Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Anklage gegen Thomas Middelhoff zugelassen: Verdacht auf Untreue

Verdacht auf Untreue  

Anklage gegen Thomas Middelhoff zugelassen

20.02.2014, 15:03 Uhr | dpa-AFX, t-online.de

Anklage gegen Thomas Middelhoff zugelassen: Verdacht auf Untreue. Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff gerät immer stärker unter Druck (Quelle: dpa)

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff gerät immer stärker unter Druck (Quelle: dpa)

Noch streitet Thomas Middelhoff wegen verlustreichen Immobilienfonds-Investments mit der Privatbank Sal. Oppenheim um Millionen Euro, da steht ihm bereits neuer Ärger ins Haus. Der frühere Spitzenmanager wird sich vor dem Essener Landgericht wegen des Verdachts der Untreue verantworten müssen.

Middelhoff weist Vorwürfe zurück

Das Landgericht ließ die bereits im vergangenen Jahr erhobene Anklage der Staatsanwaltschaft Bochum gegen den früheren Chef des einstigen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor in vollem Umfang zu, wie ein Justizsprecher mitteilte. Middelhoff betonte in einer Erklärung seiner Anwälte, er sei überzeugt, die Hauptverhandlung werde beweisen, dass er sich korrekt verhalten habe.

Streit um Summe im "hohen sechsstelligen Bereich"

Die Staatsanwaltschaft legt dem Manager nach Angaben des Landgerichts insgesamt 49 Fälle der Untreue zur Last. Es gehe um einen Betrag "mindestens im hohen sechsstelligen Bereich". Größtenteils handele es sich um Flüge mit Charterflugzeugen, die von Arcandor bezahlt wurden, nach Auffassung der Anklagebehörde aber privaten Zwecken dienten.

Anwalt erwartet Freispruch

Middelhoff-Anwalt Winfried Holtermüller sagte, er rechne mit einem Freispruch in allen Punkten. Wann die Hauptverhandlung beginnt, steht nach Angaben des Essener Landgerichts noch nicht fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal