• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Sparen & Finanzieren
  • Lombardkredit: Ganz einfach erklĂ€rt | Vor- und Nachteile


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So nutzen Sie Ihre Wertpapiere fĂŒr kurzfristige Finanzierungen

Von Dominic Jung

Aktualisiert am 26.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Bargeld im Portemonnaie (Symbolbild): Mit einem Lombardkredit können Sie Ihre Wertpapiere fĂŒr Finanzierungen nutzen.
Bargeld im Portemonnaie (Symbolbild): Mit einem Lombardkredit können Sie Ihre Wertpapiere fĂŒr Finanzierungen nutzen. (Quelle: Shotshop/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild fĂŒr einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild fĂŒr einen TextNasa: Unerwarteter Fund auf dem MondSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: AsylantrĂ€ge fast verdoppeltSymbolbild fĂŒr einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild fĂŒr ein VideoHai attackiert Mann – PĂ€rchen paddelt losSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand beschĂ€ftigt weiter FeuerwehrSymbolbild fĂŒr einen TextPolizisten brechen Frau AugenhöhleSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurt verpflichtet WunschstĂŒrmerSymbolbild fĂŒr einen TextDurchsuchungen bei Berliner PolizeiSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserPocher schießt scharf gegen TV-SenderSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Auf der Suche nach einer schnellen Finanzspritze können Sie einen Lombardkredit nutzen. Wir erklÀren, welche Chancen und Risiken damit verbunden sind.

Das Wichtigste im Überblick


Sie benötigen schnell einen Kredit, besitzen ein Wertpapierdepot und haben Börsenerfahrung? In dem Fall eröffnet ein sogenannter Lombardkredit Ihnen Chancen fĂŒr die kurzfristige LiquiditĂ€t.


Depot eröffnen in drei Schritten

Sie sind bereit, Ihr Geld zu investieren, statt es auf Girokonto oder Sparbuch zu parken? Das nötige Wissen haben Sie sich auch draufgeschafft? Dann fehlt jetzt nur noch eins: ein Depot fĂŒr Wertpapiere. Am besten eignen sich dafĂŒr Direktbanken im Internet wie die DKB, ING oder Comdirect. Beispielhaft zeigen wir Ihnen im Folgenden anhand der Consorsbank, wie Sie in wenigen Schritten ein Depot eröffnen.
Schritt 1: Depot beantragen. Sie können den Antrag fĂŒr ein Depot direkt auf der Website Ihres Anbieters ausfĂŒllen. DafĂŒr mĂŒssen Sie zunĂ€chst ein paar generelle Fragen beantworten – etwa ob Sie bereits Kunde bei der Bank sind.
+5

Aber Vorsicht: Ein Wertpapierkredit birgt auch Risiken. t-online erklĂ€rt, was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Lombardkredit abschließen möchten.

Was ist ein Lombardkredit?

Einfach erklĂ€rt: Ein Lombardkredit definiert als Überbegriff alle Kreditprodukte, die mithilfe eines Pfands bei einem Kreditinstitut abgesichert sind. Das macht den Lombardkredit zu einer Kreditalternative fĂŒr schnell benötigte Finanzspritzen.

Die einzelnen Lombardkredite unterscheiden sich im Wesentlichen nur in der Art des Pfandobjekts, also des Vermögenswerts, der fĂŒr den Kredit eingesetzt wird.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Welche Sicherheiten sind beim Lombardkredit möglich?

FrĂŒher wurden insbesondere Edelmetalle wie zum Beispiel Silber oder Gold als Sicherheitsleistung von Banken akzeptiert. Auch gibt es fĂŒr Unternehmen die Möglichkeit, Waren wie Ladescheine, Lagerscheine oder Seeladescheine zu verpfĂ€nden.

FĂŒr Anleger heute am hĂ€ufigsten interessant: der sogenannte Effektenlombardkredit. Hier dienen insbesondere handelbare Wertpapiere als Kreditsicherheit. Daher wird diese Kreditform auch als Wertpapierkredit bezeichnet.

Tipp: Sind Sie ein Börsenprofi, kann ein Effektenlombardkredit einen schnellen, flexiblen und unbefristeten KontoĂŒberziehungsrahmen bieten, durch den Sie Investitionen tĂ€tigen können, ohne dafĂŒr bestehende Wertpapiere verĂ€ußern zu mĂŒssen. Als BörsenanfĂ€nger sollten Sie jedoch Abstand davon nehmen.

Wie kann ich einen Lombardkredit beantragen?

Sofern Sie ĂŒber genĂŒgend Sicherheiten auf einem Wertpapierdepot verfĂŒgen, ist die Beantragung möglich. Am einfachsten richten Sie einen Lombardkredit bei der Bank ein, bei der Sie auch ihr Wertpapierdepot besitzen. Mehr zum Wertpapierdepot lesen Sie hier.

Sie können aber auch Angebote anderer Kreditinstitute einholen. Achten Sie auf seriöse Anbieter. Eine BonitĂ€tsprĂŒfung ist in der Regel nicht nötig. Empfehlenswerte Depotanbieter sind beispielsweise ING, Consorsbank, DKB oder Smartbroker wie Scalable Capital, Trade Republic oder Flatex.

Wie wird der Beleihungswert des Lombardkredits berechnet?

Bei einem Wertpapierkredit bewertet das Kreditinstitut den Depotwert des Kreditnehmers und setzt so einen KontoĂŒberziehungsrahmen fest. Dieser hĂ€ngt vom Marktwert des hinterlegten Depots ab. Aber auch die prognostizierte Wertentwicklung der Wertpapiere hat Einfluss auf den Beleihungswert des Depots.

Wichtig: Je sicherer Ihre Wertpapiere im Depot, desto höher ist der Beleihungswert.

Dabei werden die Anlagen abhĂ€ngig von der Art des Wertpapieres nie im vollen Wert beliehen. Üblich sind Beleihungsgrenzen zwischen 60 und 80 Prozent des Kurswerts. Dieser Anteil wird dann als Kredit zur VerfĂŒgung gestellt. Hochriskante Anlagen werden von den Kreditinstituten in der Regel nicht berĂŒcksichtigt.

Welche Kosten fallen bei einem Lombardkredit an?

Wie bei einem herkömmlichen Kredit mĂŒssen Sie auch bei einem Wertpapierkredit Zinsen zahlen. Der Zinssatz kann dabei abhĂ€ngig vom Depotvolumen zwischen den einzelnen Kreditinstituten zum Teil stark variieren. In der Regel fallen fĂŒr Sie bis auf die Zinsen jedoch keine zusĂ€tzlichen Kosten an.

Doch aufgepasst: So verlockend ein Wertpapierkredit auch klingt, birgt er doch Risiken (siehe unten).

Wie groß ist das Risiko bei einem Lombardkredit?

Bisweilen sehr groß. Kursschwankungen wĂ€hrend der Kreditlaufzeit können hohe Verluste zur Folge haben. Verlieren die beliehenen Wertpapiere stark an Wert, ist der Kredit möglicherweise nicht mehr ausreichend gedeckt. Es werden neue Sicherheiten fĂ€llig (Nachschusspflicht).

Sind Sie als Kreditnehmer gar nicht in der Lage, den Kredit rechtzeitig auszulösen, hat die Bank das Recht, alle als Kreditsicherheiten verpfĂ€ndeten Wertpapiere ihres Depots zu verĂ€ußern.

Tipp: Schöpfen Sie nur den Teil des Kreditrahmens aus, den Sie tatsÀchlich benötigen. So verringern Sie das Verlustrisiko bei Kursschwankungen. Brauchen Sie das Geld nicht kurz-, sondern erst mittelfristig, ist ein Ratenkredit die bessere Alternative.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Lombardkredit?

  • Einfach verfĂŒgbar: kurzfristige und schnelle Abwicklung, sollten Sie ein Wertpapierdepot besitzen. Die oft langwierige BonitĂ€tsprĂŒfung fĂ€llt weg.
  • Geringe Kosten: Mit einem Lombardkredit sind vergleichsweise niedrige Zinsen verbunden. Ihre Wertpapiere gelten nur als Sicherheitsleistung und mĂŒssen nicht verkauft werden.
  • Unkalkulierbares Risiko: Die verpfĂ€ndeten Wertpapiere sind den Kursschwankungen an der Börse ausgesetzt. Sinken wĂ€hrend der Laufzeit des Lombardkredits die Kurse, werden unter UmstĂ€nden weitere Sicherheitsleistungen fĂ€llig, sonst kann der Kreditgeber ihre Wertpapiere verĂ€ußern.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website