Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Bildung > BAföG >

FDP will Komplettumbau des Bafögs in drei Stufen

400 Euro für Studenten geschenkt  

FDP will Komplettumbau des Bafögs in drei Stufen

31.03.2019, 11:50 Uhr | Christian Andresen, dpa

FDP will Komplettumbau des Bafögs in drei Stufen. Bafögantrag: 2017 erhielten rund 557.000 Studenten die staatliche Unterstützung. (Quelle: dpa/Andrea Warnecke)

Bafögantrag: 2017 erhielten rund 557.000 Studenten die staatliche Unterstützung. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa)

Studenten sollen unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern unterstützt werden – das fordert die FDP. Dazu will sie das Bafög umgestalten und stellt ein "Baukasten"-Konzept vor. 

Foto-Serie mit 6 Bildern

Die FDP möchte das Bafög komplett umbauen und Studenten unabhängig vom Einkommen der Eltern unterstützen. Ein dazu geplanter Bundestagsantrag sieht ein "Baukasten-Bafög" mit mehreren separat wählbaren Komponenten vor.

400 Euro für Studenten

Alle Studenten sollen demnach einen Sockel von 200 Euro erhalten. Ein Zuschuss von weiteren 200 Euro ist an eine Bedingung geknüpft:

  • zehn Wochenstunden Arbeit
  • ehrenamtliche Tätigkeit
  • Pflege von Angehörigen
  • Betreuung eigener Kinder

Beide Zahlungen sollen nicht zurückgezahlt werden müssen. 

Zinsfreies Darlehen

Als drittes Element ist ein zinsfreies Darlehen vorgesehen, das später je nach Höhe des Einkommens zurückzuzahlen ist. Das Konzept, über das zuerst die "Welt am Sonntag" berichtete, liegt der Deutschen Presse-Agentur vor.

Mit den drei Komponenten sollen Studenten auf maximal 1.000 Euro pro Monat kommen. "Doppelt so viele Studierende wie heute könnten einen Bafög-Zuschuss erhalten", sagt der zuständige Experte der FDP-Bundestagsfraktion, Jens Brandenburg.

Beratung im Bundestag

Der Bundestag soll am kommenden Freitag darüber beraten. Dann wird auch erstmals über die Bafög-Novelle von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) debattiert. Sie sieht vor, dass der Förderhöchstbetrag von 735 auf 861 Euro steigt.


2017 erhielten rund 557.000 Studenten die staatliche Unterstützung. Das sind laut Deutschem Studentenwerk rund 18 Prozent aller Studierenden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal