• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisen in der Corona-Krise


Reisen in der Corona-Krise

Reisen in der Corona-Krise

Das ist jetzt bei Urlaubsbuchungen zu beachten
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
Abstand halten im Urlaub: Bereits im Sommer 2020 waren Reisen von der Corona-Pandemie bestimmt.

Das Robert Koch-Institut hat ganz Griechenland als Corona-Risikogebiet eingestuft. Teile Kroatiens z√§hlen hingegen nicht mehr dazu. Was das f√ľr Reiser√ľckkehrer bedeutet.

Insel Santorin: Auch sie zählt nun zu den Corona-Risikogebieten.

Erst D√§nemark, nun Schweden: Das Land hat die Ausarbeitung eines digitalen Corona-Impfpasses angek√ľndigt¬†‚Ästund erkl√§rt, welche Freiheiten damit k√ľnftig erm√∂glicht werden sollen.

Digitaler Impfpass: Ob er in der gesamten EU eingef√ľhrt wird, ist noch nicht entschieden. (Symbolbild)

Die Corona-Pandemie schränkt das Reisen aktuell ein. Mittelfristig wird es aber wieder möglich sein. Welche Reiseart könnte dann an Popularität gewinnen? Eine aktuelle Studie wagt einen Blick in die Zukunft.

Tourismus: Viele Str√§nde sind f√ľr internationale Touristen aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen.

Seit bald einem Jahr sind Reisen nur noch sehr eingeschränkt möglich. Weil sich jetzt Mutationen weiter ausbreiten, lassen immer mehr Länder gar keine Touristen mehr einreisen.

Grenzkontrollen zwischen Portugal und Spanien: Einige Länder innerhalb der EU haben ihre Grenzen jetzt wieder geschlossen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Eigentlich wollte Aida Cruises schon Anfang März ihre Touren beginnen. Die Corona-Pandemie und der verlängerte Lockdown haben diese Pläne durchkreuzt. Wann soll die Saison voraussichtlich anlaufen?

Aida Cruises: Die Reederei hatte wegen der Ausbreitung der Corona-Pandemie Mitte März vergangenen Jahres die Reisesaison unterbrochen.

Es ist recht umst√§ndlich: das Fahrgastrechte-Formular, mit dem man nach Versp√§tungen eine Erstattung erh√§lt. Nun will die Bahn das Papierverfahren einstellen¬†‚Äď und Online-Erstattung anbieten. Doch das ist nur eine Neuerung.

Zugverspätungen: Fahrgäste können bei Zugausfällen und Verspätungen eine Erstattung beantragen.

Zweitwohnungen in den Bergen oder an der K√ľste waren schon vor der Corona-Krise begehrt. Die Pandemie verst√§rkt den Wunsch, in der eigenen Ferienimmobilie auf Abstand zu gehen. Rentiert sich das?¬†

Ferienwohnung am Meer: Die Zweitwohnung oder das Wochenendh√§uschen versprechen Abstand vom Alltag, Ruhe vor der Enge der Stadt und mehr Gr√ľn.

Mehr bezahlen und daf√ľr auch kurzfristig ohne Stornogeb√ľhren den Urlaub absagen k√∂nnen:¬†Dieses Angebot machen gerade viele gro√üe Pauschalreiseanbieter. Verbraucher sollten aber genau hinschauen.

Pauschalurlaub: In der Corona-Pandemie haben viele Menschen Angst, ihren Urlaub stornieren zu m√ľssen und auf hohen Geb√ľhren sitzen zu bleiben.

Risikogebiete und Reisewarnungen gehören wegen der Corona-Pandemie mittlerweile fast zum Alltag. Jetzt soll jedoch eine weitgehende Einreisesperre geplant sein. Welche Länder wären davon betroffen?

Grenzkontrollen: Bald könnte es auch zu Deutschland wieder Einreisesperren geben.

Die Corona-Krise hat die Reisebranche weiter fest im Griff. Aktuelle Daten zeigen: Der Umsatz der Wintersaison rutscht zunehmend ins Minus¬†‚Ästdoch die Deutschen blicken optimistisch in den Sommer.¬†

Verluste durch Corona: Mit Buchungen f√ľr die Osterferien Ende M√§rz/Anfang April hielten sich die Menschen zur√ľck.

Wegen der Corona-Mutationen will die Bundesregierung Reisen noch stärker unterbinden und den Flugverkehr einstellen. Doch schon jetzt gibt es zahlreiche Maßnahmen, die das Reisen erschweren.

Reisende am Flughafen: Wer trotz Corona-Krise in den Urlaub fährt, muss derzeit einiges beachten.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Kann mein geplanter Urlauber im Sommer stattfinden? Aufgrund der Corona-Krise ist diese Frage derzeit kaum zu beantworten.¬†Die Reiseveranstalter reagieren kulant¬†‚Ästzum Beispiel mit kostenlosen Umbuchungen.

Urlaub in Corona-Zeiten: Mit kulanten Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen wollen die Reiseveranstalter derzeit Kunden zum Buchen bewegen.

Auf der bei Deutschen beliebten Ferieninsel Mallorca steigen die Infektionszahlen deutlich. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, greift die Baleareninsel zu einer ganz besonderen Maßnahme.

Spanien: Die Baleareninsel verschärft die Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden.

Jetzt schon den Urlaub f√ľr den Sommer planen? F√ľr viele Reise-Fans ist das aufgrund der aktuellen Lage zu unsicher. F√ľr etwas Sicherheit m√∂chte Tui nun mit einem besonderen Angebot sorgen.¬†

Tui: Angesichts der anhaltenden Einschr√§nkungen bieten viele Reiseveranstalter aktuell gro√üz√ľgige Umbuchungs- und Stornom√∂glichkeiten an.

Wer trotz Sicherheitshinweisen und Reisewarnungen in ein anderes Land gereist ist, muss bei seiner R√ľckkehr bestimmte Auflagen beachten. Aufgrund der Virusmutation sollen die Regelungen nun noch einmal versch√§rft werden.

Flughafen: Reisende m√ľssen sich nach ihrer R√ľckkehr an Auflagen halten ‚Äď diese unterscheiden sich je nach Land, aus dem sie gekommen sind.

Die Corona-Krise trifft die Kreuzfahrtbranche hart. Denn wegen der Pandemie ist das Reisen weltweit stark eingeschränkt. Nun zieht der Branchenprimus Aida Cruises Konsequenzen. Will aber bald wieder durchstarten.

Kreuzfahrtriese Aida: Eines seiner Flaggschiffe, die Aida blu, muss länger im Hafen bleiben. (Symbolfoto)

Rekordwert bei den Corona-Neuansteckungen auf der Urlaubsinsel: Jetzt greifen die Behörden durch. Ab kommenden Dienstag sollen neben Kaufhäusern und Fitnesscentern auch Restaurants schließen.

Mallorca: Das klare Wasser der Turquoise Bay ist ein Touristenmagnet. Aber nicht in der Corona-Pandemie.

Die Corona-Krise trifft den Luftverkehr wie kaum eine andere Branche. Der Grund: Wegen des Lockdowns ist das Reisen weltweit stark eingeschränkt. Nun zieht der irische Billigflieger Ryanair Konsequenzen.

Ryanair: Die irische Billigfluggesellschaft kämpft mit den Corona-Folgen.

Wie schon im Fr√ľhjahr und Herbst des vergangenen Jahres, schr√§nkt die Bahn den Zugverkehr ein. Der Grundtakt im Fernverkehr soll aber aufrechterhalten bleiben.

Zugreisen: Im Lockdown gibt es √Ąnderungen im Fern- und Regionalverkehr der Bahn.

Aufgrund der Corona-Krise d√ľrften viele Urlauber k√ľnftig mit dem eigenen Pkw verreisen. Zum Jahresbeginn gibt es einige Neuerungen f√ľr Autofahrer. Auf diese Punkte kommt es an.

Reiseverkehr in den Alpen: Die Gro√üglockner-Hochalpenstra√üe z√§hlt zu den beliebtesten Panoramastra√üen √Ėsterreichs.
Marc Reisner/SRT

Einreise nur mit Corona-Impfung? Eine spannende Frage f√ľr das Reisejahr 2021. Doch schon heute sind in vielen¬†L√§ndern bestimmte Impfungen vorgeschrieben ‚Ästoder zumindest dringend empfohlen.

Gelber Impfpass: Es gibt in Deutschland sehr unterschiedliche Impfausweise ‚Äď wer beispielsweise in der DDR geboren ist, hat oft einen roten Ausweis.

Passagiere, die √ľber Monate auf dem Kreuzfahrtschiff ausharren m√ľssen, geschlossene Grenzen und stillgelegte Flugh√§fen. Das Reisejahr 2020 stellte auch Reisefans vor gro√üe Herausforderungen. Ein R√ľckblick.

Vorschriften: Ab diesem Jahr ist das Fliegen nur noch mit Maske erlaubt.
SRT/Hans-Werner Rodrian

Die Corona-Pandemie hinterl√§sst auch in Sachen Reisen ihre Spuren. Der Blick in die Glaskugel garantiert nicht, dass es so kommt wie vorhergesagt¬†‚Ästdennoch zeichnen sich ein paar Dinge deutlich ab.

Reisen in 2021: Im Jahr 2020 dr√§ngten alle an die K√ľsten von Nord- und Ostsee beziehungsweise in die bayerischen Alpen.
SRT/Tinga Horny

Seit Monaten gilt in den Z√ľgen der Deutschen Bahn eine Maskenpflicht. Doch l√§ngst nicht jeder h√§lt sich an die Ma√ünahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie. Jetzt droht Maskenmuffeln ein Bef√∂rderungsverbot.¬†

Zugbegleiterin mit Mund-Nasen-Bedeckung: Jetzt will das Unternehmen die Corona-Maßnahmen noch einmal verschärfen.

Die australische Airline Quantas hat bereits eine Impfpflicht f√ľr ihre Passagiere geplant. Jetzt k√ľndigt auch die deutsche Lufthansa an, dass es in Zukunft mehr Voraussetzungen f√ľr die Teilnahme an Fl√ľgen geben k√∂nnte.¬†

Fliegen in Zeiten der Coronavirus Pandemie: K√ľnftig k√∂nnten Langstreckenfl√ľge nur noch nach einem Corona-Test m√∂glich sein.

Die Pandemie hat Kreuzfahrten nahezu zum¬†Stillstand gebracht ‚Ästund auch die Premieren einiger neuer Schiffe verz√∂gert. Wann kommen die Neubauten? Das sagen die Reedereien.

Neue Kreuzfahrtschiffe: Die "Enchanted Princess" von Princess Cruises h√§tte schon 2020 mit Passagieren an Bord aufbrechen sollen ‚Äď nun wird es 2021.

Im Fr√ľhjahr hatten wegen Corona viele L√§nder ihre Grenzen dicht gemacht. Nachdem in England eine neue Corona-Variante entdeckt wurde, steht die europ√§ische Reisewelt schon wieder Kopf. Ein √úberblick.

Flughafen Frankfurt am Main: Viele Reisende sa√üen wegen abgesagter Fl√ľge an ihren Aufenthaltsorten fest.

Seit Monaten ist der Tourismus eingeschränkt, mittlerweile sind sogar Reisen innerhalb Deutschlands nur noch sehr schwer möglich. Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf den Winterurlaub?

Skiurlaub: Wegen der Corona-Pandemie sind Reisen aktuell nur sehr eingeschränkt möglich.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Seit Wochen gilt f√ľr den gr√∂√üten Teil Europas wegen der Corona-Pandemie eine Reisewarnung. Ein besonders beliebtes Urlaubsziel der Deutschen f√ľr die Winterferien ist davon noch ausgenommen ‚Äď aber nicht mehr lange.

Am Strand von Las Teresitas in Santa Cruz de Tenerife: Die Bundesregierung stuft die bei deutschen Urlaubern sehr beliebten Kanarischen Inseln wieder als Corona-Risikogebiet ein.

In den vergangenen Tagen gab es Verwirrung um Einreisebestimmungen f√ľr die Kanarischen Inseln: Welchen Corona-Test brauchen Kanaren-Urlauber derzeit? Zu dieser Frage √§u√üert sich nun ein gro√üer Reiseveranstalter.

Teneriffa: Der Steinbogen von San Miguel de Tajao ist eine der Sehensw√ľrdigkeiten auf der Insel.

Ab dem 16. Dezember tritt in ganz Deutschland ein neuer Lockdown in Kraft. Dieser trifft die ohnehin gebeutelte Reisebranche ein weiteres Mal. Jetzt zieht auch der Fernbusanbieter Flixbus die Konsequenzen.

Flixbus: Der Fernbusanbieter will nun doch keine Fahrten zwischen dem 17. Dezember und dem 11. Januar anbieten.

Sicher zur Familie kommen: Das ist wohl den meisten zu Weihnachten ein zentrales Bed√ľrfnis. Viele nutzen f√ľr die Heimreise den Zug ‚Äď und sind dort l√§nger unter Menschen. So reduziert man das Risiko.

Auf in die Heimat: Viele werden rund um Weihnachten die Z√ľge der Deutschen Bahn nutzen, um zu ihren Familien zu fahren.

W√§hrend der Pandemie ist die Urlaubsplanung schwierig. Einige Reiseveranstalter bieten deshalb spezielle Corona-Versicherungen an¬†‚Äď teilweise sogar kostenlos.¬†Welche Leistungen k√∂nnen Reisende erwarten?

Corona-Reiseversicherung: Unabh√§ngige Experten raten, genau zu pr√ľfen, welche Risiken tats√§chlich abgedeckt sind.

Reisen von A bis Z

Ratgeber

Essen im Handgep√§ckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Fl√ľssigkeiten Handgep√§ckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorl√§ufiger Reisepass

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website