Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Samsung: Firmenerbe Lee Jae-yong muss wegen Korruption ins Gefängnis

Zweieinhalb Jahre Haft  

Samsung-Erbe muss wegen Korruption ins Gefängnis

19.01.2021, 14:56 Uhr | AFP

Samsung: Firmenerbe Lee Jae-yong muss wegen Korruption ins Gefängnis. Lee Jae-yong erreicht das Gerichtsgebäude: Im Prozess wurde er wegen Bestechung und Veruntreuung verurteilt. (Quelle: AP/dpa/Lee Jin-man)

Lee Jae-yong erreicht das Gerichtsgebäude: Im Prozess wurde er wegen Bestechung und Veruntreuung verurteilt. (Quelle: Lee Jin-man/AP/dpa)

Er gilt als oberster Entscheidungsträger beim Tech-Giganten Samsung: Nun muss Firmenerbe Lee Jae-yong in Haft. Ein Gericht verurteilte ihn wegen Bestechung und Veruntreuung.

Der Erbe des Elektronikkonzerns Samsung, Lee Jae-yong, ist am Montag zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Lee sei wegen Bestechung und Veruntreuung verurteilt und sofort in Haft genommen worden, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

Offiziell ist Lee der Vizepräsident von Samsung Electronics, gilt aber als oberster Entscheidungsträger des weltweit führenden Herstellers von Smartphones und Speicherchips.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal