HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & KarriereBildung

Studium: fünf außergewöhnliche Studiengänge


5 außergewöhnliche Studiengänge: Was ist das denn?

uc (CF)

Aktualisiert am 04.05.2016Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Viele Studienanfänger fragen sich, was Sie studieren sollen. Wie wäre es beispielsweise mit Oenologie.
Viele Studienanfänger fragen sich, was Sie studieren sollen. Wie wäre es beispielsweise mit Oenologie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextZusammenstoß von zwei Autos – zwei ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Was kann man alles studieren? Wer BWL oder Germanistik zu langweilig findet, kann sich auch für außergewöhnliche Studiengänge entscheiden. Denn es gibt einige Fachrichtungen, die beim Gegenüber erst einmal ein Kopfschütteln hervorrufen. Oder wissen Sie, was man mit einem Bachelorabschluss in Oenologie machen kann?

Das Wichtigste im Überblick


  • 1. Space Master: Auf in den Weltraum
  • 2. Oenologie: Lernen im Weinberg
  • 3. Modernes Japan: Kultur und Sozialwissenschaft
  • 4. Byzantistik: Zurück in Antike und Mittelalter
  • 5. Angewandte Freizeitwissenschaft: Events und Tourismus

1. Space Master: Auf in den Weltraum

An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg können sich Bachelorabsolventen aus den Naturwissenschaften, die außergewöhnliche Studiengänge suchen, in vier Semestern fit für den Weltraum machen. Space Master ist also kein neues Computerspiel, sondern ein Masterstudiengang. Studenten lernen in dem englischsprachigen Studium vor allem in den Gebieten Planetologie, Astrophysik und Raumfahrttechnik.

Der Master wird durch ein EU-Programm für Elitestudiengänge gefördert. Dementsprechend können die Studenten an zahlreichen Partneruniversitäten studieren. Absolventen reisen natürlich nicht zwingend selbst ins All – sie können auch in der Raumfahrttechnik oder allgemein in der Weltraumforschung unterkommen.


Leichter lernen - Tipps zur Nachhilfe

Bücherberge und Hausaufgaben im Überfluss - viele Schüler leiden unter Stress.
Beim Einzelunterricht kann auf die individuellen Bedürfnisse des Schülers eingegangen werden.
+6

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Helene Fischer: Die Musikerin trat am Wochenende in Österreich auf.
Helene Fischer rockt Show im Lederoutfit

2. Oenologie: Lernen im Weinberg

Weinliebhaber sollten sich über Oenologie informieren. An mehreren Hochschulen in Deutschland wird dieser praxisorientierte Bachelorstudiengang angeboten. Unter anderem in Geisenheim und in Bingen am Rhein können angehende Weinbauern ihr Handwerkszeug lernen. Es stehen aber nicht nur Bodenkunde und Verfahrenstechnik auf dem Stundenplan – die Jungwinzer müssen sich auch mit BWL und Marketing auseinandersetzen.

Praktika und natürlich der Unterricht auf dem hochschuleigenen Weinberg bereiten auf die Führung eines eigenen Weinguts vor. Wer sich stärker spezialisieren möchte, kann in Geisenheim auch den Bachelorstudiengang Internationale Weinwirtschaft studieren. Hier liegt der Schwerpunkt auf weltweiter Vermarktung von Wein und auf ökonomischen Aspekten.

3. Modernes Japan: Kultur und Sozialwissenschaft

Japan-Liebhaber kommen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf ihre Kosten. Dort können sie den außergewöhnlichen Studiengang Modernes Japan belegen. Sowohl im Bachelor als auch im Master wird sich mit der japanischen Kultur und Gesellschaft auseinandergesetzt. Ein Intensivkurs in Japanisch gehört zum Pflichtprogramm.

Außerdem belegen die Studenten einen Mix aus Geschichte, Kulturwissenschaft und Soziologie – natürlich immer auf Japan ausgerichtet. Berufsfelder sieht die Universität vor allem im Bildungswesen, in Bibliotheken und im Journalismus oder in der Tourismusbranche.

4. Byzantistik: Zurück in Antike und Mittelalter

Wer sich statt mit modernen Kulturen lieber mit dem Altertum beschäftigen möchte, kann an der Freien Universität Berlin Byzantinistik belegen. In Kombination mit einem zusätzlich wählbaren Kernfach lernen Studenten hier byzantinische Geschichte und Literatur kennen und absolvieren Module mit komplizierten Namen wie "Byzantinische Volksliteratur in der frühneugriechischen Kultur". Absolventen des Studiengangs können zum Beispiel in einem Museum arbeiten oder sich ganz der Forschung widmen.

5. Angewandte Freizeitwissenschaft: Events und Tourismus

Die Bezeichnung dürfte sicher schon den einen oder anderen Scherz unter Studenten der Hochschule Bremen angeregt haben. Dabei haben die Studenten der Angewandten Freizeitwissenschaft keinesfalls mehr Freizeit als ihre Kommilitonen aus anderen Disziplinen. Im Gegenteil: Sie müssen sich mit einer Menge verschiedener Themen auseinandersetzen.

Neben sozial-, wirtschafts- und naturwissenschaftlichen Inhalten steht auch Recht auf dem Stundenplan. Das Ziel: eine Karriere im Freizeitsektor zum Beispiel im Tourismus oder als Eventmanager. Ein Auslandssemester und ein langes Praktikum bereiten auf die praktische Tätigkeit im In- oder Ausland vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandEU
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website