Sie sind hier: Home > Haushalt & Wohnen > Küchengeräte >

Mikrowellen kaufen: fünf Geräte zum Aufwärmen, Dampfgaren und Grillen

Küche im Miniformat  

Fünf praktische Mikrowellen zum Aufwärmen, Dampfgaren und Grillen

15.01.2021, 08:14 Uhr | t-online, AH

Mikrowellen kaufen: fünf Geräte zum Aufwärmen, Dampfgaren und Grillen. Mikrowellen kaufen: Diese Geräte ersetzen sogar den Backofen. (Quelle: Getty Images/chee gin tan)

Mikrowellen kaufen: Diese Geräte ersetzen sogar den Backofen. (Quelle: chee gin tan/Getty Images)

Teller reinstellen und Knopf drücken: Mehr braucht man nicht tun, um mit einer Mikrowelle Speisen zu erwärmen. Doch die praktischen Küchenhelfer können noch viel mehr. Wir stellen fünf Geräte mit unterschiedlichen Funktionen vor.

Die Funktionalität von Mikrowellen geht über das Auftauen und Aufwärmen von wasserhaltigen Speisen weit hinaus. Moderne Kombi-Geräte verfügen meist über zusätzliche Funktionen wie Heißluft, Grill und Dampfgarer und ersetzen so auf platzsparende Weise sogar den Backofen. Durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten werden die funktionellen Alltagshelfer auch oft als Kleinküchen bezeichnet. Wir haben für Sie fünf beliebte Mikrowellengeräte recherchiert, die in puncto Leistung und Qualität überzeugen. Das sind unsere Empfehlungen: 

Das Standard-Modell: Solo-Mikrowelle MW 7862 von Severin

Dieses preiswerte Modell von Severin gewinnt zwar optisch keinen Design-Preis, bietet dafür aber alles, was eine gute, grundsolide Solo-Mikrowelle braucht. Wer ein klassisches Design mit Drehknöpfen bevorzugt und eine Mikrowelle nur zum Auftauen und Aufwärmen von Speisen benötigt, kann bei diesem Modell nichts falsch machen.

Mit den zwei intuitiv bedienbaren Drehreglern stellen Sie die Leistung sowie die Garzeit stufenlos ein. Die Mikrowelle verfügt über eine Leistung von 700 Watt und eine Timer-Funktion. Der Drehteller im Garraum hat einen Durchmesser von 24,5 Zentimetern. 

Für Grill-Liebhaber: Kombi-Mikrowelle MD 15501 von Medion 

Die 4-in-1-Mikrowelle MD 15501 von Medion bietet vielseitige Funktionen. Im Gehäuse dieses kompakten Kombi-Geräts steckt alles, was Sie für die schnelle Zubereitung leckerer Mahlzeiten brauchen: eine Mikrowelle zum Aufwärmen, ein Grill mit Ober- und Unterhitze sowie ein leistungsstarker Heißluftofen für krosse Pommes und leckere Aufläufe. Mit der Doppelgrillfunktion gelingen Burger, Hähnchen und Steaks.

Über die normale Mikrowellenfunktion erreichen Sie bis zu 900 Watt Leistung. Bei Verwendung des Heißluftbetriebs steht Ihnen sogar eine Leistung von maximal 2.300 Watt zur Verfügung. In dem Modus erreicht die Mikrowelle Temperaturen zwischen 140 und 230 Grad Celsius. Trotz der Funktionsvielfalt ist die Bedienung leicht und übersichtlich. Dafür sorgen zehn benutzerfreundliche Automatikprogramme.  

Das Allroundtalent: Kombi-Mikrowelle MW 49 SL von Bauknecht 

Die 5-in-1-Mikrowelle Chef Plus MW 49 SL von Bauknecht ist ein echtes Allroundtalent. Durch die Kombination von Mikrowelle, Grill, Heißluft, Dampfgarer und sogenannter Crisp-Funktion lassen sich Speisen in kürzester Zeit zubereiten, auftauen und aufwärmen. Mit einer Leistungsfähigkeit von 800 Watt für normale Mikrowellenfunktionen bis 1.700 Watt für den Heißluftbetrieb ist das Gerät für alle Zubereitungsarten gerüstet. Pommes, Pizza und Paniertes werden dank der Crisp-Funktion knusprig. Sogar Kuchen und selbst gebackenes Brot gelingen im Mini-Ofen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Dampfgarfunktion. Sie ermöglicht es, Lebensmittel wie Gemüse so zuzubereiten, dass Nährstoffe, Vitamine und Aromen bestmöglich erhalten bleiben. Zusätzlich Funktionen sind eine AutoCook-Funktion mit 18 automatischen Rezepten und eine AutoClean-Funktion, die hilft, den Garraum zu reinigen und von Gerüchen zu befreien. Die Kombi-Mikrowelle ist ausgestattet mit einem hohen und niedrigen Grillrost, Crisp-Platte, Crisp-Griff sowie einem Dampfgarbehälter.

Der Design-Sieger: Mikrowelle FC 810 von Simeo 

Die Mikrowelle FC 810 von Simeo im schicken Retro-Design lässt sich sehen und wird in der Küche schnell zum Hingucker. Mit 800 Watt bietet die Mikrowelle ausreichend Leistung, um Speisen zuverlässig aufzutauen und zu garen.

Mit der elektronischen Programmsteuerung erhalten Sie zwölf vorprogrammierte Garfunktionen, mit denen Sie unter anderem Getränke, Tiefkühlgerichte, Gemüse oder Fisch zubereiten oder aufwärmen können. Der Garraum bietet mit einem Fassungsvermögen von 27 Litern mehr Platz als die meisten Mikrowellen, der passende Drehteller hat eine Größe von 27 Zentimetern.  

Für die schonende Zubereitung: Inverter-Mikrowelle von Panasonic 

Diese Mikrowelle von Panasonic funktioniert mit innovativer Inverter-Technologie. Mit ihr werden Lebensmittel schonend zubereitet und bis zu 30 Prozent Energie gespart. Wie beim Garen bleiben auch bei der Inverter-Technologie Vitamine und andere wichtige Nährstoffe bestmöglich erhalten. Die intelligente Gewichtsautomatik sorgt für eine punktgenaue Zubereitung. Mit zehn Gewichtsautomatikprogrammen finden sich auch Einsteiger auf Anhieb zurecht.

Eine zusätzliche Turbo-Auftaufunktion taut Lebensmittel noch schneller auf als bisher. Zum Reinigen und Entfernen von unangenehmen Gerüchen und Speiseresten verfügt das Gerät über ein AquaClean-Programm. Sechs Mikrowellenleistungsstufen mit einer maximalen Leistung von 1.000 Watt runden die starke Leistungsfähigkeit des Geräts ab. 

Unser Fazit 

Standard-Mikrowellen mit herkömmlicher Aufwärmfunktion gibt es viele. Moderne Kombi-Mikrowellen wie das Gerät von Bauknecht können jedoch mehr als nur Speisen aufwärmen. Mit den praktischen Küchengeräten können Sie grillen, dampfgaren und sogar backen.

Häufig gestellte Fragen rund um Mikrowellen

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Beim Einschalten stößt hochfrequente, elektromagnetische Strahlung auf das Essen. Die entstehenden Wellen versetzen Wassermoleküle sehr schnell in Schwingung – durch die Reibung entsteht innerhalb kurzer Zeit Wärme. Diese erhitzt dann die im Garraum liegenden Speisen und Lebensmittel.

Wie gesundheitsschädlich sind Mikrowellen?

Dass Mikrowellen der Gesundheit schaden, ist nur ein hartnäckiger Mythos, der sich wissenschaftlich nicht belegen lässt. Bei Verwendung eines intakten Geräts kann die Strahlung nicht nach außen dringen, da das Gerät durch ein geschlossenes Metallgehäuse abgeschirmt ist.

Wird Essen in der Mikrowelle erwärmt, kommt es zudem zu keiner Veränderung seiner chemischen Zusammensetzung. Auch Vitamine und Mineralstoffe werden nicht durch die Mikrowellen, sondern durch Hitzeeinwirkung geschädigt. Im Vergleich zum Kochtopf gilt das Garen mit der Mikrowelle daher als schonender. Dies gilt natürlich nur, wenn die Speisen nicht zu lange erhitzt werden.

Was können Mikrowellen alles?

Neben einfachen Modellen gibt es eine Vielzahl an Geräten mit mehr oder weniger umfangreichen Ausstattungsmerkmalen. Wer eine Mikrowelle kaufen möchte, sollte sich daher zunächst die Frage stellen, ob er das Gerät nur zum einfachen Aufwärmen von Speisen benötigt oder auch zum Kochen und Backen verwenden will.

Zusammengefasst stehen folgende Funktionen zur Auswahl:

  1. Auftauen und Aufwärmen: Diese Grundfunktionen bietet jedes Basismodell. Solche Solo-Mikrowellen gibt es bereits für unter 50 Euro.
  2. Grillen: Kombi-Geräte bieten neben dem Auftauen und Aufwärmen auch eine Grillfunktion an. Hier unterscheidet man noch einmal den einfachen Grill und den doppelten Grill. Bei der einfachen Variante wird nur im oberen Bereich gegrillt. Ein besseres Ergebnis erzielt der Doppelgrill. Er zeichnet sich aus durch zwei integrierte Heizstäbe, die sowohl vom oberen Garraum als auch von unten grillen. Günstige Mikrowellen mit Grill gibt es im Handel ab circa 60 Euro aufwärts.
  3. Umluft und Heißluft: Geräte, die diese Funktionen aufweisen, ähneln einem kleinen Backofen. Schnell und unkompliziert lassen sich alle Arten von Gerichten zubereiten. Wer zum Beispiel auf einem Campingplatz aus Platzgründen auf einen Backofen verzichten muss, ist mit einer Kombi-Mikrowelle mit Grill- und Heißluft oder Umluftfunktion gut beraten. Heißluft- und Umluft-Mikrowellen gibt es ab circa 80 Euro.
  4. Dampfgaren: Relativ neu sind Mikrowellen mit Dampfgarer-Funktion. Sie ermöglichen eine besonders schonende Zubereitung von Speisen. Dadurch bleiben Vitamine und Mineralstoffe besser erhalten. Die günstigsten Modelle fangen preislich bei 150 Euro an. Hochwertige Dampfgarer-Mikrowellen aus Edelstahl dagegen erreichen Preise im vierstelligen Bereich.

Worauf sollte beim Kauf einer Mikrowelle geachtet werden? 

Die nächste Frage: Welches Volumen soll der Garraum haben und welchen Durchmesser der Drehteller? Mittlerweile bieten die Hersteller Mikrowellen nicht mehr in Standardmaßen an, sondern in Größen von 18 bis 45 Liter.

Neben einfachen Geräten, bei denen lediglich die Wattzahl ausgewählt werden kann, gibt es auch solche, die mit speziellen Lebensmittelfunktionstasten arbeiten. Darüber hinaus bieten viele Kombi-Geräte Automatikprogramme an, bei denen beispielsweise Pommes, Pizza und Gegrilltes kross werden.  

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal