Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Barcelona, Losglück für BVB

Champions-League-Auslosung  

Bayern trifft auf Barcelona – Leipzig gegen ManCity und PSG

27.08.2021, 06:50 Uhr | t-online, flv

Champions-League-Auslosung: Bayern gegen Barcelona, Losglück für BVB. Ex-Chelsea-Profi Branislav Ivanovic mit dem BVB-Los. Dortmund trifft auf Sporting, Ajax und Besiktas. (Quelle: Reuters/Murad Sezer)

Ex-Chelsea-Profi Branislav Ivanovic mit dem BVB-Los. Dortmund trifft auf Sporting, Ajax und Besiktas. (Quelle: Murad Sezer/Reuters)

Die Gruppenphase der Königsklasse ist ausgelost. Während sich drei der vier deutschen Teams über die Lose nicht beschweren können, hat es Leipzig mit zwei Topteams heftig erwischt.

Bei der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase ist Borussia Dortmund einem schweren Los aus dem Weg gegangen. Die Borussen treffen auf Sporting Lissabon, Ajax Amsterdam und Besiktas Istanbul. Keine leichte Gruppe, aber eine, in der sie als Mitfavorit auf den Gruppensieg gelten. Gleiches gilt für den VfL Wolfsburg, deren Gegner der OSC Lille, FC Salzburg und der FC Sevilla sind.

Weitaus schwerer erwischt hat es Rasenballsport Leipzig. Mit Manchester City und Paris Saint-Germain haben sie zwei der absoluten Topfavoriten auf den Titel erwischt. Der dritte Gegner ist Club Brügge. Die Belgier gehen als krasser Außenseiter in die Spielzeit.

Krasser Außenseiter ist auch Dynamo Kiew in der Bayern-Gruppe. Denn neben dem deutschen Rekordmeister bekommen es die Ukrainer mit Benfica und dem FC Barcelona zu tun. Eine starke Gruppe, bei der die Bayern keinen Selbstläufer erleben werden. Das meint auch Joshua Kimmich: "Das ist definitiv eine sehr ambitionierte Gruppe. Barcelona ist eine große Herausforderung mit vielen Topspielern. Da freuen wir uns drauf, das werden zwei super Spiele. Benfica Lissabon ist eine gute Mannschaft, taktisch flexibel und daher schwer zu bespielen. Mit Dynamo Kiew ist der ukrainische Meister dabei, also ebenfalls eine Hürde, die man mit voller Konzentration nehmen muss. Generell muss es unser Anspruch sein, diese Gruppe als Gruppensieger zu meistern."

Die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A: Manchester City, Paris St.-Germain, RB Leipzig, Brügge
Gruppe B: Atletico Madrid, FC Liverpool, Porto, AC Mailand
Gruppe C: Sporting Lissabon, BVB, Ajax, Besiktas
Gruppe D: Inter, Real Madrid, Donezk, Tiraspol
Gruppe E: Bayern, Barcelona, Benfica, Kiew
Gruppe F: Villarreal, Manchester United, Bergamo, Bern
Gruppe G: Lille, Sevilla, Salzburg, Wolfsburg
Gruppe H: Chelsea, Juventus, Zenit, Malmö

Die Auslosung in Istanbul zum Nachlesen im t-online-Liveticker

19:15 Uhr – Das war die Auslosung zur Gruppenphase in der Champions League. Bayern, Wolfsburg und der BVB haben machbare Gruppen erwischt, RB Leipzig ist in einer Hammergruppe gelandet.

19:12 Uhr – Der VfL Wolfsburg landet in Gruppe G bei Lille, Sevilla und Salzburg.

19:11 Uhr – Milan gesellt sich zu Atletico, Porto und den FC Liverpool.

19:09 Uhr – Die Dortmund-Gruppe ist nun komplett. Aus Topf 4 kommt Besiktas hinzu.

19:04 Uhr – Der BVB bekommt nun nach Sporting Lissabon noch Ajax Amsterdam zugelost. Das klingt auf dem Papier bisher machbar.

19:02 Uhr – Bergamo landet bei Villarreal und ManUnited. Salzburg kommt in Gruppe G, in der sich Lille und Sevilla befinden.

19:00 Uhr – Nun kommt RB Leipzig – die Sachsen werden in Gruppe A zu Manchester City und Paris gelost. Das nennt man dann wohl Hammergruppe.

18:59 Uhr – Zenit St. Petersburg, die Mannschaft aus der Endspiel-Stadt, landet bei Chelsea und Juve.

18:58 Uhr – Benfica Lissabon mit dem Ex-Dortmunder Julian Weigl reiht sich in Gruppe E mit Bayern und Barcelona ein.

18:56 Uhr – Donezk ist das erste Team, das aus Topf 3 gezogen wird. Die Ukrainer kommen in die Gruppe zu Inter und Real.

18:52 Uhr – Zu Villarreal in Gruppe F gesellt sich Manchester United und zu Lille in Gruppe G kommt der FC Sevilla als letztes Team aus Topf 2.

18:51 Uhr – Das ist ein namhafter Gegner, auch ohne Messi – der FC Bayern bekommt es mit dem FC Barcelona zu tun.

18:50 Uhr – Das nächste Los ist Paris Saint-Germain und die Franzosen landen in Gruppe A bei Manchester City! Außerdem spielt Juventus gegen Chelsea in Gruppe H.

18:48 Uhr – Das nächste Topduell gibt es in Gruppe B. Dort trifft Jürgen Klopp mit Liverpool auf Atletico Madrid.

18:47 Uhr – Real Madrid kommt zu Inter in Gruppe D. Das ist schon mal ein Kracherduell.

18:45 Uhr – Und jetzt die Teams aus Topf und direkt der BVB. Die Dortmunder kommen in Gruppe C zu Sporting Lissabon.

18:40 Uhr – Bayern führt die Gruppe E an. Villarreal kommt in Gruppe F, Chelsea landet in Gruppe H.

18:39 Uhr – Ateltico kommt in Gruppe B, Sporting Lissabon geht in Gruppe C, Inter ist der Gruppenkopf von Gruppe D.

18:37 Uhr – Das erste Los ist Manchester City und landet in Gruppe A.

18:31 Uhr – Nun geht es los! 32 Teams in vier Töpfen. Wer landet wo?

18:29 Uhr – Auf der Torwartposition werden Chelseas Edouard Mendy bei den Herren und Sandra Panos vom FC Barcelona bei den Damen ausgezeichnet.

18:26 – Die beiden Ex-Profis nehmen ihre Positionen an den Lostöpfen ein. Zuvor werden aber noch die besten Spieler der letzten Champions-League-Saison gekürt.

18:23 Uhr – Sein ehemaliger Teamkollege Michael Essien kommt ebenfalls auf die Bühne. Er wird zusammen mit Ivanovic bei der gleich beginnenden Auslosung assistieren.

18:21 Uhr – Das Finale der Königsklasse findet am 28. Mai 2022 in Sankt Petersburg statt. Botschafter des Endspiel-Ortes ist Ex-Chelsea-Profi Branislav Ivanovic, der nun die Bühne betritt.

18:18 Uhr – Zurück zum Sportlichen: Neben der Auslosung der Champions League werden heute auch noch die Fußballerin, der Fußballer und der Trainer des Jahres gekürt.

18:15 Uhr – Das Ärzte-Team der Dänen nimmt den Preis auf der Bühne entgegen. Im Saal gibt es Standing Ovations.

18:11 Uhr – Die beiden Mannschaftsärzte der Dänen, die Eriksen das Leben retteten, sowie Mannschaftskapitän Simon Kjaer erinnern sich an die emotionalen Momente beim EM-Spiel in Kopenhagen. Sie erhalten den "Presidents Award".

18:05 Uhr – Nach einem ersten Einspieler betritt Uefa-Präsident Aleksander Ceferin die Bühne. Er spricht zu Beginn über den Fall Christian Eriksen und die Personen, die ihm geholfen haben, als der Däne bei der EM einen Herzstillstand auf dem Platz erlitt.

18:02 Uhr – Moderatorin Laura Wontorra begrüßt alle Zuschauer im Saal und an den Bildschirmen. Sie wird durch die Auslosung führen.

Vor Beginn – Die Lostöpfe in der Übersicht

Topf 1: Manchester City, Atletico Madrid, Inter, Bayern, Lille, Sporting Lissabon, Chelsea, Villarreal

Topf 2: Real Madrid, Barcelona, Juventus, Manchester United, Liverpool, FC Sevilla, Dortmund

Topf 3: Porto, Ajax, Donezk, Leipzig, Salzburg, Benfica, Bergamo, St. Petersburg

Top 4: Besiktas, Kiew, Brügge, Bern, AC Mailand, Malmö, Wolfsburg, Tiraspol

Vor Beginn – In jedem der vier Lostöpfe befindet sich ein deutsches Team, die in der Vorrunde wie üblich nicht aufeinander treffen können. Die Töpfe sehen wie folgt aus...
 

Vor Beginn – Hallo und herzlich Willkommen beim t-online-Liveticker zur Auslosung der Champions-League-Gruppenphase 2021/22. Die Zeremonie beginnt um 18 Uhr in Istanbul.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: