• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Ukraine-Krieg: G7-Teilnehmer sprechen über Preisgrenze für Putins Öl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin: USA stürzen Welt "ins Chaos"Symbolbild für einen TextBVB verlängert mit StürmertalentSymbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextSoldaten verunglücken vor KaserneSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextErste LNG-Terminals starten im WinterSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextGasumlage: Mehrwertsteuer muss bleiben Symbolbild für einen TextSöder lässig in RadlerhoseSymbolbild für einen TextRückruf für Damen- und HerrenfahrräderSymbolbild für einen TextAndroid 13 ist da - das ist neuSymbolbild für einen Watson TeaserGil Ofarims Anwalt macht Knallhart-AnsageSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

G7-Teilnehmer sprechen über Preisgrenze für Putins Öl

Von dpa, rtr
Aktualisiert am 26.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Wladimir Putin bei einer Videokonferenz (Archivbild): Die G7 beraten über eine Preisobergrenze für Öl aus Russland.
Wladimir Putin bei einer Videokonferenz (Archivbild): Die G7 beraten über eine Preisobergrenze für Öl aus Russland. (Quelle: Alexei Druzhinin/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Heute beginnt das Treffen der G7-Gruppe, auf dem Programm steht auch eine mögliche Preisgrenze für russisches Öl. Olaf Scholz trifft sich vorab mit Joe Biden.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) empfängt am Sonntagmittag die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten zu einem dreitägigen Gipfel auf Schloss Elmau in Bayern (12 Uhr).

Die Gruppe großer Industrieländer berät im Laufe des Tages zunächst über die weltwirtschaftliche Lage, internationale Partnerschaften bei Infrastruktur und Investitionen sowie die Wirksamkeit der gegen Russland verhängten Sanktionen angesichts des Ukraine-Krieges. Schon vor Gipfel-Beginn kommt Scholz am Vormittag mit US-Präsident Joe Biden zu einem bilateralen Gespräch zusammen.

Joe Biden (M), Präsident der USA, geht mit Markus Söder (r, CSU), Ministerpräsident von Bayern, an bayerischen Gebirgsschützen und Trachtlern vorbei.
Joe Biden (M), Präsident der USA, geht mit Markus Söder (r, CSU), Ministerpräsident von Bayern, an bayerischen Gebirgsschützen und Trachtlern vorbei. (Quelle: Daniel Karmann/dpa-bilder)

Bundesregierung optimistisch bei Preisgrenze für russisches Öl

Die Teilnehmer könnten sich auf das Ziel einigen, eine Preisgrenze für den Kauf russischen Öls vorzuschlagen, verlautbarte es am Samstagabend aus deutschen Regierungskreisen. "Wir sind auf einem guten Weg, eine Einigung zu erreichen", hieß es mit Hinweis auf die Gipfel-Erklärung am Dienstag. Nach Angaben aus amerikanischen Regierungskreisen ist zudem ein Embargo auf russisches Gold geplant.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Testauto verursacht tödlichen Unfall – das sagt BMW zum Crash
Hinweis auf dem Elektro-BMW: Das Auto ist demnach ein Testfahrzeug für autonomes Fahren.


Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die G7 wollen zudem darüber reden, ob wegen des russischen Krieges neue Investitionen in fossile Energien wie Gasfelder weltweit sinnvoll sind – und wie sie mit den strengen Klimaschutzzielen vereinbar sind. "Dies darf aber keine Entschuldigung sein, die Klimaziele aufzuweichen", wurde in deutschen Regierungskreisen betont. Ähnlich äußerten sich italienische und französische Regierungsvertreter. Ziel ist die möglichst schnelle Unabhängigkeit von russischen Energieimporten.

Entwicklungsorganisationen wollen konkrete Aussagen

Zum Auftakt des G7-Gipfels pochen Entwicklungsorganisationen auf handfeste Zusagen und Beschlüsse der Teilnehmerstaaten. So begrüßte Dirk Bathe von World Vision Deutschland die bereits angeschobenen Initiativen zur Bekämpfung von Hunger und Klimawandel. "Wir fordern aber konkrete Aussagen zur Finanzierung und konkrete Vorschläge zur Umsetzung der Ideen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Leere Versprechungen füllen keine leeren Mägen", betonte Bathe. "Substanzlose Ankündigungen werden den Klimawandel nicht stoppen."

Demonstrationen geplant

Zu Beginn des G7-Gipfels auf Schloss Elmau wollen am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen Kritiker des Treffens demonstrieren (13 Uhr). Die Polizei erwartet etwa tausend Teilnehmer zu einer Kundgebung und Demonstration in dem einige Kilometer unterhalb von Schloss Elmau gelegenen Ort. Bereits am Samstag hatten in München rund 4.000 Kritiker des G7-Gipfels demonstriert. Dabei gab es neun Festnahmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Martin Küper
Von Lisa Becke, Carl Lando Derouaux
BundesregierungCSUJoe BidenMarkus SöderOlaf ScholzRusslandSPDUSAUkraineWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website