Sie sind hier: Home > Finanzen >

Schufa-Score-Tabellen: Das bedeuten die Zahlen

Je höher, desto besser  

Schufa-Score-Tabellen: Das steckt hinter den Zahlen

23.04.2018, 16:21 Uhr | lm (CF), ron, t-online.de

Schufa-Score-Tabellen: Das bedeuten die Zahlen. Punkte für die Kreditwürdigkeit: Wie die Schufa Kunden bewertet, ist nicht jedem Verbraucher klar. (Quelle: dpa/Franziska Gabbert)

Punkte für die Kreditwürdigkeit: Wie die Schufa Kunden bewertet, ist nicht jedem Verbraucher klar. (Quelle: Franziska Gabbert/dpa)

Einfach einen Kredit bekommen oder einen Mobilfunkvertrag abschließen: Mit einem schlechten Scorewert bei der Schufa können diese Vorhaben schnell scheitern. Aber wie wird der sogenannte Basis-Score berechnet? Und wie können Sie Ihren Wert positiv beeinflussen? Hier erfahren Sie es.

Der Schufa-Score ist ein Wert, der Ihre Kreditwürdigkeit beziehungsweise Bonität beurteilt. Er entsteht auf der Grundlage von statistisch-mathematischen Analyseverfahren und geht mit einer Prognose über mögliche Probleme bei Kreditrückzahlungen einher.

Für Banken ist der Schufa-Score ein Indiz, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kunde in Zukunft zum Beispiel seine Raten nach einer Kreditvergabe oder die Monatsbeiträge für einen Handyvertrag zahlt.

Was bedeutet Basis-Score?

Wenn Sie Ihre kostenlose Schufa-Auskunft erhalten, können Sie anhand der folgenden Tabellen Ihre Kreditwürdigkeit erkennen. Die maximale Punktzahl entspricht einem sehr geringen Risiko, je niedrigerer der Wert umso höher ist das Ausfallrisiko.

Die Schufa Basis-Score-Tabellen

RatingScorewertAusfallwahrscheinlichkeit in Prozent
A1.000–6621,38
B661–5642,46
C563–5173,56
D516–4674,41
E466–4105,57
F409–3417,16
G340–24710,72
H246–17715,02
I176–13720,95
J136–11122,26
K110–7727,01
L76–042,40

Der sogenannte Basis-Score ist bei der Selbstauskunft der Schufa als Wert zwischen 0 und 100 Prozent einsehbar. Dieser Wert basiert auf den von der Schufa gespeicherten Daten und wird alle drei Monate aktualisiert. Hierbei geht es nicht um einzelne Personen: Sie werden dabei einer statistischen Vergleichsgruppe zugeordnet.

Eine Prozentzahl von 95 Prozent soll zum Beispiel angeben, dass innerhalb dieser Gruppe statistisch von 100 Menschen 95 Personen zuverlässig ihren Zahlungspflichten nachkommen. Ihr Schufa-Score wäre in diesem Fall recht hoch und damit positiv.

Scorewert in ProzentAusfallwahrscheinlichkeit
> 97,5Sehr geringes Risiko
95–97,5Geringes bis überschaubares Risiko
90–95Zufriedenstellendes bis erhöhtes Risiko
80–90Deutlich erhöhtes bis hohes Risiko
50–80Sehr hohes Risiko
< 50Sehr kritisches Risiko

Was ist ein Branchen-Score?

Neben dem Basis-Score gibt es auch noch Branchen-Scores, die eine Skala von 0 bis 1.000 haben und vom Basiswert abweichen können. Das liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit einer Rückzahlung eines Bankkredits anders ausfallen kann als die eines Mobilfunkvertrages.

Das heißt, es gibt unterschiedliche Schufa-Scores für Banken, Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Versandhändler und Co. Im Folgenden erfahren Sie den Branchen-Score für Banken und Sparkassen, Versandhändler und Online-Shops sowie Telekommunikationsanbieter.

Der Schufa-Score für Geldinstitute

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Kredit, wenn Sie keine offenen Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
A9.863–9.9990,80
B9.772–9.8621,64
C9.709–9.7712,47
D9.623–9.7083,10
E9.495–9.6224,38
F9.282–9.4946,21
G8.774–9.2819,50
H8.006–8.77316,74
I7.187–8.00525,97
K6.391–7.18632,56
L4.928–6.39041,77
M1–4.92760,45

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Kredit, wenn Sie offene Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
N4.112–9.99948,47
O1.107–4.11177,57
P1–1.10696,08

Der Schufa-Score für Online-Shops

Wenn Sie online einkaufen und Ihre Bestellung mit dem Kauf auf Rechnung zahlen möchten, prüft der Versandhändler Ihre Bonität. Dafür greifen die Online-Shops auf Schufa-Score-Tabellen mit speziellen Ratingstufen zurück. Sie zeigen dem Versandhändler, ob der Score für die Bewilligung eines Kaufs auf Rechnung für den Shop mit Risiken verbunden ist oder nicht.

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Online-Kauf auf Rechnung, wenn Sie keine offenen Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
A9.974–9.9990,14
B9.952–9.9730,35
C9.937–9.9510,53
D9.918–9.9360,66
E9.886–9.9170,86
F9.825–9.8851,22
G9.647–9.8242,34
H9.437–9.6465,30
I9.279–9.4367,73
K9.006–9.27810,26
L8.078–9.00515,81
M1–8.07735,94

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Online-Kauf auf Rechnung, wenn Sie offene Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
N3.208–9.99949,16
O283–3.20788,72
P1–28299,54

Der Schufa-Score für Handy-Verträge

Bonität und Handy-Vertrag? In der Tat spielt auch für Ihr nächstes Smartphone Ihre Kreditwürdigkeit eine wichtige Rolle. Ihre Bonität wird aber nicht nur geprüft, wenn Sie ein neues Handy auf Raten kaufen möchten, sondern auch wenn Sie einen neuen Mobilfunk- oder DSL-Vertrag abschließen.

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Handy-Kauf, wenn Sie keine offenen Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
A9.877–9.9990,60
B9.787–9.8761,49
C9.724–9.7862,39
D9.621–9.7233,16
E9.459–9.6204,66
F9.181–9.4587,28
G8.607–9.18010,49
H7.725–8.60617,76
I6.856–7.72428,73
K6.094–6.85535,97
L4.681–6.09344,97
M1–4.68060,59

Der Branchen-Score für Ihren nächsten Handy-Kauf, wenn Sie offene Negativmerkmale haben:

RatingScorewertRisikoquote in Prozent
N3.288–9.99950,37
O231–3.28788,15
P1–23099,34

Schufa-Score: Punktwert nach oben korrigieren

Möchten Sie nun nicht nur die negativen Faktoren vermeiden, sondern auch aktiv den Schufa-Score verbessern, so soll dies ebenfalls möglich sein. Wir haben Ihnen die wichtigsten gelistet.

  • Zahlen Sie alle Rechnungen immer pünktlich

Zahlen Sie Ihre Rechnungen für den Handyvertrag und Strom pünktlich. Mit einem Lastschriftverfahren senken Sie den Aufwand und das Risiko, dass Sie mal eine Rechnung übersehen. Kommen Sie stets Ihren Verpflichtungen zur monatlichen Rückzahlung Ihrer Kredite nach. Die Höhe der zu zahlenden Beträge sollte in einem angemessenen Verhältnis zu Ihrem Einkommen stehen, wie die Schufa auf Ihrer Internetseite rät.

Außerdem könnte sich auch eine vorzeitige Rückzahlung positiv auf den Schufa-Score auswirken. Weiterhin sollten Sie darauf achten, es erst gar nicht zur Überschreitung des Kreditrahmens kommen zu lassen.

  • Vermeiden Sie unnötige Wechsel Ihres Girokontos

Die Schufa bewertet häufige Kontowechsel anscheinend negativ. Wenn Sie ein kostengünstiges Girokonto bei einer Direktbank statt einer Filialbank wählen, sind Sie bei einem Umzug in eine andere Stadt trotzdem flexibel. Kündigen Sie Girokonten, die entbehrlich sind.

  • Vermeiden Sie häufige Wohnortwechsel

Wer sehr häufig umzieht, erweckt den Anschein, wankelmütig zu sein und – im schlimmsten Fall – seine Identität verschleiern zu wollen.

  • Achten Sie auf Ihren Dispositionskredit

Banken können der Schufa melden, ob und in welcher Höhe sie ihrem Kunden einen Dispo einräumen – sie sind dazu aber nicht verpflichtet. Die Höhe werde deshalb nicht in die Berechnung des Bonitäts-Scores einbezogen, erklärt die Schufa. Jedoch könnte ein höherer Dispo dafür sprechen, dass die Bank den Kunden als vertrauenswürdig einschätzt. Überziehen Sie den Dispositionskredit nicht.

  • Schufa-Daten stets im Blick haben

Ergreifen Sie die Initiative und prüfen Sie regelmäßig Ihre Daten bei der Schufa. Dies ist ein Mal im Jahr kostenfrei. Nach Einreichung entsprechender Belege können Sie etwaige Fehleintragungen löschen und korrigieren lassen.

Wie wird der Wert berechnet?

Wie genau der sogenannte Basis-Score berechnet wird, ist ein Geschäftsgeheimnis des Unternehmens und das bleibt es nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs auch. Die Schufa bietet nicht ausreichend Transparenz, bemängelt unter anderem das Finanzportal "cecu.de". Die Wirtschaftsauskunftei soll über die Berechnung ohnehin nicht so viele Informationen preisgeben. Der Grund: Öffentlich bekannte Scoreverfahren bergen die Gefahr, das Verfahren zu manipulieren, um Scorewerte zu verbessern.

Wenn Sie unsere Tipps befolgen, können Sie aber mit Sicherheit Ihren Wert positiv beeinflussen.

Verwendete Quellen:


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Ein echter Dauerrenner: trendige Sportmode von Nike
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018