• Home
  • Themen
  • Timo Werner


Timo Werner

Timo Werner

Titel? Andere Teams sind stÀrker als der FC Bayern

An diesem Dienstag beginnt die neue Saison in der Champions League. Die Auslosung ist gut, doch bei zwei Teams sind große Zweifel angebracht.

t-online.de-Kolumnist Stefan Effenberg. Im Hintergrund: Die Allianz Arena in MĂŒnchen. Der FC Bayern ist einer der Schwerpunkte des Ex-Nationalspielers. 2001 fĂŒhrte er den Verein als KapitĂ€n zum Sieg in der Champions League.
Von Stefan Effenberg

Verhaltensregeln sollen der deutschen Nationalmannschaft zurĂŒck in die Erfolgsspur verhelfen. In einem Interview rĂ€umte Timo Werner diesbezĂŒglich VersĂ€umnisse im DFB-Team ein.

Verhaltensregeln fĂŒr DFB-Stars: FĂŒr Timo Werner ist das eine sinnvolle Maßnahme.

Zum Start des neuen Wettbewerbs zeigt die Mannschaft von Bundestrainer Löw eine starke Leistung und hat den Weltmeister am Rande einer Niederlage – am Ende reicht es aber nicht, doch mit dem 0:0 konnte Deutschland zufrieden sein.

Thomas MĂŒller (li.) kommt gegen Frankreichs Samuel Umtiti an den Ball.

Mesut Özils RĂŒcktritt aus der Nationalmannschaft hat den deutschen Fußball erschĂŒttert. Nun versucht der erste Teamkollege, ihn von einer RĂŒckkehr zu ĂŒberzeugen.

Klatsch ab: Timo Werner (r.) und Mesut Özil wĂ€hrend eines LĂ€nderspiels gegen Frankreich in November 2017.

Nach dem Gomez-RĂŒcktritt hat die Nationalelf ein StĂŒrmerproblem – doch es gibt einige Kandidaten, die fĂŒr Bundestrainer Löw attraktiv sein könnten.

Uth, Petersen, Volland (v. li.): Drei Kandidaten fĂŒr den DFB.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Seeler, MĂŒller, Hrubesch, Völler. Um unsere TorjĂ€ger hat uns die Welt beneidet. Der RĂŒcktritt von Gomez verschĂ€rft Jogi Löws Riesenproblem.

Ein Abgang mit Folgen: Mario Gomez tritt aus der Nationalmannschaft zurĂŒck.
  • Noah Platschko
Ein Kommentar von Noah Platschko

FC Bayern, Juventus Turin, FC Liverpool. Timo Werner wurde in den letzten Monaten mit fast jedem Top-Klub in Verbindung gebracht. Doch Werner interessiert das nicht mehr. Der Grund ist Julian Nagelsmann.

Macht sich Gedanken um die Zukunft: Timo Werner.

ie Sachsen gewannen sechs der letzten acht Ligapartien, von denen sie nur die gegen Bayern MĂŒnchen verloren. In den letzten drei Begegnungen schossen sie jeweils genau zwei Tore.

Die Nummer 11 bei RB Leipzig: Timo Werner.

Der WM-Startschuss ist gefallen. Im Mittelpunkt der Feier stand Alt-Popstar Robbie Williams, der mit einer Provokation fĂŒr Furore sorgte.

Das Stadion kurz vor dem Auftritt von Robbie Williams.

Weltmeister Deutschland ist erstmals nach einer WM-Vorrunde raus. Im Mittelfeld klappte gegen SĂŒdkorea fast nichts. Auch ein Abwehrspieler versagte. Das DFB-Team in der Einzelkritik. 

Frust bei Toni Kroos: Auch der Mittelfeldboss konnte die Abwehr von SĂŒdkorea nicht knacken. Er war noch einer der besseren Nationalspieler.
  • Luis Reiß
Aus Kasan berichtet Luis Reiß

In der zweiten Halbzeit zeigte die DFB-Elf gegen Schweden ihre bisher beste WM-Leistung. Entscheidend: eine taktische Umstellung von Bundestrainer Jogi Löw.

Abklatschen beim Testspiel in der WM-Vorbereitung: Bundestrainer Jogi Löw weiß, wie er StĂŒrmer Timo Werner richtig einsetzen muss.
  • Luis Reiß
Aus Sotschi berichtet Luis Reiß

Die Probleme in der Defensive sind bei der Nationalmannschaft offensichtlich gewesen. Trainer Löw Àrgert ein anderes Problem noch mehr. Es könnte Wechsel geben. 

Bundestrainer Joachim Löw: Vor dem WM-Spiel gegen Schweden nahm er seine OffensivkĂŒnstler in die Pflicht.
  • Luis Reiß
Aus Sotschi berichtet Luis Reiß

Viele Fußballfans bereiten sich auf die WM mit dem Kauf von Trikots der Nationalmannschaft vor. Aber auch der Markt mit gefĂ€lschten DFB-Trikots boomt. Wie erkennen KĂ€ufer das Original?

Das WM-Trikot der Nationalelf

Die historische Pleite der DFB-Elf gegen Mexiko zum WM-Start schlĂ€gt sich auch in der Bewertung nieder. Nur drei Spieler bekamen eine 3 – alle anderen schnitten schlechter ab.

Schwieriger Abgang: Die deutschen Spieler verlassen enttÀuscht das Spielfeld nach der Niederlage gegen Mexiko.
  • Luis Reiß
Luis Reiß berichtet aus Moskau

Die Nationalelf verpatzte den WM-Auftakt ĂŒberraschend gegen Mexiko. Neben der schwachen Leistung sorgte eine Szene nach dem Spiel fĂŒr Wirbel: Ein Fan-Selfie von Julian Brandt.

Julian Brandt: Der Leverkusener wurde gegen Mexiko kurz vor Schluss eingewechselt. Nach der Partie sorgte er mit einem Fan-Selfie fĂŒr Aufsehen.

Ob Klinsmann, Völler oder Riedle: Zur Zeit von Stefan Kuntz herrschte im deutschen Sturm große Konkurrenz. Bei der WM 2018 stehen nur noch zwei Angreifer im Kader. FĂŒr den U21-Trainer hat das GrĂŒnde.  

Erfolgreich in verschiedenen Positionen: Als Trainer holte Stefan Kuntz 2017 mit der deutschen U21 den EM-Titel, als Spieler wurde er Deutscher Meister und zweimal Bundesliga-TorschĂŒtzenkönig.
  • T-Online
Ein Interview von Alexander Kohne

Stefan Effenberg schreibt Kolumnen fĂŒr t-online.de. Nun spricht er im großen WM-Spezial-Interview Klartext – ĂŒber den Fall Erdogan und Löw-Entscheidungen, die er anders getroffen hĂ€tte.

Das 2:0 im Test gegen Saudi-Arabien: Toni Kroos (3.v.l.) und Timo Werner (r.) feiern den Treffer. Stefan Effenberg sieht das Auftreten als Team als grĂ¶ĂŸte StĂ€rke der deutschen Nationalmannschaft.
  • Florian Wichert
Von Florian Wichert

Ein LeistungstrĂ€ger fehlt, Bundestrainer Löw kann im letzten Spiel vor dem Turnier in Russland ansonsten aber auf seine Top-Elf zurĂŒckgreifen – wenn ein anderer Star noch fit wird.

Hat die Qual der Wahl: Bundestrainer Joachim Löw.

NationalstĂŒrmer Timo Werner geht mit den Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum FC Bayern entspannt um. Dementiert gleichzeitig aber nicht, dass ein Transfer eine Option ist.

Timo Werner: Der StĂŒrmer von RB Leipzig bestreitet in Russland seine erste WM.

Weltmeister, Sturm-Legende, Ex-Bundestrainer: Rudi Völler verrĂ€t im exklusiven Interview seine Favoriten fĂŒr die WM: fĂŒr den Titel, als Überraschung – und als Spieler des Turniers.

Sami Khedira (l.) und Timo Werner sind in Russland wohl gesetzt in der Nationalmannschaft. Ex-Bundestrainer Rudi Völler hat große Hoffnung, dass der DFB-Elf die Titelverteidigung gelingt.
  • Florian Wichert
Von Florian Wichert und Tobias Ruf

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website