Thema

Israel

Musik: Israel feiert Nettas ESC-Sieg bis zur Ekstase

Musik: Israel feiert Nettas ESC-Sieg bis zur Ekstase

Jerusalem (dpa) - Der Sieg der Sängerin Netta beim Eurovision Song Contest hat in Israel Begeisterung ausgelöst. Regierungschef Benjamin Netanjahu rief die 25-Jährige in der Nacht zum Sonntag in Lissabon an, um ihr zu gratulieren. In Tel Aviv feierten Tausende ... mehr
Israelische Sängerin Netta gewinnt ESC 2018 – Deutschland auf Platz vier

Israelische Sängerin Netta gewinnt ESC 2018 – Deutschland auf Platz vier

Israel ist Erster, Zypern Zweiter, Österreich Dritter – und Michael Schulte für Deutschland landet auf dem 4. Platz: Das Finale des 63. Eurovision Song Contest in der Altice Arena in Lissabon am 12. Mai bot wie immer viel Glitzer, noch mehr Kitsch – und einen Eklat ... mehr
Israel zerstört

Israel zerstört "Terror-Tunnel" der Hamas – 1,5 Kilometer lang

Ein Tunnel der radikalislamischen Hamas ist von der israelischen Armee zerstört worden. Er führte vom Gazastreifen unter dem Warenübergang Kerem Schalom nach Ägypten. "Der Terror-Tunnel war 1,5 Kilometer lang und verlief 180 Meter tief in israelisches Gebiet", sagte ... mehr
Konflikte: Botschaftsverlegung nach Jerusalem steht bevor

Konflikte: Botschaftsverlegung nach Jerusalem steht bevor

Washington/Tel Aviv (dpa) - Schon Wochen vor der geplanten Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem am Montag haben die USA einem Bericht zufolge die Sicherheit an ihren Vertretungen in der islamischen Welt verstärkt. Demnach rechnet ... mehr
Syrische Aktivisten melden: Elf Iraner bei israelischen Luftangriffen getötet

Syrische Aktivisten melden: Elf Iraner bei israelischen Luftangriffen getötet

Die Antwort Israels auf den mutmaßlich iranischen Beschuss der Golanhöhen fiel heftig aus. Nun scheint klar: Knapp ein Dutzend Iraner wurden bei dem israelischen Militärschlag am Donnerstag getötet. Bei den massiven israelischen Luftangriffen auf iranische Ziele ... mehr

Vor Eröffnung von US-Botschaft: Israel feiert Jerusalem-Tag

Jerusalem (dpa) - Am Tag vor der umstrittenen Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem hat Israel seinen Anspruch auf die ganze Stadt bekräftigt. Regierungschef Benjamin Netanjahu sagte während der wöchentlichen Kabinettssitzung, Jerusalem sei «seit mehr als 3000 Jahren ... mehr

Israel feiert Nettas ESC-Sieg bis zur Ekstase

Jerusalem (dpa) - Der Sieg der Sängerin Netta beim Eurovision Song Contest hat in Israel Begeisterung ausgelöst. Regierungschef Benjamin Netanjahu rief die 25-Jährige in der Nacht in Lissabon an, um ihr zu gratulieren. In Tel Aviv feierten Tausende von Menschen ... mehr

Tausende Israelis feiern «Vereinigung» von Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Tausende Israelis wollen heute beim Jerusalem-Tag die «Vereinigung» Jerusalems begehen. Sie feiern dabei die Eroberung Ost-Jerusalems während des Sechstagekrieges 1967 durch Israel. Der Flaggenmarsch führt am Nachmittag traditionell durch ... mehr

US-Außenministerium sichert Botschaften in islamischer Welt

Washington (dpa) - Das US-Außenministerium hat einem Bericht zufolge schon Wochen vor der geplanten Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem am Montag die Sicherheit an seinen Vertretungen in der islamischen Welt verstärkt. Demnach rechnet die US-Regierung mit Protesten ... mehr

Konflikte: Eskalation in Nahost nach Trumps Ausstieg aus dem Atomdeal

Tel Aviv/Damaskus/Washington (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran nährt die Eskalation zwischen Teheran und Jerusalem weltweite Sorgen vor einem Krieg in Nahost. Auf seit Wochen andauernde, Israel zugeschriebene Luftangriffe auf iranische ... mehr

Röttgen fordert von EU Ausrichtung eines Nahost-Gipfels

Berlin (dpa) - Angesichts der zunehmenden Spannungen im Nahen Osten hat der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen die EU zum Handeln aufgefordert. Diese sollte die Staaten aus der Region «schnellstmöglich zu einem Nahost-Gipfel einladen», schlug er in der «Passauer Neuen ... mehr

Mehr zum Thema Israel im Web suchen

Eskalation in Nahost nach Trumps Ausstieg aus dem Atomdeal

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran nährt die Eskalation zwischen Teheran und Jerusalem weltweite Sorgen vor einem Krieg in Nahost. Auf seit Wochen andauernde, Israel zugeschriebene Luftangriffe auf iranische Stellungen in Syrien ... mehr

Konflikte: Ein Toter und über 700 Verletzte bei Unruhen an Gaza-Grenze

Gaza/Jerusalem (dpa) - Bei erneuten Konfrontationen mit israelischen Soldaten ist an der Gaza-Grenze ein Palästinenser erschossen worden. 731 Palästinenser seien verletzt worden, davon 147 durch Schüsse, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza. Ein freier ... mehr

Ein Toter und mehr als 700 Verletzte an Gaza-Grenze

Gaza (dpa) - Bei erneuten Konfrontationen mit israelischen Soldaten ist an der Gaza-Grenze ein Palästinenser erschossen worden. 731 Palästinenser seien verletzt worden, davon 147 durch Schüsse, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza. Ein freier Fotograf ... mehr

Konflikte: USA verhängen neue Sanktionen gegen Iran

Washington/Tel Aviv/Teheran (dpa) - Nur zwei Tage nach der einseitigen Aufkündigung des Atomdeals hat die US-Regierung erstmals neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. In Zusammenarbeit mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) solle die Geldversorgung ... mehr

Ein Toter und fast 200 Verletzte bei Unruhen an Gaza-Grenze

Gaza (dpa) - Bei erneuten Konfrontationen mit israelischen Soldaten ist an der Gaza-Grenze ein Palästinenser erschossen worden. 186 Palästinenser seien verletzt worden, davon 113 durch Schüsse, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza. Ein freier Fotograf ... mehr

Tote und Verletzte bei Konfrontationen an Gaza-Grenze

Gaza (dpa) - Bei erneuten Konfrontationen mit israelischen Soldaten sind an der Gaza-Grenze zwei Palästinenser erschossen worden. 50 Palästinenser seien verletzt worden, davon 20 durch Schüsse, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza. Ein freier Fotograf ... mehr

Auswärtiges Amt warnt vor Besuch der Jerusalemer Altstadt

Tel Aviv (dpa) - Vor der Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem und den erwarteten Protesten Tausender in den Palästinensergebieten hat das Auswärtige Amt in Berlin vor dem Besuch der Altstadt in Jerusalem gewarnt. Es werde empfohlen, ab sofort ... mehr

Kämpfe zwischen Israel und Iran – Merkel: "Geht um Krieg und Frieden"

Seit Monaten heizt sich der Streit zwischen Israel und dem Iran immer weiter auf. Nach Luftangriffen Israels in Syrien hatte Teheran mit Vergeltung gedroht. Jetzt kommt es zum direkten militärischen Schlagabtausch. Bei Luftangriffen Israels auf iranische Ziele in Syrien ... mehr

Iran dementiert Beteiligung an Angriffen auf Israel

Teheran (dpa) – Das iranische Außenministerium hat eine iranische Beteiligung an den Raketenangriffen auf israelische Armeeposten tags zuvor auf den Golanhöhen dementiert. Israel benutze «frei-erfundene und grundlose» Unterstellungen, um Angriffe auf syrische Ziele ... mehr

USA verhängen neue Sanktionen gegen Iran

Washington (dpa) - Nur zwei Tage nach der einseitigen Aufkündigung des Atomdeals hat die US-Regierung erstmals neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. In Zusammenarbeit mit den Vereinigten Arabischen Emiraten solle die Geldversorgung der Revolutionsgarden unterbrochen ... mehr

UN-Generalsekretär warnt vor neuem Flächenbrand in Nahost

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat die Konfliktparteien im Nahen Osten zu einem sofortigen Ende der Feindseligkeiten aufgerufen und vor einem «neuen Flächenbrand» in der Region gewarnt. Guterres habe die Berichte über die Angriffe ... mehr

Eskalation in Nahost: Premierministerin May mahnt zur Ruhe

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat im bedrohlichen Konflikt zwischen Israel und dem Iran alle Seiten zur Besonnenheit aufgerufen. Der Iran dürfe keine weiteren Raketenangriffe auf israelische Truppen ausführen, sagte sie in einem Telefonat ... mehr

Merkel in Telefonat mit Ruhani: «Ja» zum Atomabkommen

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat in einem Telefonat mit dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani bekräftigt, wie auch Frankreich und Großbritannien an dem Atomabkommen mit dem Land festzuhalten. Dafür müsse aber auch die Regierung in Teheran ... mehr

Konflikte: Israel greift iranische Ziele in Syrien an

Tel Aviv/Damaskus (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran eskaliert der Konflikt zwischen Teheran und Israel. Die israelische Luftwaffe reagierte auf einen iranischen Raketenangriff aus Syrien mit massiven Attacken auf iranische Ziele ... mehr

Israel und der Iran greifen sich an - Tote

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran eskaliert der Konflikt zwischen Teheran und Israel. Die israelische Luftwaffe reagierte auf einen iranischen Raketenangriff aus Syrien mit massiven Attacken auf iranische Ziele in Syrien. Dabei ... mehr

Menschenrechtler: 23 Tote durch Luftangriff in Syrien

Damaskus (dpa) - Bei den israelischen Luftangriffen in Syrien sind Menschenrechtlern zufolge mindestens 23 Menschen getötet worden. Bei den Opfern der Bombardements in der Nacht habe es sich um fünf syrische Soldaten und 18 Kämpfer syrischer Verbündeter gehandelt ... mehr

Russland ruft Israel und Iran zu Zurückhaltung auf

Kasan (dpa) - Russland hat Israel und den Iran nach neuerlichem Raketenbeschuss zur Zurückhaltung und Deeskalation aufgerufen. Das sei alles sehr beunruhigend, sagte der russische Vizeaußenminister Michail Bogdanow in Kasan der Agentur Tass zufolge. Russland ... mehr

Berlin nennt iranische Raketenangriffe schwere Provokation

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung in Berlin hat mit großer Sorge auf Berichte über iranische Raketenangriffe auf israelische Armeeposten reagiert. Die Angriffe seien eine schwere Provokation, die die Regierung auf das Schärfste verurteile ... mehr

Syrien: Israelischer Angriff trifft mehrere Ziele

Damaskus (dpa) - Beim israelischen Angriff auf Syrien sind syrischen Angaben zufolge mehrere Ziele getroffen worden. Darunter seien Einheiten der Luftverteidigung, eine Radarstation und ein Munitionslager gewesen, meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur ... mehr

Iranische Streitkräfte beschießen israelisches Militär

Tel Aviv (dpa) - Iranische Streitkräfte haben erstmals aus Syrien heraus direkt israelische Militärstellungen angegriffen. Nach Angaben der israelischen Armee wurden in der Nacht 20 Raketen auf israelische Militärposten auf den Golanhöhen abgefeuert. Ein Armeesprecher ... mehr

Golanhöhen: Israel und Syrien berichten von Raketenangriffen

Tel Aviv (dpa) - Israel hat iranischen Streitkräften vorgeworfen, von Syrien aus israelische Militärposten auf den Golanhöhen mit Raketen angegriffen zu haben. Ein Militärsprecher sagte, für den Angriff seien nach israelischen Informationen die Al-Quds-Brigaden ... mehr

Israel: Raketenangriff iranischer Brigaden auf Golanhöhen

Tel Aviv (dpa) - Israel hat iranischen Streitkräften vorgeworfen, israelische Militärposten auf den Golanhöhen mit 20 Raketen angegriffen zu haben. Mehrere der von Syrien aus abgefeuerten Geschosse seien von der israelischen Raketenabwehr abgefangen worden, sagte ... mehr

Israel: Angriff iranischer Kuds-Brigaden mit Raketen

Tel Aviv (dpa) - Israel hat iranischen Streitkräften vorgeworfen, israelische Militärposten auf den Golanhöhen mit 20 Raketen angegriffen zu haben. Mehrere der von Syrien aus abgefeuerten Geschosse seien von der israelischen Raketenabwehr abgefangen worden, sagte ... mehr

Putin ruft zu Konfliktlösung zwischen Israel und Iran auf

Moskau (dpa) - Angesichts der zunehmenden Spannungen zwischen Israel und dem Iran hat der russische Präsident Wladimir Putin zu einer Lösung des Konflikts aufgerufen. Im Gespräch mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu sagte Putin, er wolle versuchen ... mehr

Iran-Krise im Newsblog – Atomenergie-Behörde: Iran hat Atom-Abkommen eingehalten

Donald Trump hat angekündigt, dass sich die USA aus dem Atomdeal mit dem Iran zurückziehen werden. Die im Rahmen des Abkommens ausgesetzten Sanktionen sollen in voller Härte wieder zum Tragen kommen. Frankreich, Deutschland und Großbritannien riefen in einer gemeinsamen ... mehr

Haseloff reist nach Israel

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) reist zu einem sechstägigen Besuch nach Israel. Von Sonntag bis Freitag stehen unter anderem Gespräche zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie der Besuch von Gedenkstätten und Schulen auf dem Programm. Die Reise diene ... mehr

Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

Damaskus (dpa) - Nach dem US-Ausstieg aus dem Iran-Abkommen hat Syrien nach eigenen Angaben einen israelischen Angriff abgewehrt. Es seien zwei Raketen abgeschossen worden, meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana Abend. Die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Dessert in Israel beleidigt Japans Ministerpräsidenten

Beim Essen mit dem japanischen Ministerpräsidenten und seiner Frau, wählte Israels Regierungschef das falsche Dessert. Schokopralinen in Schuhen waren eine "dumme und unsensible Entscheidung". Bei einem festlichen Abendessen mit dem japanischen ... mehr

Israel: Sorge vor iranischem Angriff – Militär mobilisiert Reservisten

Israel  befürchtet einen Angriff iranischer Kräfte aus Syrien . Auf den Golanhöhen werden die Luftschutzbunker für Zivilisten geöffnet. Auch Reservisten werden mobilisiert. Israels Armee hat aus Sorge vor einem Angriff iranischer Kräfte von Syrien aus Reservisten ... mehr

Netanjahu lobt Trumps Entscheidung als «mutig und richtig»

Jerusalem (dpa) - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, das Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen, als «mutig und richtig» gelobt. Im Rahmen der Vereinbarung wäre es für Teheran möglich, ein ganzes Arsenal ... mehr

Iran: Diese möglichen Kriege sind eine Gefahr für den Westen

Wenn Donald Trump den Atomdeal mit Teheran aufkündigt, droht die Lage im Nahen Osten zu eskalieren. Der Iran könnte die unterschiedlichen Kriege in der Region anheizen – eine Gefahr für den  Westen .  US-Präsident Donald Trump will am Abend seine Entscheidung ... mehr

Musiker Abi Ofarim beigesetzt

Begleitet von zahlreichen Trauergästen ist der Musiker Abi Ofarim am Dienstag auf dem Neuen Israelitischen Friedhof in München beerdigt worden. Ein Trauermarsch mit den Söhnen Tal und Gil Ofarim an der Spitze geleitete den Sarg zum Grab, das ein Schild ... mehr

Schild steht: Jerusalem bereitet sich für neue US-Botschaft vor

Jerusalem bereitet sich schon auf die Eröffnung der neuen US-Botschaft vor. Die Palästinenser verweisen dagegen auf internationales Recht – und fordern zum Boykott der Einweihungszeremonie auf. Eine Woche vor der umstrittenen Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem ... mehr

Proteste im Gazastreifen: Israelische Soldaten töten zwei Palästinenser

Bei dem Versuch einen Grenzzaun zwischen Israel und dem Gazastreifen zu überwinden, haben israelische Soldaten zwei Palästinenser erschossen. Seit März hat die israelische Armee an der Grenze 51 Palästinenser getötet. Israelische Soldaten haben ... mehr

Drei Palästinenser bei versuchtem Gaza-Grenzübertritt getötet

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben drei Palästinenser erschossen, die offenbar einen Grenzzaun im Gazastreifen überwinden wollten. Es sei auf eine Gruppe von Palästinenser geschossen worden, die versucht hätten, «in israelisches Gebiet ... mehr

Radsport - Giro: Zweiter Streich von Viviani - Dennis im Rosa Trikot

Eilat (dpa) - Israel hat drei Tage ein friedliches Giro-Fest gefeiert. Zum Abschluss des Abstechers in die Krisenregion sicherte sich Radprofi Elia Viviani seinen zweiten Etappensieg innerhalb von 24 Stunden. Der Italiener aus dem belgischen Quick-Step-Team - mit jetzt ... mehr

Zwei Palästinenser bei versuchtem Grenzübertritt getötet

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben zwei Palästinenser erschossen, die offenbar einen Grenzzaun im Gazastreifen überwinden wollten. Stunden zuvor hatte die israelische Luftwaffe Hamas-Posten an der Gaza-Grenze angegriffen - als Reaktion ... mehr

Sechs Palästinenser bei Explosion in Gazastreifen getötet

Gaza (dpa) - Bei einer Explosion in einem Haus im Gazastreifen sind sechs Palästinenser getötet worden. Das Gesundheitsministerium in Gaza teilte mit, mehrere weitere Männer seien verletzt worden. Die Explosion ereignete sich nach Angaben ... mehr

Radsport: Viviani gewinnt 2. Giro-Etappe - Dennis Gesamtführender

Tel Aviv (dpa) - Der italienische Radprofi Elia Viviani hat die 2. Etappe des 101. Giro d'Italia für sich entschieden. Beim dreitägigen Gastspiel in Israel setzte sich der Quick-Step-Fahrer auf dem 167 Kilometer langen, nahezu flachen Teilstück von Haifa ... mehr

Deutschlands Sitz im UN-Sicherheitsrat greifbar

New York (dpa) - Nach dem Rückzug der Bewerbung Israels für einen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat die Bundesregierung ihre Bereitschaft zu mehr Verantwortung betont. Mit dem überraschenden Schritt Israels sind die deutschen Chancen auf einen Platz ... mehr

UN: Deutschlands Sitz im UN-Sicherheitsrat greifbar

New York/Berlin (dpa) - Nach dem Rückzug der Bewerbung Israels für einen Sitz im UN-Sicherheitsrat hat die Bundesregierung ihre Bereitschaft zu mehr Verantwortung betont. Mit dem überraschenden Schritt Israels sind die deutschen Chancen auf einen Platz ... mehr

Israel zieht sich zurück: Deutschland hat Sitz im UN-Sicherheitsrat fast sicher

Deutschland hat den Sitz im UN-Sicherheitsrat für zwei Jahre so gut wie sicher. Nach dem Rückzug Israels bleibt nur noch ein Konkurrent. Im Juni entscheidet die Generalversammlung. Die Wahl Deutschlands zu einem nicht ständigen Mitglied des UN-Sicherheitsrates ... mehr

Film: Diane Kruger mit Martin Freeman in Spionage-Thriller

Los Angeles (dpa) - Die deutsche Schauspielerin Diane Kruger (41, "Aus dem Nichts") und ihr britischer Kollegen Martin Freeman (46, "Black Panther", "Der Hobbit") sollen die Hauptrollen in dem Spionage-Thriller "The Operative" übernehmen. Der Drehstart ... mehr

Rückzug Israels mehrt deutsche Chancen auf Sitz im UN-Sicherheitsrat

New York (dpa) - Israel hat seine Bewerbung für einen Sitz im UN-Sicherheitsrat überraschend zurückgezogen. Damit steigen die deutschen Chancen auf einen Platz im mächtigsten UN-Gremium deutlich. Beide Länder hatten sich mit Belgien um zwei der nicht-ständigen Sitze ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018