Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Oktoberfest 2019: Wiesn-Maß kostet fast zwölf Euro

Newsblog zum Oktoberfest 2019  

Wiesn-Maß kostet fast zwölf Euro

28.06.2019, 16:41 Uhr | jb, AM, sm, t-online.de

Oktoberfest 2019: Wiesn-Maß kostet fast zwölf Euro. Gemeinsames Zuprosten und Anstoßen mit einer Maß Bier: Die Preise für das speziell für das Event gebraute Getränk sind 2019 leicht gestiegen. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Gemeinsames Zuprosten und Anstoßen mit einer Maß Bier: Die Preise für das speziell für das Event gebraute Getränk sind 2019 leicht gestiegen. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

O'zapft is! Hier erfahren Sie alles, was rund um das 186. Oktoberfest passiert. Das größte Volksfest der Welt findet vom 21. September bis zum 6. Oktober 2019 in München statt.

Oktoberfest-News

++ Bierpreis auf Oktoberfest klettert auf über 11,50 Euro ++

Der Bierpreis auf dem Münchner Oktoberfest steigt in diesem Jahr um mehr als drei Prozent. Wie die Stadt München mitteilt, verlangen die Wirte der Festzelte auf der Ende September beginnenden Wiesn zwischen 10,80 Euro und 11,80 Euro pro Maß. Im Durchschnitt müssen Oktoberfestbesucher 11,54 Euro bezahlen, 35 Cent oder 3,1 Prozent mehr als auf dem Oktoberfest 2018.

Die Oktoberfestwirte legen die Bierpreise unabhängig von der Stadt München fest. Diese prüft die Preise nur auf ihre Angemessenheit und nimmt dazu die Bierpreise in den Münchner Großgaststätten als Maßstab – dort liegt die Spannbreite zwischen 5,60 Euro und 10,40 Euro je Maß Bier, so die Stadt.

Auch die Preise für alkoholfreie Getränke steigen auf dem Volksfest. Ein Liter Tafelwasser kostet im Schnitt 8,87 Euro, Limo 9,56 und Spezi 10,01 Euro.

Rund um das Oktoberfest

Das 186. Oktoberfest findet in diesem Jahr zwischen dem 21. September und 6. Oktober 2019 in München auf der Theresienwiese statt. Es gehört zu den größten Volksfesten der Welt.

Das erste Fass Wiesnbier wird traditionell vom Münchner Oberbürgermeister im Schottenhamel-Festzelt am 21. September um 12 Uhr angestochen. Mit dem Ausruf "O'zapf is" startet das Oktoberfest.
Vor allem an den Wochenenden wird es traditionell voll auf der Wiesn, wie das Volksfest noch genannt wird. Sie sollten Ihren Besuch daher am besten mit dem Wiesnbaromater planen und nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Die Preise für Essen und Trinken sind in diesem Jahr wieder gestiegen. Wiesnbesucher zahlen durchschnittlich 11,54 Euro pro Maß, 8,87 Euro für Wasser und bis zu 13 Euro für ein Brathendl. Der Eintritt auf das Volksfest ist kostenlos.

Geschichte des Oktoberfests

Das Volksfest geht auf die Feierlichkeiten für die Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig (König Ludwig I.) und der Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen am 17. Oktober 1810 zurück. Da den Münchnern dieses Fest so gut gefallen hat, wiederholten sie es jährlich. Es dauerte dabei immer länger und der Beginn wurde aufgrund des schöneren Wetters in den September verlegt.

 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, afp
  • eigene Recherche 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland

shopping-portal