Sie sind hier: Home > Haushalt & Wohnen > Küchenausstattung >

Flambierbrenner kaufen: Leckere Speisen zu Hause zu wahren Köstlichkeiten veredeln


Raffinierte Gerichte zubereiten  

Flambierbrenner kaufen: Leckere Speisen zu Hause veredeln

Von Monika Salz

18.12.2020, 08:44 Uhr
Flambierbrenner kaufen: Leckere Speisen zu Hause zu wahren Köstlichkeiten veredeln. Flambierbrenner: So können Sie raffinierte Speisen selbst kreieren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/MarianVejcik)

Flambierbrenner: So können Sie raffinierte Speisen selbst kreieren. (Quelle: MarianVejcik/Thinkstock by Getty-Images)

Ob Desserts wie Crème brûlée und Crêpe Suzette oder Fleischspeisen wie Geflügel – mit einem Flambierbrenner und Alkohol können Sie warme Speisen ganz leicht veredeln und auch zu Hause Gerichte genießen, wie Sie sie aus Ihrem Lieblingsrestaurant kennen. Wir haben gute Flambierbrenner für Sie gefunden, die einfach zu bedienen sind.

Seit Langem ist es schon ein Trend, zu Hause gut und hochwertig zu kochen und anspruchsvolle Gerichte zuzubereiten. Hobbyköche kommen da auf Dauer an einem Flambierbrenner nicht vorbei. Dieser kann nicht nur zum Zubereiten von Geflügel genutzt werden. Auch Desserts und andere Fleischgerichte können – gießt man Alkohol drüber – durch Flambieren verfeinert werden.

Flambierbrenner kaufen: Unsere Top-Empfehlungen

Ein guter Flambierbrenner muss nicht teuer sein. Wir stellen Ihnen empfehlenswerte Modelle vor, die wir unabhängig für Sie recherchiert haben.

Der Edle: Rösle Flambierbrenner 12844

Die Flamme des Rösle Flambierbrenners ist stufenlos verstellbar. So kann nicht nur auf höchster Temperatur (1.300 Grad Celsius) flambiert und karamellisiert werden, sondern es können auch auf niedriger Temperatur Paprika und Tomaten gehäutet werden. Befüllt wird das Gerät mit Feuerzeuggas. Dies ist nicht im Lieferumfang enthalten. Eine komplette Füllung des Tanks (40 Milliliter) reicht für eine Nutzung von bis zu einer Stunde.

Dank stabilem Standfuß steht das Gerät aus Edelstahl auch sicher, wenn Sie es während der Arbeit einmal absetzen.

Auch zum Kaminanzünden: Lurch Butangasbrenner Tim Mälzer

Der leistungsstarke Flambierbrenner von Lurch aus der Tim Mälzer-Kollektion ist nicht nur in der Küche ein praktisches Hilfsmittel. Auch Grill oder Kaminholz können so einfach und schnell entzündet werden, da der Gasbrenner eine viel höhere Temperatur erzeugt als ein Streichholz. Die Flamme ist stufenlos regelbar und der Flambierbrenner erreicht eine Temperatur von 1.300 Grad Celsius.

Eine Kindersicherung und ein stabiler Standfuß sorgen für Sicherheit bei der Nutzung. Befüllt wird das Gerät mit Feuerzeuggas. Dies wird nicht mitgeliefert.

Preisgünstiges Markenprodukt: Leifheit Küchen Flambierer

Der Leifheit Küchen Flambierer wird mit Piezozündung bedient, das heißt, er kann sicher mit nur einer Hand gestartet werden und eignet sich zum Karamellisieren, Aromatisieren und Flambieren. Die Flamme erreicht eine Temperatur von 1.300 Grad Celsius und das Modell ist dank Kindersicherung und Standfuß sicher zu nutzen.

Zur Befüllung braucht der Leifheit Küchen Flambierer Feuerzeuggas. Dies gehört nicht zum Lieferumfang.

Wird oft via Amazon verschenkt: Magicfun Küchenbrenner

Auch der Brenner von Magicfun arbeitet mit einer Piezozündung, das heißt, der Gasdruck wird mechanisch aufgebaut. Er erzeugt eine etwa 15 Zentimeter lange Flamme mit einer Temperatur von bis zu 1.300 Grad Celsius. Dank eingebautem Fingerschutz kann der Flambierbrenner aber sicher genutzt werden.

Zur Nutzung muss lediglich noch eine Flasche mit Butangas gekauft werden, die auf den Küchenbrenner aufgesteckt wird. Diese ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Fazit: Dieser Flambierbrenner überzeugt am besten

Ein Flambierbrenner ist in der Küche ein wirklich praktisches Gerät, um hochwertige Speisen zu verfeinern und raffinierte Gerichte zu kreieren. Besonders gut hat uns der Flambierbrenner von Rösle gefallen. Das TÜV-geprüfte Modell überzeugt nicht nur durch seine Leistungsfähigkeit und die stufenlos regulierbare Flamme, sondern auch durch das hochwertige Edelstahldesign. Die Bedienung über den Knopf am oberen Teil des Geräts macht die Nutzung denkbar einfach.

Für welche Speisen und Gerichte eignet sich ein Flambierbrenner?

Flambierbrenner sind vielseitig einsetzbar. Am bekanntesten ist das Karamellisieren von Zucker mittels Flamme auf Gerichten wie Crème brûlée. Diese Süßspeise bekommt durch das Flambieren eine braune feste Zuckerkruste. Damit die Zubereitung gelingt, sollten unbedingt feuerfeste Schälchen genutzt werden. Normales Porzellan würde bei 1.300 Grad Celsius zerbrechen.

Wie macht man Crème brulée?

Wenn Sie Crème brûlée selber zubereiten möchten, finden Sie hier ein klassisches Rezept mit Anleitung:

Zutaten für vier Portionen:

  • 5 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 4 TL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Schlagsahne

Anleitung:

  1. Schlagen Sie Eigelb und Zucker hell-schaumig auf. Schneiden Sie die Vanilleschote längs auf und kratzen das Mark heraus. Das Vanillemark dann unter die Eimasse rühren. Danach Sahne mit einem Schneebesen langsam unter die Eimasse rühren.
  2. Füllen Sie die Masse in flache und feuerfeste Förmchen und lassen Sie die Crème brûlée im vorgeheizten Ofen bei 120°C circa 1 Stunde stocken. Erst beim Erkalten wird die Masse fest. Anschließend stellen Sie das Dessert für mindestens zwei Stunden kalt.
  3. Direkt vor dem Servieren streuen Sie je 1 Teelöffel Zucker auf die Oberfläche und karamellisieren den Zucker mit Ihrem Flambierbrenner goldbraun. Und jetzt guten Appetit!

Eignet sich der Flambierbrenner auch für Fleischgerichte?

Auch Fleischgerichte können mit dem Flambierer veredelt werden. So bekommt das Fleisch eine knusprige und würzige Kruste. Oft wird zuerst Alkohol wie Cognac, Whisky oder Rum über das Fleisch gegeben und dann mittels des Flambierbrenners entzündet. Alkohol- und Fleischaromen gehen dabei eine Symbiose ein.

Wenn Sie Geflügel wie Huhn, Ente oder Gans zubereiten möchten, können Sie nach dem Rupfen die letzten Federn mit einem Gasbrenner abflämmen. Auch können Sie mit dem Flambierbrenner am Ende der Zubereitung von Geflügel eine Knusperhaut erzeugen.

Selbstverständlich eignen sich die meisten Flambierbrenner wegen der hohen Temperatur, die ihre Flamme erzeugt, auch dazu, Kaminholz oder Grillkohle anzuzünden.

Achtung: Flambierbrenner gehören nicht in Kinderhände. An der bis zu 1.300 Grad heißen Flamme könnten sie sich verletzten oder Gegenstände in der Wohnung in Brand setzen. 

Welches Gas wird für Flambierbrenner verwendet?

Die meisten Flambierbrenner werden mit handelsüblichem Feuerzeuggas betrieben. Einige Modelle verfügen über einen Tank, der befüllt wird, bei anderen wird eine Butangasflasche komplett auf das Gerät gesteckt.

Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal