Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Rückenschmerzen >

Gesunder Rücken im Alter: Die wichtigsten Tipps

...

Rückenschmerzen  

Gesunder Rücken im Alter: Die wichtigsten Tipps

12.12.2013, 14:15 Uhr | fb (CF)

Ein gesunder Rücken im Alter muss keinesfalls eine Utopie sein: Wer mit den folgenden Tipps vorsorgt, kann sich das Leiden häufig ganz oder teilweise ersparen.

Die wichtigsten Tipps 

Rückenschmerzen sind häufig eine Begleiterscheinung des Alters: Knapp ein Drittel der bundesdeutschen Bevölkerung gibt an, zum gegenwärtigen Zeitpunkt daran zu leiden. Dass dies unausweichlich ist, trifft allerdings nicht zu - präventiv, aber auch bei bereits einsetzenden Schmerzen kann der Betroffene gerade im Alter viel zur Genesung beisteuern.

Ein gesunder Rücken erfordert unbedingt eine leistungsfähige Muskulatur, die der Wirbelsäule als Stabilisator dient. Körperliche Ertüchtigung ist entsprechend unabdingbar. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie wandern, Rad fahren oder Nordic Walking betreiben – wichtig ist nur, dass es regelmäßig stattfindet.

Ein weiterer Faktor auf dem Weg zu einem schmerzfreien Alltag ist gesunder Schlaf. Die Nachtruhe wird von vielen Schmerzgeplagten unterschätzt. Tipp: Gönnen Sie sich eine neue Matratze. Diese sollte mittelhart ausfallen und individuell auf das jeweilige Körpergewicht abgestimmt sein. Dass nur harte Matratzen eine rückenschonende Wirkung entfalten, ist nicht zutreffend. Auch muss die Unterlage nicht gleich ein Vermögen kosten: Es gibt viele preiswerte Modelle, die einen gesunden Schlaf im Alter fördern.

Gesunder Rücken durch richtiges Sitzen

Ein weiterer Tipp: Wenn die Schmerzen bereits eingesetzt haben, ist Schonung häufig der falsche Weg. Menschen eines älteren Semesters neigen dazu, den Tag im Bett zu verbringen und möglichst selten aufzustehen. Physiotherapeuten raten zum Gegenteil: Nur wer aufsteht, die Zähne zusammenbeißt und sich bewegt, kann den Genesungsprozess befeuern. Vorab sollten Sie sich aber unbedingt mit Ihrem Arzt abstimmen, da Bewegung unter bestimmten Voraussetzungen auch kontraproduktiv wirken kann.

Bewegung ist ansonsten auch beim Sitzen wichtig. Sofern Sie einer sitzenden Tätigkeit nachgehen, variieren Sie Ihre Position möglichst häufig. Dieses sogenannte dynamische Sitzen hat die Vorstellung eines immer kerzengeraden Rückens mittlerweile überholt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018