• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Steinmeier zum Bundespr├Ąsidenten gew├Ąhlt: "Echter Gl├╝cksfall f├╝r unser Land"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt Bild-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r einen TextAntonia Rados verl├Ąsst RTLSymbolbild f├╝r einen TextOlympia: Hoene├č kritisiert DemokratienSymbolbild f├╝r einen TextEnergiekonzern braucht StaatshilfeSymbolbild f├╝r einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild f├╝r einen TextR. Kelly mit Missbrauchsopfer verlobtSymbolbild f├╝r einen TextBayern lehnt Bar├ža-Angebot abSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen Text17-J├Ąhriger vergewaltigt: Foto-FahndungSymbolbild f├╝r einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Echter Gl├╝cksfall f├╝r unser Land"

Von dpa, lw

13.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Frank-Walter Steinmeier: Nach seiner Wiederwahl als Bundespr├Ąsident forderte er Putin zu Frieden in der Ukraine auf. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bereits vor der Wahl galt Frank-Walter Steinmeier als Favorit, das Amt des Bundespr├Ąsidenten weiterzuf├╝hren. Nun wurde seine Wiederwahl durch eine gro├če Mehrheit best├Ątigt. Die Reaktionen im ├ťberblick.

Frank-Walter Steinmeier bleibt deutscher Bundespr├Ąsident. Die Bundesversammlung best├Ątigte den 66-J├Ąhrigen am Sonntag mit gro├čer Mehrheit gleich im ersten Wahlgang im Amt. Steinmeier, der von den Ampel-Parteien SPD, Gr├╝ne und FDP sowie von der CDU/CSU-Opposition nominiert wurde, kam auf eine Zustimmung von rund 73 Prozent. Nach seiner Wiederwahl kommen Gl├╝ckw├╝nsche von vielen Seiten. Ein ├ťberblick:


Das waren Deutschlands Bundespr├Ąsidenten bis heute

Theodor Heuss (FDP): Er war von 1949 bis 1959 Deutschlands erster Bundespr├Ąsident nach dem Zweiten Weltkrieg. Er war der erste FDP-Bundesvorsitzende.
Heinrich L├╝bke: Er folgte 1959 auf Heuss und hatte das Amt bis 1969 inne.
+10

Die rheinland-pf├Ąlzische Ministerpr├Ąsidentin Malu Dreyer (SPD) sagte: "Frank-Walter Steinmeier wirkt als starke Stimme f├╝r den demokratischen Zusammenhalt. (...) Unsere Gesellschaft ist ÔÇô nicht erst seit der Pandemie ÔÇô hohen Fliehkr├Ąften ausgesetzt. Da ist die besonnene und glaubw├╝rdige Haltung Frank-Walter Steinmeiers an der Spitze des Staates ein Segen." Er sei ein "echter Gl├╝cksfall f├╝r unser Land".

Nordrhein-Westfalens Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st (CDU) gratulierte ebenso in einer Mitteilung: "Frank-Walter Steinmeier hat das h├Âchste Staatsamt in den vergangenen Jahren mit Umsicht, Menschlichkeit und Weitsicht ausgef├╝hrt." Steinmeier sei eine erfahrene Pers├Ânlichkeit und genie├če in Deutschland sowie international hohes Ansehen. "Gerade in gesellschaftlich herausfordernden Zeiten braucht unser Land einen Bundespr├Ąsidenten, der f├╝r das Gemeinwohl einsteht und den Gedanken von Freiheit und Demokratie lebt", unterstrich W├╝st.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin reagiert auf Witze der G7-Chefs ├╝ber nackten Oberk├Ârper
Wladimir Putin beim Reiten in Russland (Archivbild): Das Foto lieferte den Grund f├╝r witzige Bemerkungen beim G7-Gipfel.


Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

"Er ist ein hervorragender Bundespr├Ąsident"

Berlins Regierende B├╝rgermeisterin Franziska Giffey (SPD) h├Ąlt Bundespr├Ąsident Frank-Walter Steinmeier f├╝r den Richtigen, um die Spaltung in der Gesellschaft zu ├╝berwinden. Er habe in den vergangenen Jahren bewiesen, wie er in der Lage sei, "dieses Land zusammenzuf├╝hren, f├╝r Solidarit├Ąt, f├╝r Offenheit, f├╝r ein Miteinander zu werben und einzustehen", sagte Giffey am Sonntag dem Fernsehsender Phoenix am Rande der Bundesversammlung in Berlin. "Das ist genau das, was wir jetzt brauchen."


Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gratulierte dem wiedergew├Ąhlten Bundespr├Ąsidenten. Auf Twitter schrieb er: "Frank-Walter Steinmeier hat den B├╝rgerinnen und B├╝rgern in schwierigen Zeiten Orientierung gegeben und mit Herzblut das h├Âchste Amt im Staat bekleidet. Ich bin froh, dass er dies weiterhin tun wird. Herzlichen Gl├╝ckwunsch, lieber Bundespr├Ąsident!".

Landwirtschaftsminister Cem ├ľzdemir (Gr├╝ne) fand bereits vor der best├Ątigten Wiederwahl lobende Worte f├╝r Steinmeier: "Er ist ein hervorragender Bundespr├Ąsident & starker Mahner f├╝r Demokratie & gesellschaftlichen Zusammenhalt. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!", schrieb ├ľzdemir auf Twitter.

"Auf die kommenden f├╝nf Jahre"

"Er ist eine berechenbare Gr├Â├če und eine Stimme f├╝r das Beste, was unsere Demokratie ausmacht. Gerade in diesen innen- und au├čenpolitisch herausfordernden Zeiten ist das von gro├čer Bedeutung", twitterte FDP-Chef und Finanzminister Christian Lindner nach der Wiederwahl.

Der s├Ąchsische Ministerpr├Ąsident Michael Kretschmer (CDU) sprach Steinmeier auf Twitter ebenfalls sein Vertrauen aus: "Frank-Walter Steinmeier hat Deutschland in den letzten 5 Jahren als Bundespr├Ąsident gut nach au├čen repr├Ąsentiert, nach innen zusammengehalten & unserem Land gutgetan. Mit seiner Best├Ątigung im Amt geben wir ihm f├╝r seine 2. Amtszeit das Vertrauen. Und das aus tiefer ├ťberzeugung", so Kretschmer.

Au├čenministerin Annalena Baerbock (Gr├╝ne) f├╝gte ihren Gl├╝ckw├╝nschen auf Twitter hinzu: "Alles Gute f├╝r die kommenden f├╝nf Jahre und auf dass Sie unser Land weiterhin mit Herz und Hand vertreten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert
Bundespr├ĄsidentCDUCSUDeutschlandFDPFrank-Walter SteinmeierMalu DreyerSPDTwitterUkraine
Politiker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website