• Home
  • Themen
  • FDP


FDP

FDP

Angekündigtes Aus für Straßenbaubeiträge unglaubwürdig?

Ein Zusammenschluss aus mehreren Bürgerinitiativen hat die von den Regierungsfraktionen angekündigte Abschaffung der hoch umstrittenen Straßenbaubeiträge als "Lippenbekenntnis" ...

t-online news

Der Gesundheitsminister wirbt im Bundestag erneut für eine bundesweite Impfpflicht ab 18 Jahren. Ansonsten könnte es im Herbst wieder zu einer starken Infektionswelle kommen. Doch auf seine Vorschläge gibt es Gegenwind.

Karl Lauterbach: Der Gesundheitsminister spricht sich für die allgemeine Impfpflicht aus.

Wie immun sind die Berlinerinnen und Berliner gegen Corona?: Das will die FDP mit einer Studie herausfinden. Nur so lasse sich abschätzen, wie heftig eine mögliche neue Welle die Hauptstadt im Herbst treffen könne. 

Passanten in Berlin (Symbolbild): Seit zwei Jahren leben die Hauptstädter bereits im Pandemie-Modus.

Keine Regierung musste so schnell so viele Krisen lösen wie die aus SPD, Grünen und FDP. Aber wie bewältigen Kanzler und Minister die historische Herausforderung? Der große t-online-Check nach 100 Tagen Ampel-Kabinett.

Olaf Scholz (l), Annalena Baerbock (m) und Christian Lindner (r): Wie hat sich die Bundesregierung in den ersten 100 Tagen geschlagen?
  • Tim Kummert
Von S. Späth, M. Hollstein, T. Kummert

Die wirksamsten Schutzmaßnahmen gegen Corona sollen am Sonntag aufgehoben werden – damit bekommt die FDP ihren "Freedom Day". Kritiker warnen vor den Lockerungen. Nicht ohne Grund. 

Passanten in Düsseldorf: Deutschlandweit gibt es immer weniger Corona-Einschränkungen.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Um Autofahrer zu entlasten, schlägt der Finanzminister einen Zuschuss für Diesel und Benzin vor. Gleich mehrere Wissenschaftler halten die Idee jedoch für kontraproduktiv. Besser geeignet sei ein Vorschlag der Grünen.

Christian Lindner: Der Bundesfinanzminister will den Spritpreis per Rabatt auf unter zwei Euro pro Liter drücken.

Schon jetzt weiß Finanzminister Lindner, dass er seinen Haushalt für das laufende Jahr nachbessern muss. Der Ukraine-Krieg kann noch teuer...

"Müssen davon ausgehen, dass auch zusätzliche Ausgaben auf uns zukommen werden": Bundesfinanzminister Christian Lindner.

Mit dem Bundeshaushalt für 2022 sieht Kulturstaatsministerin Claudia Roth die Kultur- und Medienpolitik in Deutschland gestärkt. Der von der Grünen-Politikerin verantwortete Etat ...

Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen)

Die Impfpflicht schien politisch bereits tot zu sein, bevor ab dieser Woche überhaupt ernsthaft über sie verhandelt wird. Doch nun könnte ausgerechnet der Ukraine-Krieg für eine Wendung sorgen.

Gesundheitsminister Lauterbach: Wo laufen die Kompromisslinien?
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von Johannes Bebermeier, Tim Kummert

Der Krieg in der Ukraine könnte direkte Folgen für die Kohlekraftwerke im Rheinischen Revier haben. Stilllegungen könnten verschoben, alte Kraftwerke ans Netz geholt werden. Das Ziel: Unabhängigkeit von Russland.

Ein Schaufelradbagger an der Tagebaukante beim Ort Lützerath in NRW: Ein Block vom Kraftwerk Neurath sollte eigentlich am 1. April vom Netz gehen.
Von Marie Eckert

Christian Lindner wollte ein besonders sparsamer Finanzminister sein. Nun gibt er das Geld der Steuerzahler aber besonders großzügig aus – und wirft selbst eiserne FDP-Prinzipien über Bord.

Finanzminister Christian Lindner: Plötzlich Pragmatiker.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert

Die Union nennt es "grottenschlecht", Ministerpräsidenten "fahrlässig": Trotzdem schafft die Ampel viele Corona-Regeln ab – und überlässt die Pandemiebekämpfung fast vollständig den Ländern.

Karl Lauterbach: Der Gesundheitsminister übergibt die Corona-Politik an die Länder – gezwungenermaßen.
  • Johannes Bebermeier
  • Tim Kummert
Von J. Bebermeier, S. Späth, T. Kummert

Die Corona-Infektionszahlen steigen. Während Gesundheitsminister Karl Lauterbach auf Lockerungen beharrt, wollen etliche Länder ihren eigenen Weg gehen. Die Sorge vor einem erneuten Flickenteppich wächst.

Karl Lauterbach: Der Gesundheitsminister verteidigt die geplanten Lockerung der Corona-Maßnahmen.

Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hält eine Laufzeitverlängerung der drei verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland bis 2029 für möglich. Zwar sehe ...

Andreas Pinkwart (FDP)

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website