Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeWirtschaft & FinanzenGeld & Vorsorge

Allianz Lebensversicherung leitet Kunden offenbar in die Irre


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Südkorea explodiertSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextTrump zieht vor Oberstes GerichtSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextWilliam zollt Queen emotionalen TributSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Allianz leitet Kunden offenbar in die Irre

Von t-online
Aktualisiert am 29.03.2014Lesedauer: 1 Min.
Die Allianz Lebensversicherung trickst offenbar bei der Kundeninformation
Die Allianz Lebensversicherung trickst offenbar bei der Kundeninformation (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Allianz wendet bei der Lebensversicherung möglicherweise eine Taktik an, um Kunden vom vorzeitigen Ausstieg aus ihren Verträgen abzuhalten. Das berichtet die "Wirtschaftswoche" vorab. Der Marktführer bei Lebensversicherungen weigere sich, den Stand des Rückkaufswertes auf Anfrage unverbindlich mitzuteilen. Bei Kündigungen soll es zudem "zu merkwürdigen Zwischenabrechnungen" gekommen sein. Das zeigten Fälle, die dem Wirtschaftsmagazin bekannt geworden seien.

So gab die Allianz bei einem zum 1. April gekündigten Vertrag Anfang März eine Ablaufleistung von rund 104.000 Euro an. In der Abschlussrechnung zehn Tage vor Auszahlung sei die Summe dann jedoch auf 114.000 Euro gestiegen - ein Unterschied von immerhin 9,6 Prozent.

Zwar änderten sich die für Reserven entscheidenden Wertpapierkurse täglich, solch hohe Differenzen seien damit jedoch nicht zu erklären.

Wahre Zahlen verschleiert?

Laut "Wirtschaftswoche" vermuten betroffene Kunden deshalb einen Trick des Versicherers: Die Kündigung könnte nach der ersten Mitteilung aus Enttäuschung über den niedrigen Ablaufwert zurückgezogen werden. Diese Kunden würden dann nie erfahren, dass sie tatsächlich mehr bekommen hätten.

Die Allianz wollte sich auf Anfrage nicht zu den Fällen äußern, hieß es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hier finden Sie die Elster-Formulare für die Grundsteuererklärung
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
AllianzLebensversicherung
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website