Thema

UN

Konflikte: Opposition zu Zusammenarbeit mit Assad-Technokraten bereit

Konflikte: Opposition zu Zusammenarbeit mit Assad-Technokraten bereit

Genf/Washington (dpa) - Die syrische Opposition ist nach eigenen Angaben zur Zusammenarbeit in einer Übergangsregierung mit Diplomaten und Technokraten der Regierung von Machthaber Baschar al-Assad bereit. Das sagte Oppositionssprecher Salem al-Meslet ... mehr
Tusk warnt vor neuem Flüchtlingsstrom aus Libyen

Tusk warnt vor neuem Flüchtlingsstrom aus Libyen

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat vor einer Verlagerung der Flüchtlingsbewegungen auf den Weg von Libyen über das Mittelmeer nach Italien gewarnt. Die Zahl der in Libyen auf eine Überfahrt wartenden Menschen sei "alarmierend". Die Lage auf dieser Route ... mehr
Steinmeier: Bonn ist

Steinmeier: Bonn ist "Welthauptstadt für Klimaschutz"

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat den UN-Standort Bonn als "Welthauptstadt für Nachhaltigkeit und Klimaschutz" gewürdigt. In einer Feierstunde zum 20-jährigen Jubiläum der Vereinten Nationen in Bonn sagte Steinmeier am Dienstag, das Pariser ... mehr
De Maizière:

De Maizière: "Migration hat ihre dunkle Seite"

Angesichts der anhaltenden Andrangs von Flüchtlingen nach Europa hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) dazu aufgerufen, Sorgen und Ängste der einheimischen Bevölkerung ernst zu nehmen. "Migration hat auch ihre dunkle Seite", sagte der Minister am Montag ... mehr
Wenzel lobt Klimavertrag als

Wenzel lobt Klimavertrag als "großartigen Schritt"

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hat den Klimavertrag von Paris als "großartigen Schritt" gewürdigt und angemahnt, das Abkommen nun mit Leben zu füllen. "Es ist ein ganz großes Zeichen der Hoffnung", sagte der Minister am Sonntag der Deutschen ... mehr

De Mistura ruft USA und Russland zu neuer Syrien-Initiative auf

Genf (dpa) - Angesichts der Gefahr eines völligen Zusammenbruchs der Waffenruhe in Syrien hat der UN-Sonderbeauftragte Staffan de Mistura die USA und Russland zu einer neuen Friedensinitiative aufgerufen. Erst wenn die anhaltenden Angriffe aufhören, könne ein Termin ... mehr

Pariser Klimavertrag wird in New York unterzeichnet

New York (dpa) - Vertreter von mehr als 150 Staaten werden heute zur Unterzeichnung des Pariser Klimavertrags bei den Vereinten Nationen in New York erwartet. Im Rahmen der Unterzeichnungszeremonie wird den Ländern auch Gelegenheit gegeben, öffentlich dazu Stellung ... mehr

Vereinte Nationen evakuieren 500 Menschen in Syrien

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen lassen rund 500 in belagarten Städten Syriens lebende Menschen evakuieren. Das sagte ein UN-Sprecher in New York. Darunter seien Kranke, Verwundete und ihre Familienmitglieder in den zwei belagerten Städten Madaja und Sabadani ... mehr

Botschafter Israels und Palästinas schreien sich vor Sicherheitsrat der Vereinten Nationen an

New York (dpa) - Israels UN-Botschafter und sein palästinensischer Kollege haben sich vor dem Sicherheitsrat eine lautstarke Auseinandersetzung geliefert. Der Streit begann, nachdem Israels Vertreter Danny Danon seinem palästinensischen Kollegen Riad Mansur bei einer ... mehr

UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas jüngsten Raketentest

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat den offensichtlich misslungenen jüngsten Raketentest des kommunistischen Regimes in Nordkorea verurteilt. Die Mitglieder des Sicherheitsrates erklärten, der Test sei eine Verletzung von mehreren UN-Resolutionen gewesen ... mehr

Syrische Opposition zu Zusammenarbeit mit Assad-Technokraten bereit

Genf (dpa) - Die syrische Opposition ist grundsätzlich zur Zusammenarbeit in einer Übergangsregierung mit Diplomaten und Technokraten der Regierung von Machthaber Baschar al-Assad bereit. Über die Zusammensetzung der Übergangsregierung solle gemäß der Genfer ... mehr

Mehr zum Thema UN im Web suchen

Unicef: Große Ungleichheiten beim Kindeswohl

Paris (dpa) - Benachteiligte Kinder in den reichen Industriestaaten hinken ihren Altersgenossen oft deutlich hinterher. In mehr als der Hälfte der Länder habe sich die Kluft beim verfügbaren Haushaltseinkommen zwischen den unteren zehn Prozent der Kinder und denen ... mehr

Umweltschützer fordern mit Lichterkette Klimaschutz

Mit einer Lichterkette um die Binnenalster haben Umweltschützer am Sonntag in Hamburg für ein neues Klimaabkommen demonstriert. An der Aktion am Vortag des UN-Klimagipfels in Paris beteiligten sich schätzungsweise 500 Menschen - trotz Nieselregens. Den mit Taschenlampen ... mehr

Geopark Vulkaneifel in Unesco-Netzwerk aufgenommen

Der Geopark Vulkaneifel ist als einer von sechs deutschen Geoparks in ein neues Netzwerk der Unesco aufgenommen worden. Ziel des Netzwerks sei unter anderem "der Schutz des geologischen, natürlichen und kulturellen Erbes", teilte die Kulturorganisation der Vereinten ... mehr

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald nun in Unesco-Netzwerk

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald ist als einer von sechs deutschen Geoparks in ein neues Netzwerk der Unesco aufgenommen worden. Das teilte die Kulturorganisation der Vereinten Nationen am Dienstag in Bonn mit. Ziel des Netzwerks sei unter anderem "der Schutz ... mehr

Frankreich startet Grenzkontrollen vor Klimagipfel

Frankreich kontrolliert wegen der bevorstehenden Pariser Weltklimakonferenz seit Freitag wieder seine Grenzen. Einen Monat lang sollen 30 000 Beamte eingesetzt werden, darunter auch Bereitschaftspolizisten. Zunächst sind bis zum 19. November zufällige mobile Kontrollen ... mehr

Staatskanzlei flaggt zum UN-Geburtstag blau

Zum 70. Geburtstag der Vereinten Nationen weht vor der sächsischen Staatskanzlei an diesem Wochenende erstmals die blaue UN-Flagge. Damit solle die zunehmende Bedeutung internationaler Zusammenarbeit für die Lösung globaler Herausforderungen und der Beitrag ... mehr

Steinmeier warnt Russland vor Alleingang in Syrien

Steinmeier warnt Russland vor Alleingang in Syrien mehr

Obama lobt in UN-Generaldebatte Hamburg

US-Präsident hat in seiner Rede bei der UN-Generaldebatte lobende Worte für die Willkommenskultur in Hamburg gefunden. Der US-Präsident zitierte einen syrischen Flüchtling, der in Hamburg freundlich aufgenommen worden sei, und daraufhin gesagt ... mehr

EU-Staaten stocken Hilfen für Syriens Nachbarländer auf

EU-Staaten stocken Hilfen für Syriens Nachbarländer auf mehr

Russland erneuert bei den UN Anspruch auf riesiges Arktis-Gebiet

Die russische Regierung hat bei den Vereinten Nationen mit neuen Argumenten Anspruch auf ein riesiges Gebiet in der Arktis mit vermuteten Öl- und Gasvorkommen erhoben. Der Antrag bezieht sich auf rund 1,2 Millionen Quadratkilometer des arktischen Schelfs ... mehr

Vereinte Nationen: UN einigt sich auf Entwicklungsziele bis 2030

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Erfolg der sogenannten Jahrtausendziele haben sich die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen auf neue Entwicklungsziele für das Jahr 2030 geeinigt. Die Vertreter der 193 Nationen verabschiedeten am Sonntagabend in New York einen Katalog ... mehr

Kisseler: "Haben mit dem Titel auch Verpflichtungen übernommen"

Die Ernennung der Speicherstadt und des Kontorhausviertels zum Weltkulturerbe stellt die Hamburger Kulturbehörde vor neue Herausforderungen. "Wir haben mit diesem Titel auch Verpflichtungen übernommen", sagte Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos ... mehr

Naumburg setzt Fokus mehr auf Dom und Stifterfiguren

Ärmel hochkrempeln und nochmals ran: Nachdem es Naumburg nicht auf Anhieb zum Unesco-Welterbe geschafft hat, sollen die Prioritäten im Bewerbungsantrag neu gesetzt werden. "Es geht darum, den Fokus noch mehr auf den Dom und die weltweit einmaligen Stifterfiguren ... mehr

Haseloff erleichtert über zweite Chance für Naumburg

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat erleichtert auf die Unesco-Entscheidung zum Welterbeantrag des Naumburger Doms reagiert. "Das Kämpfen hat sich gelohnt", sagte Haseloff am Sonntag. Naumburg bekomme eine gute zweite Chance ... mehr

Dorgerloh begrüßt zweite Chance für Naumburg

Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) hat sich erleichtert gezeigt über die Entscheidung der Unesco-Welterbekommission, dem Naumburger Antrag eine zweite Chance zu geben. "Die Region hat toll gekämpft", sagte Dorgerloh der "Mitteldeutschen Zeitung ... mehr

Spoorendonk: Wikinger-Antrag für Welterbeliste neu konzipiert

Schleswig-Holsteins Kulturministerin Anke Spoorendonk (SSW) hat die Entscheidung der UNESCO gegen eine Aufnahme der Wikingerkultur in die Welterbeliste bedauert. "Es ist schade", sagte sie am Sonntag. Sie werde sich dafür einsetzen, einen neuen gemeinsamen Antrag ... mehr

Scholz: Weltkulturerbe-Ernennung ist "große Ehre"

 Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat die Ernennung der Speicherstadt und des Kontorhausviertels zum Weltkulturerbe als große Ehre bezeichnet. "Ich freue mich außerordentlich über diesen Erfolg! Wir Hamburgerinnen und Hamburger dürfen stolz sein auf unsere ... mehr

Applaus für das Weltkulturerbe Hamburger Speicherstadt

Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel gehören jetzt zum Weltkulturerbe. Die Welterbe-Kommission der Unesco beschloss die Aufnahme am Sonntag bei ihrer Sitzung in Bonn. Die Delegierten der Konferenz der UN-Kulturorganisation applaudierten ... mehr

Tag der Welterbe-Entscheidung für Hamburg und Naumburg begonnen

Die Unesco hat am Sonntag die Beratungen zur Aufnahme der nächsten Kulturstätten in die Welterbeliste fortgesetzt. Nach Anträgen aus Norwegen und Spanien soll über die deutschen Anträge aus Naumburg und Hamburg entschieden werden. Hamburg bewirbt ... mehr

Hamburg hofft auf Speicherstadt als erstes Weltkulturerbe

 Mit Spannung wird heute die Entscheidung des Unesco-Welterbekomitees zu neuen Welterbestätten erwartet. Deutschland bewirbt sich unter anderem mit der Hamburger Speicherstadt und dem Kontorhausviertel, die Aussichten für die Bewerbung gelten als gut. Damit ... mehr

Welterbe-Bewerbung Wikingerkultur muss nachgebessert werden

Eine Sammelbewerbung zur Wikingerkultur mit deutscher Beteiligung hat es im ersten Anlauf nicht auf die Unesco-Welterbeliste geschafft. Das Komitee der UN-Kulturorganisation forderte am Samstag in Bonn wesentliche Nachbesserungen. Deutschland ... mehr

Unesco-Welterbe: Debatte über Speicherstadt und Naumburg

Das Unesco-Welterbekomitee hat am Samstag in Bonn die Beratungen über die Aufnahme weiterer Kulturstätten ins Welterbeverzeichnis fortgesetzt. Am Nachmittag wurde eine Entscheidung zur Sammelbewerbung von fünf Ländern zur Wikingerkultur erwartet, an der auch Deutschland ... mehr

Unesco entscheidet in Bonn über neue Welterbestätten

In Bonn beginnt heute die Jahrestagung des Unesco-Welterbekomitees. Nach 1995 richtet Deutschland die Konferenz damit zum zweiten Mal aus. Während des bis zum 8. Juli dauernden Treffens entscheidet das Komitee über die Aufnahme neuer Kultur ... mehr

Unesco entscheidet in Bonn über neue Welterbestätten

In Bonn beginnt heute die Jahrestagung des Unesco-Welterbekomitees. Nach 1995 richtet Deutschland die Konferenz damit zum zweiten Mal aus. Während des bis zum 8. Juli dauernden Treffens entscheidet das Komitee über die Aufnahme neuer Kultur ... mehr

Prozess um Bonner Kongresszentrum wird eingestellt

Nach dem Millionendesaster beim Bau des Bonner Kongresszentrums hat das Gericht den Prozess gegen zwei städtische Projektleiter eingestellt. Sie müssen lediglich Geldauflagen in Höhe von 20 000 und 15 000 Euro zahlen. Der Vorwurf des Betrugs sei weder gegen ... mehr

Prozess um Bonner Kongresszentrum: Gericht für Einstellung

Im Prozess um das Millionendesaster beim Bau des Bonner Kongresszentrums haben die Richter überraschend vorgeschlagen, das Verfahren gegen zwei städtische Projektleiter einzustellen - gegen eine Zahlung von 15 000 bis 20 000 Euro. Gegen den ehemaligen Bonner ... mehr

UN-Generalsekretär eröffnet Bonner Kongresszentrum

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) haben das neue Bonner Kongresszentrum offiziell eröffnet. Das World Conference Center Bonn (WCCB) sei ein Meilenstein, der zeige, wie groß die Unterstützung Deutschlands für die Arbeit ... mehr

Ban Ki Moon eröffnet Bonner Kongresszentrum

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) eröffnen am Sonntag offiziell das neue Bonner Kongresszentrum. In dem Gebäudekomplex im ehemaligen Regierungsviertel werden künftig die Vereinten Nationen Konferenzen abhalten ... mehr

Höfken sieht nach UN-Klimagipfel keinen Grund zu Euphorie

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat ein gemischtes Fazit nach dem UN-Klimagipfel in der peruanischen Hauptstadt Lima gezogen. Es bestehe kein Anlass zur Euphorie, sagte sie am Sonntag nach einer Mitteilung. Dennoch ... mehr

HWWI-Chef erwartet nach Klimagipfel steigende CO2-Belastung

Die Klimakonferenz von Lima wird nach Einschätzung des Hamburgischen WeltwirtschaftsInstituts (HWWI) kaum positive Auswirkungen auf den weltweiten CO2-Ausstoß haben. Das sagte HWWI-Direktor Christian Growitsch in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Höfken reist optimistisch zur Klima-Konferenz nach Peru

Zum Start der 20. Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Lima hat sich die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken optimistisch gezeigt. Die Grünen-Politikerin vertritt bei dem Treffen der Delegationen aus 195 Ländern in Peru die deutsche ... mehr

"Weltuniversität" Dresden feiert Tag der Vereinten Nationen

Knapp zwei Jahre nach Eröffnung der Universität der Vereinten Nationen (UNU) in Dresden arbeiten rund 20 Wissenschaftler aus aller Welt an der Elbe. "Es hat sich viel getan", sagte Sprecher Benjamin Zhu der Nachrichtenagentur dpa. Die Wissenschaftler kommen ... mehr

Erster Ebola-Patient in Deutschland verstorben

Erster Ebola-Patient in Deutschland verstorben mehr

Wissen über nachhaltige Entwicklung hat in Deutschland zugenommen

In Deutschland haben viele Initiativen und Aktionen im vergangenen Jahrzehnt das Wissen zum Thema nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung verbreitet. Zu diesem Fazit kommen Bildungsakteure zum Abschluss des weltweiten UN-Dekadenprogramms. Eine Expertenkonferenz ... mehr

Super-Klo soll bei Katastrophen Leben retten

Super-Klo soll bei Katastrophen Leben retten mehr

Emma Watson und Mila Kunis: Top & Flop des Tages

Top: Emma Watson ist UN-Sonderbotschafterin für Frauen Eine große Ehre für Emma Watson: Die britische Schauspielerin wurde zur UN-Sonderbotschafterin für Frauen ernannt. Die 24-Jährige zeigte sich sehr glücklich über das neue Amt: "Ich bin so begeistert ... mehr

Ikea liefert 30.000 Selbstbau-Hütten an UN für Flüchtlinge

Seit Jahren fördert Ikea über seine Stiftung finanziell verschiedene UN-Projekte. Nach jahrelanger Testphase steigen sie nun auch in die Produktion ein. Im kommenden Jahr werden 30.000 Selbstbau-Hütten an das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR ausgeliefert. Die mobilen ... mehr

UN-Universität in Dresden mit einzigartigem Doktorandenprogramm

Die Universität der Vereinten Nationen (UNU) und die TU in Dresden etablieren ein gemeinsames Doktorandenprogramm für integriertes Management von Wasser, Boden und Abfall. "Das Thema für den Promotionsstudiengang ist neu und einzigartig in der akademischen Welt", sagte ... mehr

Walforscher begrüßt Waljagdverbot: "Schicksalsstunde für Wale"

Der Stralsunder Walforscher Harald Benke hat das Walfangverbot für Japan begrüßt. Die Entscheidung sei eine "Schicksalsstunde für die Wale", sagte der Direktor des Deutschen Meeresmuseums am Montag in Stralsund. Der Schritt sei überfällig gewesen. Das höchste UN-Gericht ... mehr

Habeck fordert nach Klimabericht schnellere Energiewende

Angesichts der im Weltklimabericht vorgestellten schwerwiegenden Auswirkungen des Klimawandels hat Schleswig-Holsteins Energiewende- und Umweltminister Robert Habeck (Grüne) entschlossenes Gegensteuern angemahnt. "Die Energiewende ist nicht zu schnell, sondern ... mehr

Ban Ki Moon informiert sich am UN-Standort Bonn

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich am Freitag in Bonn über die Arbeit der dort ansässigen UN-Organisationen informiert. Auf dem UN-Campus im ehemaligen Regierungsviertel sind 18 Einrichtungen der Vereinten Nationen untergebracht. Darunter ... mehr

UN-Generalsekretär Ban zu Kurzbesuch in Bonn erwartet

Auf dem UN-Campus in Bonn sind 18 Einrichtungen der Vereinten Nationen untergebracht. Heute kommt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu einer Kurzvisite. Er wird den UN-Standort im früheren Regierungsviertel besuchen. Dort sitzt auch das Weltklimasekretariat. Bei seinem ... mehr

UN-Generalsekretär Ban kommt zu Kurzbesuch nach Bonn

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon wird am nächsten Freitag (31. Januar) zu einer Kurzvisite in Bonn erwartet. Er wird den UN-Standort im früheren Regierungsviertel besuchen, hieß es am Freitag von informierter Seite in Bonn. Im UN-Campus sind 18 Einrichtungen der Vereinten ... mehr

Syrien muss Chemiewaffen vernichten

Der UN-Sicherheitsrat ist sich einig. mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019