Sie sind hier: Home > Haushalt und Wohnen >

Weinkühlschränke im Vergleich: Die besten Weinklimaschränke

Perfekt temperiert  

Weinkühlschrank im Vergleich: Die besten Weinklimaschränke für zuhause

27.05.2019, 15:43 Uhr

Weinkühlschränke im Vergleich: Die besten Weinklimaschränke. Ein Weinkühlschrank sorgt dafür, dass Rot- und Weißwein stets optimal temperiert gelagert werden. (Quelle: Getty Images/Extreme Media)

Mann riecht an Rotwein: Weinkühlschrank sorgt dafür, dass Rot- und Weißwein stets optimal temperiert gelagert werden. (Quelle: Extreme Media/Getty Images)

Wer das volle Aroma seines Weines ausschöpfen möchte, sollte ihn richtig lagern. Das gilt sowohl für Rot- als auch für Weißwein. Doch nicht jeder Weinliebhaber hat einen eigenen Weinkeller. Hier bietet sich ein Weinkühlschrank an. Wir zeigen die besten Modelle im Vergleich.

Ein guter Wein entfaltet sein volles Aroma erst bei der richtigen Temperatur. Das betrifft sowohl die Lagerung des Weins als auch den Moment des Kredenzens und Genießens.

In einem Weinkühlschrank lagern Ihre Weine bei optimaler Temperatur. Ein solcher Kühlschrank erlaubt je nach Modell sogar die Weinlagerung in unterschiedlichen Temperaturzonen.

Die Lagerung in einem gewöhnlichen Kühlschrank dagegen ist nur dann sinnvoll, wenn der Weißwein in Trinktemperatur tatsächlich auch zeitnah getrunken wird. Für die Lagerung von Rotwein sind herkömmliche Kühlschränke ohnehin nicht geeignet.

Weinklimaschrank: Was tut der Kühlschrank für den Wein?

Der Weinkühlschrank ist zunächst nicht mehr als ein Kühlgerät für Wein. Der Kühlschrank stellt sicher, dass der Wein bei einer fest eingestellten Temperatur gelagert wird. Deshalb wird das Produkt oft auch "Weinklimaschrank" oder "Weintemperierschrank" genannt.

Doch tatsächlich kann der Weinkühlschrank noch mehr. Seine Technik sorgt nicht nur für die optimale Temperatur, sondern auch für die perfekte Luftfeuchtigkeit während der Lagerung.

Zusätzlich hat ein Weinkühlschrank den Nutzen, dass der Wein geruchsneutral sowie geschützt vor UV-Strahlen aufbewahrt wird.

Was passiert, wenn Wein nicht optimal gelagert wird?

Gerade moderne Keller in Neubauten bieten für die Lagerung von Weinflaschen oft nicht ausreichend niedrige Temperaturen. Als Folge einer zu warmen Lagerung kann der Wein nach einer gewissen Zeit nachgären – das gilt übrigens nicht nur für Weißwein, sondern auch für Rotwein. Übergärter Wein wäre nur noch als Essig genießbar.

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit wiederum kann dafür sorgen, dass der Korken der Flasche anfängt zu schimmeln oder zu modern. Auch das schadet dem Wein.

Fazit: Ein Weinkühlschrank ist geeignet für Weintrinker, die gerne eine Auswahl an Weinflaschen, gern auch von mehreren Weinsorten, optimal temperiert und klimatisiert lagern wollen und nicht über einen dafür geeigneten Weinkeller verfügen.

Weinschrank kaufen: Worauf kommt's an?

Im Handel gibt es mittlerweile eine recht breite Auswahl an Weinkühlschränken. Welchen Weinschrank Sie letztlich kaufen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier lohnt der Vergleich.

Die Kriterien für Ihren Weinkühlschrank:

  • Größe: Wie viele Flaschen wollen Sie lagern? Wie viel Platz haben Sie für den Weinschrank?
  • Temperaturzonen: Um verschiedene Weinsorten gleichzeitig gut temperiert lagern zu können, sollte Ihr Weinkühlschrank über mindestens zwei Temperaturzonen verfügen.
  • Stromverbrauch: Damit die Weinlagerung auf lange Sicht nicht zum teuren Luxus wird, sollte der Stromverbrauch möglichst niedrig sein. Optimal ist die Energie-Effizienzklasse A.
  • Geräuschentwicklung: Jeder Kühlschrank entwickelt beim Arbeiten Geräusche. Je leiser das Arbeitsgeräusch, desto angenehmer.

Gute Weinkühlschränke im Vergleich

1) Inventor Vino Weinkühlschrank für bis zu 24 Weinflaschen

Der elegante Weinschrank Vino von Inventor hat ein Volumen von 66 Litern und bietet bis zu 24 Weinflaschen Platz. Der Wein kann in zwei verschiedenen Temperaturzonen in einem Temperaturbereich von 5 bis 18 Grad Celsius gelagert werden. Die UV-Glastür schützt Ihre Weine zusätzlich vor schädlichem Sonnenlicht. 

Der Kühlschrank punktet mit einer geringen Geräuschentwicklung. Mit seinem zeitlosen Design und den kompakten Maßen passt das Gerät perfekt in eine modern eingerichtete, auch kleinere Küche. Die interne LED-Beleuchtung sorgt dafür, dass Sie Ihren Lieblingswein auch in dunkler Umgebung leicht finden.

Der Weinkühlschrank zeigt die Temperatur für beide Zonen an. So haben Sie die perfekte Kontrolle über die Temperierung Ihres Weinvorrats.

  • Kapazität: bis zu 24 Weinflaschen
  • Fassungsvermögen: 66 Liter
  • Energieklasse: A
  • Betriebsgeräusch: 42 dB
  • Zonen: 2
ANZEIGE

 2) CASO WineDuett Weinkühlschrank für bis zu 12 Flaschen

Der CASO WineDuett Design Weinkühlschrank ist ein echter Hingucker. Hierfür sorgt die zeitlos-schicke Edelstahlverkleidung, die mit einer blauen LED-Innraumbeleuchtung kombiniert werden kann.

Das Gerät sorgt dank innovativer Peltier-Technik und zwei Temperaturzonen dafür, dass Ihre Weine stets die optimale Lagerungs- oder Trinktemperatur haben. Mit diesem Weintemperierschrank lassen sich bis zu 12 Flaschen sicher und gut temperiert lagern.

Dank seiner kompakten Abmessungen findet der CASO WineDuett Weinschrank in fast jeder Küche Platz. Sehr praktisch sind die herausnehmbaren Böden aus Holz sowie die digitale Temperaturanzeige.

  • Kapazität: bis zu 12 Weinflaschen
  • Fassungsvermögen: 9 Liter
  • Energieklasse: B
  • Betriebsgeräusch: 46,4 Dezibel
  • Zonen: 2
ANZEIGE

3) Kalamera KRC-73BSS Weinkühlschrank für bis zu 72 Weinflaschen

Mit seinen 200 Litern Fassungsvermögen bietet der Kalamera KRC-73BSS Weinkühlschrank Platz für bis zu 73 Weinflaschen. Sie können Ihre Weine in zwei unterschiedlichen Temperaturzonen zwischen 5 und 18 Grad Celsius lagern. Die übersichtliche Temperaturanzeige verschafft Ihnen sofort einen Überblick über die aktuelle Temperatur in der jeweiligen Zone. 

Durch eine besondere Lüftungstechnik ermöglicht der Weinschrank vor allem im unteren Segment trotz seines großen Volumens eine sehr gleichmäßige Temperierung. Im Zusammenspiel mit der doppelt verglasten Edelstahltür und der modernen Kühltechnik ist dieser Weinschrank trotz großer Leistung moderat im Stromverbrauch.

Die elf Regalböden aus Buchenholz lassen sich einfach herausnehmen. Dank blauer LED-Innenraumbeleuchtung lässt sich das Weinetikett auch bei gedimmter Beleuchtung gut ablesen.

  • Kapazität: bis zu 73 Weinflaschen
  • Fassungsvermögen: 200 Liter
  • Energieklasse: B
  • Betriebsgeräusch: 45 Dezibel
  • Zonen: 2
ANZEIGE

Extra-Tipp: Die optimale Temperatur von Weißwein und Rotwein

Weißwein wird tatsächlich oft zu kalt getrunken. Die Kälte unterdrückt die Aromenbildung und sorgt dafür, dass der Wein saurer schmeckt, als er soll. Bei hochwertigen Weißweinen sollten Sie darauf achten, dass die Temperatur unter 14° Celsius bleibt, nicht aber unter die 10° Celsius Marke rutscht.

Rotwein kann hingegen zu warm sein. Wenn roter Wein zu warm getrunken wird, wirkt er unschön alkoholisch und bitter. Deshalb sollten Sie auch bei edlen Roten auf die optimale Temperatur achten. Ein guter Weinkühlschrank kann dabei unterstützen.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal