laxe Umgang mit der Pandemie ist ein Problem"

Die Zahl der Corona-Infektionen in Israel explodiert, die Regierung beschloss den zweiten Lockdown. Die Menschen im Land spüren bereits die Konsequenzen der Krise, berichtet Jenny Havemann von vor Ort. Israels Regierung hat angesichts gestiegener Coronavirus-Infektionen ... mehr

Bar Refaeli wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Bar Refaeli ist wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Ein Gericht in Tel Aviv hat eine Vereinbarung dazu nun bestätigt. Ihre Strafe fällt – im Gegensatz zu der ihrer Mutter – recht milde aus. Bar Refaeli und ihre Mutter Tzipi Levine sollen für millionenschwere ... mehr

Explosion in Beirut: Israelisches Krankenhaus bietet Hilfe an

Israel und der Libanon befinden sich offiziell noch immer im Krieg miteinander. Ändert die heftige Explosion in Beirut etwas daran? Zumindest will ein israelisches Krankenhaus jetzt helfen.   Nach der verheerenden Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut ... mehr

Israel: UN suspendiert Mitarbeiter wegen pikanten Videos

Die UN setzt sich gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch ein: Nun kursiert ein Video im Netz, das eindeutige Szenen zeigt – in einem Fahrzeug der Organisation. Deshalb wurden zwei Mitarbeiter nun suspendiert. Nach dem Auftauchen eines mutmaßlichen Sex-Videos haben ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: