• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Verbraucher
  • Soll der Euro digital werden? EZB-Umfrage: Stimmen Sie dar├╝ber ab!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Soll der Euro digital werden? Stimmen Sie dar├╝ber ab!

Von t-online, mak

Aktualisiert am 14.10.2020Lesedauer: 2 Min.
Euro-Scheine (Symbolbild): Die EZB will wissen, ob die B├╝rger neben Bargeld einen digitalen Euro m├Âchten.
Euro-Scheine (Symbolbild): Die EZB will wissen, ob die B├╝rger neben Bargeld einen digitalen Euro m├Âchten. (Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sollte es k├╝nftig neben analogem Bargeld noch einen digitalen Euro geben? Das will die Europ├Ąische Zentralbank (EZB) nun von den B├╝rgern wissen. So nehmen Sie daran teil.

Ein gro├čer Teil des Lebens spielt sich heutzutage im Digitalen ab. Wir schreiben stundenlang Nachrichten auf Whatsapp, streamen abends auf Netflix ÔÇô und schalten das Licht per Smartphone aus.


Spar-Tipps: F├╝nf Methoden f├╝r mehr Geld

Geld
Tipp 2: Vertr├Ąge checken. Strom, Gas oder Smartphone k├Ânnen Monat f├╝r Monat viel Geld verschlingen. Es kann sich daher lohnen, mehrere Angebote zu vergleichen. Am Ende muss gar nicht immer ein Wechsel stehen: Oft gibt Ihnen der Anbieter die Option, den Tarif zu wechseln und so Geld zu sparen.
+3

Warum sollte nicht auch unsere W├Ąhrung digital werden? Das fragte sich auch die Europ├Ąische Zentralbank (EZB), die H├╝terin des Euro. Dieser muss laut EZB-Pr├Ąsidentin Christine Lagarde "fit f├╝r das digitale Zeitalter" werden. Daher sollte die EZB vorbereitet sein, einen digitalen Euro bereitzustellen, falls es Bedarf daf├╝r gebe.

Bargeld soll es weiterhin geben

Ein digitaler Euro w├Ąre eine elektronische Form von Zentralbankgeld und k├Ânnte von der breiten Bev├Âlkerung genutzt werden. In jedem Fall werde das Eurosystem aber auch weiterhin Bargeld ausgeben, betonte die Notenbank.

Bislang hat der EZB-Rat allerdings noch keinen Beschluss gefasst, ob ein digitaler Euro eingef├╝hrt werden soll. Bis etwa Mitte 2021 will die EZB entscheiden, ob ein entsprechendes Projekt gestartet werden soll.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Dazu will Sie auch die B├╝rger befragen, was sie von einer digitalen W├Ąhrung halten ÔÇô und wie die genau ausgestaltet sein k├Ânnte. J├╝ngst hatte die EU-Kommission bereits eine Befragung gestartet, ob das Kupfergeld abgeschafft werden sollte.

So nehmen Sie an der Befragung teil

Auf dieser Seite k├Ânnen Sie an dem Konsultationsverfahren teilnehmen. Dazu m├╝ssen Sie sich zun├Ąchst registrieren. Tragen Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse ein (wenn Sie m├Âgen, auch Ihren Namen) und l├Âsen Sie eine leichte Rechenaufgabe als Sicherheits├╝berpr├╝fung.

Anschlie├čend wird Ihnen eine Mail von "Epsilon System; noreply@epsilon.escb.eu" zugesandt mit dem Betreff "Registrierungsbest├Ątigung f├╝r Teilnahmeumfrage". Klicken Sie hier auf den angezeigten Link. Nun kommen Sie auf eine Seite, bei der Sie einen Zugangsschl├╝ssel erhalten sowie erneut eine Rechenaufgabe als Sicherheits├╝berpr├╝fung l├Âsen m├╝ssen. Den Zugangsschl├╝ssel k├Ânnen Sie nicht einsehen ÔÇô das Feld ist aber bereits ausgef├╝llt.

Im Anschluss daran m├╝ssen Sie die Datenschutzerkl├Ąrung der EZB lesen und best├Ątigen. Anschlie├čend k├Ânnen Sie noch einige Angaben machen ÔÇô zu Ihrem Geschlecht oder Ihrem Alter. Die Angaben zu Ihrem Wohnsitz und als "was" Sie antworten (B├╝rger, Unternehmen, NGO etc.) sind verpflichtend.

Nun k├Ânnen Sie Angaben dazu machen, was Sie von einem digitalen Euro halten. Au├čerdem k├Ânnen Sie notieren, wozu Sie diesen nutzen m├Âchten, was Sie von diesem erwarten und wie wichtig Ihnen Datenschutz ist. Oben sehen Sie eine Leiste mit einer Prozentangabe. Diese zeigt an, wie viel des Formulars Sie bereits ausgef├╝llt haben.

Auf den folgenden Seiten wird dann die Meinung von Fachleuten aus der Finanzbranche abgefragt. Diese Felder sollten Sie nur ausf├╝llen, wenn Sie in dieser Branche aktiv sind. Wenn nicht, k├Ânnen Sie unten rechts auf das Feld "Weiter" klicken. Am Ende dr├╝cken Sie den Knopf "Fertig".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Jule Damaske
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
EZBNetflix
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website