Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Rückenschmerzen >

Aquafitness: Helfen Sie Ihrem Rücken unter Wasser

...

Aquafitness: Helfen Sie Ihrem Rücken unter Wasser

05.12.2013, 16:50 Uhr | lm (CF)

Mithilfe von Aquafitness sagen Sie Ihren Rückenschmerzen gelenkschonend und mit sehr viel Spaß den Kampf an.

Rückenschmerzen können jeden ereilen

Rückenschmerzen sind vor allem in den Industrienationen dieser Welt ein allgegenwärtiges Problem. Bewegung ist dabei der Schlüssel zur Vorbeugung, aber auch für die Rehabilitation. Eine gelenkschonende und erholsame Alternative zum Fitnessstudio ist Aquafitness. Dabei werden verschiedene Gymnastikübungen im Wasser durchgeführt. Im Gegensatz zur Aquarobic sind diese langsamer und weniger schweißtreibend, weshalb sie sich für so ziemlich alle Altersgruppen eignen.

Die gelenkschonende Alternative zum Fitnessstudio

Das Leitmotiv der Übungen ist eine Stärkung der aufrichtenden und stabilisierenden Muskelgruppen, um die Wirbelsäule zunehmend zu entlasten. Neben den Muskeln wird auch das Herz- und Kreislaufsystem gestärkt, sodass Sie im Wasser ein wahrlich ganzheitliches Training bestreiten und an allen Fronten mehr Lebensqualität gewinnen können.

Der Clou: Bewegungen im Wasser fallen gerade Rückenschmerzpatienten leichter. Da im Gegensatz zu anderen Sportarten kein nennenswerter Abrieb des Gelenkknorpels stattfindet, können auch chronisch kranke und schwache Menschen mit Aquafitness an ihrer Genesung arbeiten. Unabhängig von der Diagnose sollten Sie sich im Vorfeld unbedingt mit Ihrem Arzt absprechen.

Die Übungen können mit oder ohne Hilfsmittel durchgeführt werden. Häufig bietet das örtliche Schwimmbad entsprechende Kurse in den Abendstunden an. Ansonsten führen auch Therapiezentren und Fitnessstudios Aquafitnesskurse im Programm.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018