Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Kramp-Karrenbauer bleibt über Wochenende im Krankenhaus

...

Nach Verkehrsunfall  

Kramp-Karrenbauer muss in Klinik bleiben

12.01.2018, 17:51 Uhr | dpa

Kramp-Karrenbauer bleibt über Wochenende im Krankenhaus. Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer: Sie wurde am Donnerstagmorgen auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen bei einem Autounfall leicht verletzt. (Quelle: dpa/Oliver Dietze)

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer: Sie wurde am Donnerstagmorgen auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen bei einem Autounfall leicht verletzt. (Quelle: Oliver Dietze/dpa)

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer muss nach ihrem Autounfall vorerst im Krankenhaus bleiben. Obwohl sie nur leichte Verletzungen erlitt, soll der Gesundheitszustand über das Wochenende beobachtet werden.

Der Gesundheitszustand der CDU-Politikerin werde über das Wochenende beobachtet, sagte Regierungssprecherin Anne Funk am Freitag. Neben Kramp-Karrenbauer waren auch ihr Fahrer und zwei Personenschützer bei dem Unfall auf der Autobahn 10 südwestlich von Potsdam verletzt worden. Einer der Personenschützer soll ebenfalls über das Wochenende im Krankenhaus bleiben.

Am Montag wollten die Ärzte entscheiden, ob Kramp-Karrenbauer und der Personenschützer aus der Klinik entlassen werden können, sagte die Sprecherin weiter. Sie betonte, dass die Ministerpräsidentin nur leicht verletzt worden sei. Nach ihrer Genesung wolle Kramp-Karrenbauer ins Saarland zurückkehren – ob mit dem Auto oder Flugzeug, habe sie die Ministerpräsidentin noch nicht gefragt.

Der Dienstwagen von Kramp-Karrenbauer war am frühen Donnerstagmorgen auf einen Lastwagen aufgefahren. Die CDU-Politikerin war auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen mit der SPD in Berlin. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls dauerten noch an, sagte ein Polizeisprecher.

Quelle:

- dpa 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018