Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News > Eigene >

Angst vor US-Zinswende – Dax schließt deutlich im Minus


Börse  

Angst vor US-Zinswende – Dax schließt deutlich im Minus

10.01.2022, 18:23 Uhr | fls, dpa-AFX

Angst vor US-Zinswende – Dax schließt deutlich im Minus. Die Kurstafel an der Frankfurter Börse (Symbolbild): Der Dax verliert zum Wochenauftakt. (Quelle: imago images)

Die Kurstafel an der Frankfurter Börse (Symbolbild): Der Dax verliert zum Wochenauftakt. (Quelle: imago images)

Der Start der neuen Handelswoche ist gehörig misslungen. Wegen der drohenden Zinswende in den USA ging der Dax am Montag auf Talfahrt.

Hintergrund für diese Entwicklung ist der sich fortsetzende Ausverkauf an der US-Technologiebörse Nasdaq. Auslöser für die Tech-Schwäche in Übersee sind die erwarteten Zinserhöhungen der US-Notenbank. Anleger befürchten, dass höhere Zinsen und damit teurere Finanzierungen den Schwung in der Wachstumsbranche ausbremsen könnten.

Aufwind für BMW-Aktien

Siemens Healthineers unter Druck

Lufthansa-Titel legen kräftig zu

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
/api/finance/embed/ssi/?url=stockIndexesMarketReport

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: