Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f√ľr einen TextUmfrage: S√∂der vor MerzSymbolbild f√ľr einen TextMindestens drei Affenpocken-F√§lle in DeutschlandSymbolbild f√ľr einen TextScholz stellt Forderung an Schr√∂derSymbolbild f√ľr einen TextKleinflugzeug abgest√ľrzt: F√ľnf ToteSymbolbild f√ľr einen TextGas-Streit: China ver√§rgert JapanSymbolbild f√ľr einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild f√ľr einen Text25-J√§hriger sticht auf Frau einSymbolbild f√ľr einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild f√ľr einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f√ľr einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zur√ľckkehren

El Salvador will Bitcoin zum Zahlungsmittel machen

Von dpa
06.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Der salvadorianische Präsident Nayib Bukele bei einer Pressekonferenz (Archivbild). Sein Land will Bitcoin als Zahlungsmittel anerkennen.
Der salvadorianische Präsident Nayib Bukele bei einer Pressekonferenz (Archivbild). Sein Land will Bitcoin als Zahlungsmittel anerkennen. (Quelle: Rodrigo Sura/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als erstes Land der Welt will El Salvador Bitcoins als Zahlungsmittel anerkennen. Die Kryptow√§hrung soll dabei helfen, Arbeitspl√§tze zu schaffen. Die Einf√ľhrung wird per Gesetz erfolgen.

El Salvador will die Kryptowährung Bitcoin zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel machen. Er werde in der kommenden Woche einen entsprechenden Gesetzesentwurf in den Kongress einbringen, sagte Präsident Nayib Bukele am Samstag in einer Videobotschaft an die Bitcoin 2021 Conference in Miami. "Das wird Arbeitsplätze schaffen und Tausende Menschen in den formellen Wirtschaftskreislauf integrieren." Nach Angaben des Chefs des Zahlungsdienstleisters Zap, Jack Mallers, wäre El Salvador damit das erste Land der Welt, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel zulässt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k√∂nnen personenbezogene Daten an Drittplattformen √ľbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bitcoin ist die bekannteste Digitalw√§hrung. Sie wird nicht von einer Zentralbank kontrolliert, sondern durch ein dezentrales und enorm energieintensives Computerverfahren - das sogenannte Mining oder Sch√ľrfen - geschaffen. Die Kryptow√§hrung gilt als Spekulationsobjekt und ist heftigen Kursschwankungen unterworfen. Deshalb ist Bitcoin nach Meinung der meisten Experten als Zahlungsmittel eigentlich recht ungeeignet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Luftwaffe ist im Tiefflug
Eine Suchoi Su-34: Die russische Luftwaffe bekommt im Ukraine-Krieg immer größere Probleme.


El Salvadors Pr√§sident Bukele gibt sich gern als moderner und unkonventioneller Staatschef. Er ist sehr pr√§sent in sozialen Medien und erteilt Anweisungen an seine Minister gerne per Twitter. Kritiker sehen den autorit√§ren Regierungsstil des 39-J√§hrigen als Gefahr f√ľr die Demokratie.

Weitere Artikel

Wegen Bitcoin-Tweets
Hackergruppe schickt Warnung an Elon Musk
Elon Musk bei einem Besuch im Weißen Haus (Archivbild). Die Hackergruppe Anonymous hat ihm jetzt eine Warnung geschickt.

Krypto-Experte
"Elon Musk verspielt bei Bitcoin den letzten Funken Vertrauen"
Elon Musk l√§sst mit seinen Tweets den Bitcoin-Kurs tanzen ‚Äď und zockt damit mit dem Geld von Millionen Kleinanlegern.

Wegen Tweets zu Kryptowährung
US-Börsenaufsicht nimmt Musk wohl erneut ins Visier
Elon Musk: Der Milliardär könnte Probleme mit der US-Börsenaufsicht bekommen.


F√ľr Entsetzen sorgte etwa, dass er im Februar 2020 Soldaten im Parlament aufmarschieren lie√ü. Er wollte die Abgeordneten damit unter Druck setzen, die Finanzierung seines Sicherheitskonzepts durch ein Darlehen abzusegnen. Bei der j√ľngsten Parlamentswahl wurde seine Partei aus dem Stand st√§rkste Kraft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nele Behrens
Bitcoin
Kryptowährungen


t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website