Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

VW: Feuer stoppt Produktion in Volkswagen-Werk in den USA


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Scheiß-Rennen" für DSV-FahrerSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star liebt 30 Jahre jüngere FrauSymbolbild für einen TextSo soll das 49-Euro-Ticket funktionierenSymbolbild für einen TextGeschwister tot in Stausee entdecktSymbolbild für einen TextEigene Frau im Bett: Mann ruft PolizeiSymbolbild für einen TextVanessa Blumhagen ungeschminktSymbolbild für einen Text13-jähriger Schütze: Wieder Terror-VerdachtSymbolbild für einen TextPamela Anderson erbt wohl MillionenSymbolbild für einen TextSupermarkt ruft Tiefkühlpizza zurückSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen Watson TeaserNackt-Model macht Heidi Klum ein AngebotSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Feuer stoppt Produktion in VW-Werk

Von dpa, rtr, neb

Aktualisiert am 14.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Produktion in einem VW-Werk (Symbolbild): Am Dienstag musste VW alle Mitarbeiter aus einem US-Werk evakuieren.
Produktion in einem VW-Werk (Symbolbild): Am Dienstag musste VW alle Mitarbeiter aus einem US-Werk evakuieren. (Quelle: Jens Schlueter/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem amerikanischen VW-Werk stehen seit Dienstag die Bänder still: Ein Feuer stoppte die Produktion, schwere Verletzte gab es laut dem Unternehmen nicht. Schon am Mittwoch soll die Produktion wieder anlaufen.

Der deutsche Autobauer Volkswagen (VW) hat die Bänder in seinem großen US-Werk in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee wegen eines Brands vorübergehend anhalten müssen.

Volkswagen Vz

126,02 EUR-32,31%
Aktuelles ChartZeitraum 1 Jahr27.01.2023Xetra
Volkswagen Vz Aktie
Hoch
188,70
Zwischenwert Hoch / Mittel
170,25
Mittel
151,79
Zwischenwert Mittel / Tief
133,33
Tief
114,88
Apr '22Jul '22Okt '22Jan '23

Die Fabrik sei am Dienstagmorgen sofort evakuiert und das Feuer zügig gelöscht worden, teilte Werksleiter Tom du Plessis am Dienstag mit. Im Interesse der Sicherheit aller Beschäftigten sei die Produktion für den Rest des Tages gestoppt worden. Bei dem Brand sei niemand schwer verletzt worden, sieben Mitarbeiter behandelte die örtliche Feuerwehr wegen leichten Rauchverletzungen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Es kam ganz plötzlich. Wir waren da und plötzlich waren wir draußen", sagt John Bennet, ein VW-Mitarbeiter vor Ort einem US-Medium. "Wir versuchten, so gut es ging, das Feuer zu löschen, aber es geriet außer Kontrolle", berichtet der Arbeiter.

VW arbeite mit den örtlichen Behörden an der Aufklärung der Brandursache; nach ersten Hinweisen könnte ein Förderbank in Brand geraten sein. Knapp 4.000 Mitarbeiter musste VW aus dem Werk evakuieren.

Die Fertigung solle jedoch schon im Laufe des Mittwochs in voller Betriebsstärke wieder aufgenommen werden, so du Plessis weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • News Channel 9: Fire forces full evacuation of Chattanooga Volkswagen plant, causes 7 minor injuries
  • Twitter
  • Nachrichtenagentur dpa und Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Monopoly-Hersteller entlässt Mitarbeiter
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt, Sven Böll
VW
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website