Sie sind hier: Home > Themen >

Gewerkschaften

Thema

Gewerkschaften

Journalistenverband attackiert Rezo – und muss zurückrudern

Journalistenverband attackiert Rezo – und muss zurückrudern

Erneut macht YouTuber Rezo von sich reden: dieses Mal mit heftiger Kritik an Journalisten. Deren Gewerkschaft geht ihn daraufhin an – doch zieht den Kürzeren. Der Deutsche Journalisten-Verband hat den bekannten YouTuber Rezo in einer Pressemitteilung scharf attackiert ... mehr
Alarmsignal: Weniger Baugenehmigungen als im Vorjahr

Alarmsignal: Weniger Baugenehmigungen als im Vorjahr

Vor allem in den Ballungsräumen ist bezahlbarer Wohnraum knapp – und Entspannung ist nicht in Sicht. Denn die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen liegt unter Vorjahresniveau. Der Mangel an bezahlbaren Wohnungen vor allem in Ballungsräumen in Deutschland ... mehr
Ende der Tarifbindung? Arbeitgeber drohen der IG Metall

Ende der Tarifbindung? Arbeitgeber drohen der IG Metall

Zu hohe Löhne, zu viel Freizeit: Die Gewerkschaft würde Arbeitgeber überfordern. Der Arbeitgeberverband droht deshalb mit drastischen Konsequenzen.  Zwischen Arbeitgebern und IG Metall bahnt sich ein Grundsatzkonflikt an. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes ... mehr
Wieder Verdi-Streiks am Aktionstag von Amazon

Wieder Verdi-Streiks am Aktionstag von Amazon

Beim Online-Händler soll erneut gestreikt werden. Anlass ist der bis einschließlich Dienstag laufende Aktionstag "Prime-Day" mit Sonderangeboten für Stammkunden. Unter dem Motto "Kein Rabatt auf unsere Einkommen" wollen die Mitarbeiter an sieben deutschen Standorten ... mehr
Loewe ist insolvent: Fernsehhersteller stellt Betrieb ein

Loewe ist insolvent: Fernsehhersteller stellt Betrieb ein

Ohne Geld von Investoren muss Loewe den Betrieb stilllegen. Es ist nicht einmal klar, ob  das Traditionsunternehmen  im nächsten Monat noch Gehälter zahlen kann. Der Fernsehhersteller Loewe ist pleite und will zum Wochenende kurzfristig den Betrieb einstellen ... mehr

1. Mai: Die blutige Geburtsstunde vom Tag der Arbeit

Der Erste Mai – auch "Tag der Arbeit" oder Maifeiertag genannt – ist in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Seine politischen Wurzeln hat der 1. Mai allerdings in den USA. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern weltweit – von Argentinien ... mehr

Alitalia steht vor dem Aus

Die schwer angeschlagene italienische Fluggesellschaft Alitalia steht vor dem Ende. In einem Referendum stimmte die Mehrheit der Mitarbeiter gegen einen mit der Regierung ausgehandelten Kompromiss zur Rettung der Fluglinie. Am Dienstag sollte der Verwaltungsrat ... mehr

Marine Le Pen stiehlt Emmanuel Macron in seiner Heimat die Show

Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron begibt sich in seiner Heimatstadt auf Jagd nach Arbeiterstimmen. Doch statt Arbeiter trifft er Funktionäre der Gewerkschaft. Seine Gegnerin Marine Le Pen nutzte die Chance und führte den Sozialliberalen regelrecht ... mehr

Belegschaft demonstriert für den Erhalt von Karstadt Leipzig

Mit einer Menschenkette rund um das Karstadtgebäude in Leipzig hat die Belegschaft am Mittwoch für den Erhalt der Filiale in der Innenstadt protestiert. Der Vermieter will Karstadt bis Ende März 2019 aus der Immobilie werfen ... mehr

Polizeigewerkschaft: BDK-Chef Schulz tritt nach Betrugsvorwürfen zurück

BDK-Chef Schulz ist zurückgetreten. Nach monatelangen Ermittlungen wegen Betrugs will der Vorsitzende das Amt nicht weiterführen. Er bestreitet die Vorwürfe weiterhin. Der mit Betrugsvorwürfen konfrontierte Vorsitzende des Bunds Deutscher Kriminalbeamter ... mehr

Metallbetriebe mit 5800 Beschäftigten verlassen Verband

Der Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (vbm) hat sich besorgt über die Zukunft des Flächentarifvertrags geäußert. Seit Jahresbeginn seien zwölf Unternehmen mit 5800 Beschäftigten aus der Tarifbindung ausgeschieden, kein Unternehmen ... mehr

Ufo und Lufthansa verhandeln wieder: Vorerst kein Streik bei Eurowings

Bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings wird an diesem Montag nun doch nicht gestreikt, sondern wieder verhandelt. Einen Streik des Kabinenpersonals soll es bis einschließlich Dienstag nicht geben. Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo signalisierte am Sonntag in einem ... mehr

Altersarmut: Besonders Frauen und Geringverdiener sind gefährdet

Ohne eigene Vorsorge droht vielen Bürgern in Zukunft Altersarmut. Das stellt die Bundesregierung im "Alterssicherungsbericht 2016" heraus, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) zitiert. Besonders betroffen sind demnach Frauen. In der aktuellen Regierungsanalyse ... mehr

Geheimverhandlungen mit Gabriel und Verdi: Was plant Rewe im Übernahme-Poker um Kaiser's Tengelmann?

Trotz der lautstark ausgetragenen Streitereien zwischen Tengelmann-Eigentümer Haub und Rewe-Chef Caparros ist das letzte Wort im Streit um die Zukunft der angeschlagenen  Supermarkt-Kette Kaiser's Tengelmann noch nicht gesprochen. Der Druck ... mehr

Anti-Diskriminierungsgesetz: Experten fordern Quoten für Flüchtlinge

Zehn Jahre nach Einführung des Anti-Diskriminierungsgesetzes (AGG) hat ein Expertengremium eine deutliche Verschärfung empfohlen. Vor allem die Diskriminierung von Migranten müsse effektiver bekämpft werden, sollte der Gesetzgeber "positive Maßnahmen" ergreifen ... mehr

Rentenerhöhung: Streit um künftiges Rentenniveau entfacht

Wo sollte in Zukunft das Rentenniveau liegen? Mit gegensätzlichen Forderungen heizen Spitzenvertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern die Rentendebatte an. Verdi-Chef Frank Bsirske pocht eindringlich auf ein höheres Absicherungsniveau der Rente. "Es kann nicht ... mehr

Koalition einigt sich auf Lohngerechtigkeit

Unterschiedliche Gehälter für Männer und Frauen sollen nach einem neuen Vorhaben der Koalitionsspitzen der Vergangenheit angehören. Künftig müssen Unternehmen offenlegen, wer wieviel verdient. Ziel des Vorhabens ist es, durch Auskunftspflichten der Arbeitgeber ... mehr

Dänemark wütend: Billigjobs werden nach Deutschland verlagert

Weil Logistik-Arbeitsplätze in Deutschland günstiger sind, eröffnen immer mehr dänische Firmen Briefkastenfirmen hierzulande. Die dänische Gewerkschaft 3F klagt über ein Outsourcing von Jobs. "Rund 8000 Arbeitsplätze sind deshalb bei uns verloren gegangen", teilte ... mehr

Zitterpartie geht weiter: Zwei Wochen Galgenfrist für Kaiser's Tengelmann

Die Zitterpartie für tausende Beschäftigte geht weiter:  Tengelmann- Chef Karl-Erivan Haub will erst in zwei Wochen endgültig entscheiden, ob er die verlustreiche Supermarktkette Kaiser's Tengelmann zerschlagen wird. In diesem Zeitraum ... mehr

Wenn der Kunde zum Mitarbeiter wird

Er wird nicht bezahlt, braucht kein Büro und auch keinen Betriebsrat. So einen Mitarbeiter wünschen sich wohl viele Unternehmen. Manche haben ihn schon gefunden: der Kunde. Viele Firmen lagern Arbeiten auf die Konsumenten aus und sparen so jede Menge Geld. "Arbeitender ... mehr

IG Metall Leipzig hat neuen Chef

Leipzig (dpa/sn) - Die IG Metall in Leipzig hat einen neuen Chef. Bernd Kruppa folgt Sabine Merbitz als Erster Bevollmächtigter der Verwaltungsstelle Leipzig, wie die Gewerkschaft am Dienstag mitteilte. Merbitz hatte den Posten 18 Jahre lang inne. Kruppa war bisher ... mehr

Mindestlohn-Erhöhung für 2017 entschieden

Klarheit über die künftige Höhe des Mindestlohns: Arbeitnehmer sollen ab Anfang 2017 mindestens 8,84 Euro pro Stunde verdienen. Das hat eine Kommission von Arbeitgeber- und Beschäftigten-Vertretern entschieden. Bei ihrer Entscheidung orientierte sich die Kommission ... mehr

Jeder dritte Arbeitnehmer lässt Urlaubstage verfallen

Eine Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB) zeigt: Jeder dritte Arbeitnehmer lässt demnach Urlaubstage verfallen. Hauptgrund dafür sei die Sorge vor einem Jobverlust. Am stärksten verbreitet ist ein solcher Verzicht demnach in Reinigungs- und Bauberufen ... mehr

Emmanuel Macron: Französischer Präsident unter Druck

Es sind alarmierende Zahlen, die in den kurzen Sommerurlaub von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron geplatzt sind. Nur 36 Prozent der Franzosen äußern sich in einer Umfrage zufrieden über seine Zwischenbilanz im Élyséepalast. Damit schneidet er nach drei Monaten ... mehr

DGB-Chef Hoffmann ruft zum Kampf gegen die AfD auf

Berlin (dpa) - Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann hat den Kampf gegen soziales Unrecht als Voraussetzung für ein Eindämmen der AfD-Erfolge bezeichnet. «Wenn wir die Lebensumstände der Menschen verbessern, dann erschweren wir den Rechten und Ewiggestrigen ... mehr

Reiner Hoffmann als DGB-Vorsitzender bestätigt

Berlin (dpa) - DGB-Chef Reiner Hoffmann ist erneut an die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes gewählt worden. Der 62-Jährige erhielt auf dem DGB-Bundeskongress in Berlin 289 der 379 abgegebenen Stimmen. Hoffmann war 2014 erstmals zum DGB-Vorsitzenden ... mehr

DGB fordert kräftige Anhebung des Mindestlohns

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund verlangt eine deutliche Anhebung des Mindestlohns. Bei der nächsten Sitzung der von der Regierung eingesetzten Mindestlohnkommission im Juni wollten sich die Gewerkschaften für eine spürbare Erhöhung des Mindestlohns stark ... mehr

Bau-Tarifverhandlungen enden mit Schlichterspruch

Nach einer langen Nacht hat der Schlichter gesprochen. Der Schiedsspruch im Tarifkonflikt der Bauwirtschaft verspricht den Arbeitern deutlich mehr Lohn. Ob die Tarifparteien den Vorschlag von Wolfgang Clement annehmen ist aber offen. Die Tarifverhandlungen ... mehr

Gewerkschaften: DGB fordert kräftige Anhebung des Mindestlohns

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) verlangt eine deutliche Anhebung des Mindestlohns. Bei der nächsten Sitzung der von der Regierung eingesetzten Mindestlohnkommission im Juni wollten sich die Gewerkschaften für eine spürbare Erhöhung des Mindestlohns ... mehr

Digitalisierung: DGB fordert zum Arbeitnehmerschutz auf

Berlin (dpa) - DGB-Chef Reiner Hoffmann fordert von der Bundesregierung bessere Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer in der digitalen Arbeitswelt. «Noch hat die Politik keine ausreichenden Antworten auf die Veränderungen durch die Digitalisierung gefunden», sagte ... mehr

Gewerkschaften: DGB fordert Arbeitnehmerschutz in der Digitalisierung

Berlin (dpa) - Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann fordert von der Bundesregierung bessere Schutzbestimmungen für Arbeitnehmer in der digitalen Arbeitswelt. "Noch hat die Politik keine ausreichenden Antworten auf die Veränderungen durch die Digitalisierung gefunden ... mehr

Kanzlerin Merkel spricht auf DGB-Kongress

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht heute auf dem Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin. Zuvor beschäftigen sich die rund 400 Delegierten des Kongresses mit dem Thema Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes ... mehr

Umfrage: Vertrauen der Deutschen in den Rechtsstaat schwindet massiv

Die Deutschen hadern mit ihren Institutionen. Die Parteien haben schon länger ein Glaubwürdigkeitsproblem. Jetzt ist auch die Justiz von dem Vertrauensverlust betroffen. In  Deutschland erodiert schleichend das Vertrauen in die Rechtsprechung. Nur noch 55 Prozent ... mehr

IG Metall: PSA pokert um Zukunft der Opel-Beschäftigten

Im Streit um die Zukunft des Autoherstellers Opel herrscht weiterhin Funkstille zwischen dem Mutterkonzern PSA und der Gewerkschaft IG Metall. "Außer vollmundigen Ankündigungen angeblicher Gesprächsbereitschaft haben wir bislang nichts gehört", sagte ... mehr

Gewerkschaften: DGB-Chef Hoffmann mit Dämpfer im Amt bestätigt

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Reiner Hoffmann mit einem Dämpfer zum zweiten Mal an seine Spitze gewählt. Der 62-Jährige erhielt auf dem DGB-Bundeskongress in Berlin 289 der 379 abgegebenen Stimmen. Das entspricht 76,3 Prozent. Hoffmann ... mehr

DGB-Chef Hoffmann mit Dämpfer bestätigt

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat Reiner Hoffmann mit einem Dämpfer an seiner Spitze bestätigt. Der 62-Jährige erhielt auf dem DGB-Bundeskongress in Berlin 289 der 379 abgegebenen Stimmen. Das entspricht 76,3 Prozent. Als er 2014 erstmals ... mehr

GEW warnt vor zunehmendem Lehrermangel in Brandenburg

Die Lehrergewerkschaft GEW in Brandenburg hat vor einem drastischen Lehrermangel in den nächsten Jahren gewarnt. Wegen des Zuzugs von Menschen aus Berlin in das Umland, der Migration und der höher als erwarteten Geburtenraten seien deutlich mehr Lehrkräfte notwendig ... mehr

IG Metall und Verbände fordern mehr Tempo bei Windenergie

Die IG Metall Küste, der Bundesverband WindEnergie und die Stiftung Offshore-Windenergie haben den Bund aufgefordert, den Ausbau der Windenergie an Land und auf See stärker und schneller voranzutreiben. Die im Koalitionsvertrag angekündigten Sonderausschreibungen ... mehr

Piloten: Regierung vernachlässigt Luftverkehr sträflich

Die Bundesregierung soll nach Auffassung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mehr für den Luftverkehr und die dort beschäftigten Arbeitnehmer tun. Es gelte unter anderem, atypische Beschäftigungsmodelle auf europäischer Ebene zu unterbinden ... mehr

Lehrermangel in Brandenburg könnte sich noch verschärfen

Der Lehrermangel in Brandenburg könnte sich weiter verschärfen: Derzeit herrsche eine angespannte Situation bei der Gewinnung neuer Lehrkräfte, erklärte die Lehrergewerkschaft GEW. Einzelheiten will sie heute vor Journalisten in Potsdam vorstellen. Zuletzt waren ... mehr

IG-Metall-Chef will von PSA nachhaltiges Konzept für Opel

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hat den Opel-Mutterkonzern PSA erneut aufgefordert, ein nachhaltiges Konzept für die deutschen Standorte des Autobauers vorzulegen. "Es muss ein Konzept sein, das über das Jahr 2020 hinausreicht und feste Zusagen über Investitionen ... mehr

Brasilien entsendet Soldaten zum Schutz vor Demonstranten

Die wegen Korruptionsverdachts massiv unter Druck stehende Regierung in Brasilien hat in der Hauptstadt Soldaten aufmarschieren lassen. In Brasilia haben Zehntausende gegen Präsident Temer protestiert. Die Regierung begründete die Mobilisierung mit Ausschreitungen ... mehr

Mehr Geld für Beschäftigte der Brauwirtschaft

Die Beschäftigten der Brauwirtschaft in Sachsen und Thüringen erhalten mehr Geld. Wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) am Mittwoch mitteilte, steigen die Gehälter rückwirkend zum 1. Mai 2017 um 2,4 Prozent und ein Jahr später um weitere 2,3 Prozent ... mehr

Gibt es bald verkaufsoffene Sonntage?

Deutschlands große Warenhauskonzerne haben ein Bündnis zur Freigabe der Öffnungszeiten an Sonntagen geschmiedet. "Wir fordern, die Voraussetzungen für eine Freigabe der Öffnung an Sonntagen zu schaffen", sagte Karstadt-Chef Stephan Fanderl. Doch das wäre nicht ... mehr

"Tag der Arbeit" in Europa: Eskalation und Massenfestnahmen

Während es am "Tag der Arbeit" rund um die angemeldeten Demonstrationen und Maifeste in Deutschland eher ruhig zuging, kam es in vielen europäischen Metropolen zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Frankreich - fliegende Brandsätze wenige ... mehr

Einigung erzielt: Tarifstreit an Berliner Flughäfen beigelegt

Flugreisende können aufatmen: Der Tarifstreit beim Berliner Bodenpersonal ist beigelegt, weitere Streiks sind damit vom Tisch. Arbeitgeber und Verdi hätten sich am frühen Dienstagmorgen auf einen Tarifkompromiss geeinigt, teilte die Gewerkschaft mit. Dieser beinhaltet ... mehr

Mehr Mindestlohn für Angestellte von Fastfoodketten

Angestellte von Fastfoodketten wie McDonald's oder Starbucks Kaffee können sich ab August 2017 auf mehr Geld freuen. Denn für 100.000 Beschäftigte in der Systemgastronomie gibt es ab da neue Tarifverträge. Die  Gewerkschaft Nahrung-Genuss ... mehr

Gesetzespaket: Das ändert sich jetzt bei der Altersvorsorge

Wenige Monate vor der Bundestagswahl hat der Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD ein Gesetzespaket verabschiedet, um die betriebliche und private Altersvorsorge zu stärken. Die Rentenerhöhung zum 1. Juli kommt aber nicht bei allen zum gleichen Zeitpunkt ... mehr

Bundespolizei warnt vor gefährlicher Personalnot

Die Polizeigewerkschaft GdP klagt über unzureichende Personalkapazitäten auf deutschen Bahnhöfen. Daraus könnten sich Sicherheitsmängel ergeben. "Derzeit ist ein Großteil der Bahnpolizeidienststellen regelmäßig zeitweise geschlossen, weil schlicht das Personal fehlt ... mehr

Friedlichste 1. Mai-Demonstrationen in Hamburg seit Jahren

Die Hamburger Polizei spricht vom "friedlichsten Einsatzverlauf seit Jahren" - die Gewerkschaft der Polizei hofft auf eine Trendwende: Seit langem blieb es bei der "Revolutionären 1. Mai-Demonstration" in der Hansestadt nicht mehr so ruhig ... mehr

Beamtenbesoldung: Bezüge driften immer weiter auseinander

Trotz detaillierter Entgelt-Tabellen werden Deutschlands Beamte offenbar nicht mehr einheitlich bezahlt. Während die rund 800.000 Angestellten der Länder rückwirkend per Januar 2013 mehr Geld bekommen, gehen die meisten der rund zwei Millionen Landesbeamten ... mehr

Tarifverträge der Gewerkschaft Medsonet gekippt

Erneut ist eine kleine Gewerkschaft in Deutschland für nicht tariffähig erklärt worden. Mehrere Tausend Beschäftigte in Privatkliniken, Pflegediensten sowie beim DRK in Thüringen und Sachsen mit Tarifverträgen der Gewerkschaft Medsonet können sich damit Hoffnung ... mehr

Porsche-Betriebsrat: Uwe Hück will Bonus für Gewerkschafter

Eine Ungleichbehandlung der Mitarbeiter ist für Gewerkschaften ein Grund auf die Straße zu gehen. Betriebsräte laufen dann in der Regel Sturm auf Entscheidungen von Managern. Um so mehr überraschend ist jetzt die Forderung von Porsche-Betriebsratschef ... mehr

Stahlarbeiter bekommen 3,6 Prozent mehr Geld

Die 85.000 Beschäftigten in der deutschen Stahlindustrie bekommen ab Oktober 3,6 Prozent mehr Gehalt. Auszubildende bekommen monatlich 40 Euro mehr. Außerdem einigten sich die Tarifparteien am Donnerstagmorgen in Düsseldorf darauf, dass Leiharbeiter ab dem kommenden ... mehr

Schon am Mittwoch erste Warnstreiks der IG Metall

Nach zwei ergebnislosen Tarifverhandlungsrunden ruft die IG Metall zu Warnstreiks in der Stahlindustrie auf. Bereits am Mittwoch sind vor Werken in Salzgitter und Dortmund Protestkundgebungen geplant, wie die Gewerkschaft nach einer Sitzung ihrer Tarifkommission ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal