Sie sind hier: Home > Themen >

Israel

Thema

Israel

Gaza-Eskalation: Hamas offenbar bereit zu Waffenruhe – ESC gefährdet

Gaza-Eskalation: Hamas offenbar bereit zu Waffenruhe – ESC gefährdet

Kurz vor Start des ESC sind die Islamisten aus Gaza in die Offensive gegangen – und ließen Raketen auf Israels Zivilbevölkerung regnen. Danach erklärten sie sich zu einer angeblichen Waffenruhe bereit. Nach dem schwersten Angriffen palästinensischer Terrorgruppen ... mehr
Tel Aviv im ESC-Fieber: Das erwartet Besucher

Tel Aviv im ESC-Fieber: Das erwartet Besucher

Der ESC 2019 findet in der israelischen Partyhochburg Tel Aviv statt. Ein Blick in die Feiermeile zeigt, wie gut die Stadt auf den Musik-Contest vorbereitet ist. Auch, weil für jeden Geschmack etwas dabei ist. "Dare to dream" (Wage es zu träumen) – so lautet das Motto ... mehr
Heftigste Gewalt seit 2014: Waffenruhe Israels mit Hamas scheint zu greifen

Heftigste Gewalt seit 2014: Waffenruhe Israels mit Hamas scheint zu greifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Nach dem schwersten Ausbruch der Gewalt seit fünf Jahren zwischen Israel und den militanten Palästinensern im Gazastreifen schweigen vorerst wieder die Waffen. Nach Berichten über eine neue Waffenruhe hob Israels Armee am Montag ... mehr
Gazastreifen: Palästinenser verkünden Waffenruhe mit Israel

Gazastreifen: Palästinenser verkünden Waffenruhe mit Israel

Israelis und Palästinenser haben sich offenbar auf einen Waffenstillstand geeinigt. Das verkündeten Palästinenser-Vertreter. Demnach soll die Waffenruhe bereits ab Montagmorgen gelten. Die im Gazastreifen regierende Hamas und die mit ihr verbündete Gruppe Islamischer ... mehr
Palästinenser vereinbaren Waffenstillstand mit Israel

Palästinenser vereinbaren Waffenstillstand mit Israel

Gewalteskalation am Gazastreifen: Palästina und Israel haben sich offenbar auf einen Waffenstillstand verständigt. (Quelle: Reuters) mehr

Unsicherheit - Tödliche Gaza-Eskalation: Ist der ESC in Tel Aviv in Gefahr?

Tel Aviv/Gaza (dpa) - In Israels sonniger Küstenmetropole Tel Aviv laufen die Vorbereitungen auf den Eurovision Song Contest (ESC) schon auf Hochtouren. Die ersten Delegationen aus insgesamt 41 Ländern proben bereits eifrig in der Veranstaltungshalle Expo im Norden ... mehr

Raketenangriffen auf Israel mit drei Toten: Armee greift hunderte Ziele in Gaza an

In Israel ist die Zahl der Opfer durch Raketen aus dem Gazastreifen gestiegen, auch auf palästinensischer Seite gibt es viele Opfer. Israel zieht Truppen am Grenzzaun zusammen. Die Gewalt zwischen Israel und den militanten Palästinenserorganisationen im Gaza-Streifen ... mehr

Tote und Verletzte: Neue Gewalt zwischen Israel und dem Gazastreifen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Bei heftigem gegenseitigen Beschuss zwischen Israel und dem palästinensischen Gazastreifen sind mindestens drei Menschen getötet und acht Menschen verletzt worden. Die israelische Luftwaffe griff nach Armeeangaben am Samstag 70 Ziele ... mehr

"Haus der Sammlungen": Fünf deutsche Unternehmen bei Grundsteinlegung in Yad Vashem

Jerusalem (dpa) - Repräsentanten fünf deutscher Unternehmen haben am Donnerstag in Jerusalem an der Grundsteinlegung für einen Erweiterungsbau in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem teilgenommen. Insgesamt fünf Millionen Euro spenden der Fußballclub Borussia Dortmund ... mehr

"eva.stories": Wie auf Instagram des Holocaust gedacht wird

Was wäre, wenn es zur Zeit des Holocaust Instagram gegeben hätte? Das ist die Idee hinter dem Projekt "eva.stories". Es soll Jugendlichen die Geschichte der Judenverfolgung durch die Nazis näherbringen. Es ist eine neue Form des Gedenkens an den Holocaust in Israel ... mehr

Holocaust-Gedenktag: Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Mit zweiminütigem Sirenengeheul hat Israel der Opfer der Nationalsozialisten gedacht. Staatspräsident Reuven Rivlin blickt mit Sorge nach Europa.  Israel hat am Donnerstag der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten ... mehr

Gedenkzeremonie: Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Tel Aviv (dpa) - Israel hat am Donnerstag der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. Am Vormittag heulten landesweit zwei Minuten lang die Sirenen. Fußgänger blieben stehen ... mehr

Annett Louisan und Michael Schulte sind Teil der ESC-Jury

Die deutschen Jurypunkte für den Eurovision Song Contest (ESC) in Israel werden unter anderem von Chansonsängerin Annett Louisan und dem Vorjahres-ESC-Teilnehmer Michael Schulte ("You let me walk alone"/4. Platz) vergeben. Die beiden Künstler bewerten gemeinsam ... mehr

Polizisten aus dem Norden besuchen Yad Vashem

Eine Delegation der schleswig-holsteinischen Landespolizei reist am Sonnabend nach Israel. Mit dabei sind 20 Polizeischüler, Landespolizeidirektor Michael Wilksen und der Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium, Torsten Holleck. Die Abordnung ... mehr

Drusen in Israel: "Wir waren die guten Araber"

Mit einem Nationalitätengesetz hat sich Israel zu einem jüdischen Staat erklärt. Der Druse Ftian Ibrahim stammt aus einem arabischen Dorf und lebt in Tel Aviv – und in beiden Welten fühlt er sich immer fremder. Die Braut trägt Hotpants und Bustier ... mehr

Israel: Netanjahu will Siedlung auf Golanhöhen nach Trump benennen

Als erster US-Präsident hat Donald Trump Israels Hoheit über die besetzten Golanhöhen anerkannt. Premierminister Netanjahu dankt seinem Verbündeten nun mit einer ungewöhnlichen Geste. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will eine neue Siedlung ... mehr

Eurovision Song Contest: ESC-Sieger Sobral fährt nicht nach Tel Aviv

Berlin (dpa) - Salvador Sobral (29), Gewinner des Eurovision Song Contest vor zwei Jahren, reist nach eigenen Worten "ganz bestimmt nicht" zum diesjährigen ESC in Israel. "Meine Geschichte mit dem ESC endete vor einem Jahr, als ich noch einmal in Lissabon auftrat ... mehr

Osterfeierlichkeiten in Rom: Papst beklagt "grausame Gewalt" in Sri Lanka

Rom (dpa) - Die verheerende Anschlagsserie in Sri Lanka hat die Osterfeierlichkeiten im Vatikan mit Papst Franziskus überschattet. Das Oberhaupt der katholischen Kirche gedachte vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz am Ostersonntag der Opfer der "schweren ... mehr

Samariter überleben nur durch Online-Dating

Online-Dating liegt im Trend. In Israel sichert sich eine kleine Religionsgemeinschaft damit ihr Überleben. Die Samaritaner suchen im Netz vor allem Ukrainerinnen, die sich auf ein Leben mit uralten Gebräuchen einlassen müssen. Samaritaner waren ihr früher völlig fremd ... mehr

USA: Abgeordnete Ilhan Omar erhält nach Trump-Tweet Morddrohungen

Ilhan Omar hat zuletzt Schlagzeilen gemacht. Sie ist eine der ersten Musliminnen im US-Kongress. US-Präsident Trump hat es seit längerem auf sie abgesehen. Nun ist er offenbar zu weit gegangen. Nach einem Tweet von US-Präsident Donald Trump hat sich die muslimische ... mehr

Prototyp: Israelische Forscher drucken Herz aus menschlichem Gewebe

Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben mit einem 3D-Drucker ein Mini-Herz aus menschlichem Gewebe erzeugt. Der Prototyp, dessen Zellen sich allerdings noch nicht synchron zusammenziehen können, habe die Größe eines Hasenherzens, sagte Studienleiter ... mehr

Brasilien: Präsident Jair Bolsonaro erzürnt Israel mit Holocaust-Äußerung

In Israel regt sich heftiger Widerspruch gegen Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro. Der Rechtsextremist hatte vor Kurzem den Schulterschluss mit Premier Netanjahu gesucht. Doch nun provoziert er mit einem Affront. Der brasilianische Präsident  Jair Bolsonaro ... mehr

"Beresheet 2" kommt: Israel plant nach Scheitern zweite Mondmission

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Scheitern seiner ersten Mondmission will Israel nicht aufgeben. Die Non-Profit-Organisation SpaceIL, Betreiberin der Sonde, plane eine zweite Reise zum Mond, berichtete das israelische Fernsehen. Die Sonde "Beresheet" war am Donnerstag ... mehr

Technischer Fehler - Enttäuschung für Israel: Mondlandung von Raumsonde scheitert

Tel Aviv (dpa) - Die geplante Landung einer israelischen Raumsonde auf dem Mond ist gescheitert. "Es gab einen Defekt in dem Raumschiff", sagte Ofer Doron von Israel Aerospace Industries (IAI) am Donnerstagabend. Nach Angaben der israelischen Non-Profit-Organisation ... mehr

Mondlandung gescheitert – Enttäuschung für Israel: "Defekt im Raumschiff"

Die Hoffnungen waren riesig – und die Enttäuschung ist umso größer. Israel wollte als viertes Land der Welt auf dem Mond landen. Doch beim Landemanöver von "Beresheet" kam es zu einem technischen Fehler. Die geplante Landung einer israelischen Raumsonde ... mehr

Wichtigster Motor ausgefallen: Israelische Mondlandung gescheitert

Tel Aviv (dpa) - Die geplante Landung einer israelischen Raumsonde auf dem Mond ist gescheitert. "Es gab einen Defekt in dem Raumschiff", sagte Ofer Doron von Israel Aerospace Industries (IAI). Nach Angaben der israelischen Non-Profit-Organisation SpaceIL, Betreiberin ... mehr

Wahlen in Israel: Netanjahu vor Bildung neuer rechtsreligiöser Koalition

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Erfolg seines rechten Lagers bei der Parlamentswahl in Israel bemüht sich Regierungschef Benjamin Netanjahu bereits um die Bildung einer neuen Koalition. Das israelische Fernsehen berichtete, der 69-Jährige habe schon vor Erteilung ... mehr

Israel-Wahl: Herausforderer Gantz räumt Niederlage gegen Netanjahu ein

Lange Zeit lagen sie gleichauf – jetzt hat Benny Gantz seine Niederlage bei den Parlamentswahlen in Israel eingeräumt. Ministerpräsident Netanjahu wird wohl im Amt bleiben können.   Nach der Parlamentswahl in Israel hat der Herausforderer von Ministerpräsident Benjamin ... mehr

Fünfte Amtszeit steht bevor: Sieg für Netanjahu-Lager bei Wahl in Israel

Jerusalem (dpa) - Nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl in Israel steht der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu (69) vor seiner fünften Amtszeit. Netanjahus rechtskonservativer Likud habe 35 von 120 Mandaten erhalten, genau so viele ... mehr

Wahl in Israel: Sieg für Netanjahu – Gantz spricht von "dunklen Wolken"

Trotz aller Probleme mit der Justiz geht Netanjahu erneut als Sieger aus der Parlamentswahl in Israel hervor. Seine rechten und religiösen Koalitionspartner wollen ihm zu einer fünften Amtszeit verhelfen. Nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl in Israel steht ... mehr

Israel-Wahl: Ist Netanjahus Triumph nur von kurzer Dauer?

Benjamin Netanjahu hat beste Chancen, bald Israels am längsten amtierender Ministerpräsident zu werden. Doch seiner künftigen Regierung droht ein schnelles Ende – und ihm der Prozess. Die Korruptionsvorwürfe haben ihm letztlich nicht geschadet ... mehr

Westjordanland: Airbnb vermittelt weiterhin Siedlerwohnungen

Rund 400.000 Israelis leben im Westjordanland. Weil das illegal ist, wollte Airbnb die Wohnungen in der Gegend nicht mehr als Ferienunterkunft anbieten. Doch jetzt hat das US-Unternehmen seine Meinung geändert. Das Internetportal Airbnb wird Wohnungen jüdischer Siedler ... mehr

Skandal in Israel: Ministerpräsident Netanjahu lässt heimlich Wahllokale filmen

Israel wählt ein neues Parlament. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lässt dabei in mehreren Wahllokalen filmen. Das stößt auf Kritik – vor allem in einer Partei.  Bei der Parlamentswahl in  Israel haben Anhänger von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit heimlichen ... mehr

Gespräche und Geschichten: "Was ist ein Apfel?" - Amos Oz im Dialog

Berlin (dpa) - Wenn ein berühmter Autor stirbt, werfen Verlage schnell eine Neuauflage seiner Kurzgeschichten oder ein unbekanntes Frühwerk auf den Markt. Amos Oz, der zu den wichtigsten israelischen Schriftstellern gehörte, ist am 28. Dezember gestorben ... mehr

Wahl in Israel: Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet – Parlamentswahl beginnt

Ministerpräsident Netanjahu ist seit zehn Jahren im Amt. Erstmals gibt es mit Ex-Militärchef Benny Gantz einen ernsthaften Konkurrenten für Netanjahu. Doch die Regierungsbildung könnte zur Hängepartie werden. In Israel sind am Dienstag rund 6,3 Millionen ... mehr

Wahl in Israel: Der Ära Benjamin Netanjahu droht das Ende

Seit zehn Jahren regiert Benjamin Netanjahu Israel. Er ist ebenso unangefochten wie selbstherrlich. Nun erwächst ihm ein Rivale in Benny Gantz, einem Ex-General, der von den Skandalen des Premiers profitiert. Am vorigen Samstag fand Zachary Baumel auf dem Herzlberg ... mehr

Deutsche Basketballer bestreiten ersten WM-Test

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft bestreitet ihren ersten Test in der WM-Vorbereitung am 11. August in Trier gegen Schweden. Das gab der Deutsche Basketball-Bund am Montag bekannt. Anschließend stehen für die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl der Supercup ... mehr

Vor der Parlamentswahl: Netanjahu bekräftigt Annektierungspläne im Westjordanland

Tel Aviv (dpa) - Einen Tag vor der Parlamentswahl in Israel hat der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu Pläne zur Annektierung israelischer Siedlungsgebiete im Westjordanland bekräftigt. Netanjahu sagte dem israelischen Fernsehen am Montag ... mehr

Vor Parlamentswahl: Netanjahu will Teile des Westjordanlands annektieren

Tel Aviv (dpa) - Israel sollte nach Ansicht von Regierungschef Benjamin Netanjahu Teile des Westjordanlands annektieren. Dort leben heute mehr als 600.000 israelische Siedler in mehr als 200 Siedlungen. "Ich werde nicht eine einzige Siedlung räumen. Und ich werde ... mehr

Israel: Premierminister Netanjahu will Teile des Westjordanlands annektieren

Am Dienstag wählt Israel ein neues Parlament – Netanjahu hofft auf eine fünfte Amtszeit. Doch seine Partei könnte das Nachsehen haben. Jetzt überrascht er die Wähler mit einer gefährlichen Ankündigung. Nur wenige Tage vor der Parlamentswahl in Israel hat Regierungschef ... mehr

Wichtiges Manöver geschafft: Israelische Raumsonde auf dem Weg zum Mond

Tel Aviv (dpa) - Israels Raumsonde "Beresheet" hat auf dem Weg zum Mond ein entscheidendes Manöver gemeistert. Der kleinen Sonde sei der sogenannte "Mondfang" gelungen - der Übergang in den Anziehungsbereich des Mondes, teilte Israel Aerospace Industries ... mehr

Aber rechter Block in Führung - Israel: Netanjahu-Herausforderer Ganz liegt vor Wahl vorne

Tel Aviv (dpa) - Kurz vor der Parlamentswahl in Israel liegt der Herausforderer von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, Benny Ganz, mit seinem Bündnis der Mitte, Blau-Weiß, in Umfragen vorne. Allerdings hätte der Mitte-Links-Block danach keine Mehrheit ... mehr

EU-Partner fordern UN-Bericht über iranisches Raketenprogramm

"Anlass zu tiefster Sorge": Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben in einem Brief an UN-Generalsekretär Guterres einen umfassenden Bericht über das iranische Raketenprogramm gefordert. Aus Sorge über das iranische Raketenprogramm haben Deutschland, Frankreich ... mehr

Westjordanland: 23-jähriger Palästinenser bei Unruhen getötet

Im Westjordanland ist es erneut zu Kämpfen zwischen israelischer Armee und Palästinensern gekommen. Mehrere Menschen wurden verletzt, ein junger Mann starb. Bei Konfrontationen mit israelischen Soldaten ist im Westjordanland ein 23 Jahre alter ... mehr

Von Israel annektiertes Gebiet: Arabischer Gipfel weist Trumps Golan-Entscheidung zurück

Tunis (dpa) - Die arabischen Staats- und Regierungschefs haben die US-Anerkennung der Golan-Höhen als Staatsgebiet Israels einhellig zurückgewiesen. Saudi-Arabien lehne alle Maßnahmen entschieden ab, die die Souveränität Syriens berühren könnten, sagte der saudische ... mehr

Fünf Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert

Nur Stunden nach den Massenprotesten im Gazastreifen sind Raketen auf Israel abgefeuert worden. Israelische Panzer beschossen daraufhin Militärposten der Hamas. Aus dem Gazastreifen sind in der Nacht fünf Raketen auf Israel abgefeuert worden. Israelische Panzer ... mehr

Schwere Unruhen: Tote und Verletzte bei Zusammenstößen an Gaza-Grenze

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Drei Jugendliche sind nach palästinensischen Angaben bei gewaltsamen Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze erschossen worden. Mindestens 316 Palästinenser seien verletzt worden, darunter 64 durch Schüsse, teilte ... mehr

Israel: Tote und hunderte Verletzte bei Zusammenstößen an Gaza-Grenze

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hat sich zuletzt wieder zugespitzt. Am Gaza-Grenzzaun kam es am Samstag zu gewaltsamen Auseinandersetzungen – die Stimmung ist angespannt. Ein 17-Jähriger ist nach palästinensischen Angaben bei gewaltsamen ... mehr

Israel befürchtet Eskalation im Konflikt mit Palästinensern

Nahostkonflikt: Vor einer geplanten Demonstration von Palästinensern an der Grenze zwischen Gazastreifen und Israel ist es erneut zu gewalttätigen Protesten gekommen. (Quelle: Reuters) mehr

Als französischer Minister ausgegeben – Betrug um Millionen

Drei Männer haben als französischer Außenminister mehrere Personen kontaktiert und Lösegeld für angebliche Geiseln verlangt. Sie erzielten dabei Millionensummen. Der Fall erinnert an die Betrügerbande von 2015. Hochstapler haben sich als Frankreichs ... mehr

USA bei UN-Sicherheitsratssitzung zu Golanhöhen isoliert

Im UN-Sicherheitsrat sind die USA mit der Anerkennung der Annexion der Golanhöhen durch Israel auf Kritik gestoßen. Die UN, darunter auch Deutschland, betrachten das Gebiet weiter als syrisch. Mit der Anerkennung der israelischen Annexion der Golanhöhen durch ... mehr

UN-Sicherheitsrat: USA weisen Kritik an Golanhöhen-Beschluss zurück

New York (dpa) - Die USA haben im UN-Sicherheitsrat ihre umstrittene Entscheidung verteidigt, die von Israel annektierten Golanhöhen formell als israelisches Staatsgebiet anzuerkennen. Die Menschen lebten dort schon seit Jahrzehnten nach israelischem Recht ... mehr

An der Gaza-Grenze: Palästinenser rufen zum "Eine-Million-Marsch" auf

Nach einem erneuten Schlagabtausch zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen beruhigt sich die Lage vorerst. Doch für Samstag werden erneut Proteste an der Gaza-Grenze erwartet. Vor dem Jahrestag des Beginns der Massenproteste im Gazastreifen ... mehr

Sorge vor neuer Gewalt: Palästinenser in Gaza rufen auf zum "Eine-Million-Marsch"

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Vor dem Jahrestag des Beginns der Massenproteste im Gazastreifen an Israels Grenze steigt die Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt. Nach weiterem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen und nächtlichen Luftangriffen der israelischen Armee ... mehr

Israelische Luftwaffe greift erneut Gaza-Ziele an

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen mit sieben Verletzten in Israel eskaliert die Lage weiter. Israel greift erneut an – und will weitere Truppen an den Rand des Palästinensergebiets schicken. Nach neuen Angriffen militanter Palästinenser im Gazastreifen ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10


shopping-portal