Sie sind hier: Home > Themen >

Litauen

Migration: Wie Deutschland und die EU die Belarus-Route kappen wollen

Migration: Wie Deutschland und die EU die Belarus-Route kappen wollen

Die Lage in Belarus spitzt sich weiter zu: Über Polen fliehen Tausende Menschen nach Deutschland. Wie kann sich die Situation bessern? Was plant Seehofer? Ein Überblick. Tausende Menschen aus dem Irak, Syrien und anderen Krisengebieten sind seit dem Sommer über Belarus ... mehr
Bundeskabinett berät über unerlaubte Einreisen aus Polen

Bundeskabinett berät über unerlaubte Einreisen aus Polen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will den starken Anstieg unerlaubter Einreisen über die polnisch-deutsche Grenze über Belarus im Kabinett zur Sprache bringen. Der Minister wolle in der Sitzung am Mittwoch Maßnahmen vorschlagen, wie man mit der Situation umgehen ... mehr
Zwölf EU-Staaten fordern

Zwölf EU-Staaten fordern "physische Barrieren" an Außengrenzen

Länder wie Polen, Österreich und Ungarn fordern in einem Brief an die EU-Kommission, die EU-Grenzen mit Zäunen oder Mauern zu sichern. Die Barrieren sollen aus EU-Budget finanziert werden.  Die unerwünschte Migration über Belarus in die EU befeuert die Debatte ... mehr
Pandemie: Rumänien und Litauen gelten als Corona-Hochrisikogebiete

Pandemie: Rumänien und Litauen gelten als Corona-Hochrisikogebiete

Berlin (dpa) - Die EU-Länder Rumänien und Litauen gelten von Sonntag an als Corona-Hochrisikogebiete. Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist und von dort einreist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich erst nach fünf Tagen mit einem negativen Test davon ... mehr
Mann in Litauen verschluckt Nägel und Schrauben

Mann in Litauen verschluckt Nägel und Schrauben

Kurioser Fall in Litauen: Ein Mann hat wohl zahlreiche Metallstücke verschluckt, die von Ärzten entfernt werden mussten. Offenbar hatte der Patient zuvor ein Alkoholproblem. Ärzte in Litauen haben einem Patienten mehr als ein Kilogramm Nägel und Schrauben aus dem Magen ... mehr

Migration: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an Grenze zu Belarus

Vilnius (dpa) - Litauen hat an seiner Grenze zu Belarus mit dem Bau eines 508 Kilometer langen Zauns begonnen, der illegal einreisende Migranten abhalten soll. Eine Baufirma habe in einem Abschnitt bei dem Kurort Druskininkai in der Nähe des Dreiländerecks zu Belarus ... mehr

Mobiltelefone: Mögliche Sicherheitslücken in Smartphones aus China

Vilnius (dpa) - Nach der Warnung der litauischen Cyberabwehr vor Sicherheitslücken und eingebauten Zensurfunktionen in chinesischen Mobiltelefonen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eigene Untersuchungen eingeleitet ... mehr

BSI untersucht mögliche Lücken in Smartphones aus China

Nachdem die Cyberabwehr in Litauen vor chinesischen 5G-Smartphones gewarnt hat, nehmen private Sicherheitsexperten die verdächtigen Geräte unter die Lupe. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik geht dem Report nach. Nach der Warnung der litauischen ... mehr

Telekommunikation: Litauen warnt vor unsicheren chinesischen 5G-Smartphones

Vilnius (dpa) - Litauens Regierung hat vor Sicherheitslücken und eingebauten Zensurfunktionen in chinesischen Mobiltelefonen gewarnt. Nach Angaben des staatlichen Zentrums für Cybersicherheit in Vilnius sind bei einer Untersuchung von drei 5G-Smartphones der Hersteller ... mehr

"Let's Dance"-Profi Patricija Belousova wird zum ersten Mal Mutter

Nachwuchs im Hause "Let's Dance": Patricija Belousova erwartet ein Baby. Die Profitänzerin wirbelte in dieser Staffel noch voller Elan über das Parkett der TV-Show, jetzt verkündet sie auf Instagram die frohe Kunde. In der letzten Staffel " Let's Dance ... mehr

Wegen Migranten: Polen will Ausnahmezustand an Grenze zu Belarus ausrufen

Nach Litauen ist nun auch Polen an seiner Grenze zu Belarus unter Druck geraten. Tausende Migranten reisen von dort aus in die EU ein. Ein Zaun ist schon in Arbeit, die Regierung plant außerdem eine Sperrzone an der Grenze. Wegen vieler illegal ... mehr

Mehr zum Thema Litauen im Web suchen

Flüchtlinge: Litauens Grenzregion zu Belarus in Aufruhr

Rudninkai/Minsk (dpa) - Lager mit Flüchtlingen aus Afghanistan, aus Syrien und aus dem Irak haben die Menschen in Litauen lange nur über das Fernsehen in anderen Ländern gesehen. Bis mehrere Hundert Flüchtlinge illegal die Grenze aus Belarus überschritten. In einer ... mehr

Belarus beschuldigt Litauen – doch ein Video zeichnet ein anderes Bild

Ein Video zeigt weißrussische Beamte in voller Schutzkleidung an der EU-Grenze zu Litauen. Sie sollen Migranten auf das Territorium Litauens gebracht haben und dabei auch in dessen Hoheitsgebiet eingedrungen sein, so der litauische Grenzschutz. Auseinandersetzungen ... mehr

Litauen wirft belarussischen Soldaten illegale Grenzübertritte vor

"Dreiste Provokation": Belarussische Grenzsoldaten haben nach Angaben der Regierung in Vilnius litauisches Staatsgebiet betreten. Demnach wollten sie Migranten über die Grenze zum Nachbarland treiben. Ein Dutzend belarussischer Sicherheitskräfte hat nach Angaben ... mehr

Belarus-Video beschuldigt Litauen – deren Clip zeigt anderes Bild

Streit an EU-Grenze: Mit einem Video beschuldigt Belarus Litauen, Flüchtlinge aufgehalten zu haben, doch deren Bilder zeigen etwas anderes. (Quelle: Reuters) mehr

EU-Außengrenze - Migrantenandrang: Litauens Parlament stimmt für Grenzzaun

Vilnius (dpa) - Wegen vieler illegaler Grenzübertritte von Migranten hat das Parlament von Litauen für den Bau eines Grenzzauns zu Belarus gestimmt. Damit solle die Notlage in dem baltischen Land bewältigt werden, teilte die Volksvertretung in der Nacht zum Mittwoch ... mehr

Litauen: Militär baut Grenzzaun gegen Flüchtlinge

Schutz gegen Flüchtlinge: Das litauische Militär errichtet einen Zaun an der Grenze zu Belarus, um Migranten von dort aufzuhalten. (Quelle: Euronews German) mehr

Maßnahmen im EU-Land - Migranten an Belarus-Grenze: Lettland ruft Notstand aus

Riga (dpa) - Wegen Hunderter illegaler Migranten an der Grenze zu Belarus hat Lettland in Teilen des Landes den Notstand ausgerufen. Er gilt bis zum 10. November für mehrere Regionen im Südosten und Süden des Landes in der Nähe zu Belarus. Das beschloss die Regierung ... mehr

Notfalls mit Gewalt: Lettland will Migranten an Belarus-Grenze zurückschicken

Der belarussische Machthaber Lukaschenko hat in der Vergangenheit immer wieder damit gedroht, Menschen aus dem Irak, Afghanistan oder Syrien über die Grenze zur EU zu lassen. Jetzt hat Lettland den Notstand ausgerufen. Wegen Hunderter Migranten an der Grenze zu Belarus ... mehr

Litauen wagt die riskante Konfrontation mit China – Konflikt spitzt sich zu

Kein anderer europäischer Staat schlägt einen selbstbewussteren Ton gegenüber China an als Litauen. Nun zieht Peking erste diplomatische Konsequenzen. Doch der Fall zeigt: eine andere Chinapolitik ist möglich.  Die Chinapolitik seiner Partei sei lange herangereift ... mehr

Belarus: EU droht Alexander Lukaschenko mit neuen Sanktionen

Die erzwungene Landung eines Passagierflugzeugs, Menschen, die gefoltert werden: Belarus Staatschef Lukaschenko geht hart gegen seine Kritiker vor. Die EU erwägt nun neue Sanktionen. Die Europäische Union hat dem belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko ... mehr

Belarus – Tichanowskaja: Kein Belarusse ist vor Lukaschenko sicher

Die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja erinnert ein Jahr nach Beginn der Proteste an Opfer des Regimes. Eine gute Folge habe die brutale Unterdrückung durch Lukaschenko, sagt sie. Ein Jahr nach Beginn der Proteste in Belarus haben ... mehr

Belarus: Lukaschenko riegelt Land wegen Grenzübertritten ab

Schon länger wird dem belarussischen Machthaber Lukaschenko vorgeworfen, gezielt Migranten in die EU zu lassen. Damit sie nicht mehr zurückkommen können, hat er das Land nun abgeriegelt. Das autoritär regierte  Belarus will Teile seiner Grenze ... mehr

Der Fall Timanowskaja: Alexander Lukaschenko und sein "Krieg ohne Regeln"

Eine Olympionikin setzt einen Hilferuf ab und bittet um Schutz vor ihrem Heimatland Belarus. Die Ängste sind begründet: Sportlern, die zuerst von Lukaschenkos Regime gefeiert wurden, droht jetzt Gefängnis. Eigentlich waren für den 30. September angenehme ... mehr

Kiew: Belarussischer Aktivist Witaly Schischow tot aufgefunden

Wie viele Belarussen ist Witaly Schischow vor dem Lukaschenko-Regime ins Exil geflüchtet. Von Kiew aus hat er seine politische Arbeit fortgesetzt. Dort ist nun seine Leiche in einem Park entdeckt worden. Einen Tag nach seinem plötzlichen Verschwinden ... mehr

Flüchtlinge: Illegale Grenzübertritte im Osten alarmieren EU

Vilnius (dpa) - Die EU erhebt wegen der stark steigenden Migrantenzahlen an der litauischen EU-Außengrenze schwere Vorwürfe gegen den belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko und will die Schutzmaßnahmen weiter verstärken. Womit es die EU zu tun habe, sei nicht ... mehr

Flüchtlingspolitik - Migranten an Belarus-Grenze: Litauen appelliert an die EU

Vilnius (dpa) - Litauens Präsident Gitanas Nauseda hat angesichts der stark steigenden Zahl illegal Einreisender in sein Land über Belarus an die Solidarität der anderen EU-Staaten appelliert. "Der Schutz der EU-Außengrenzen liegt in der gemeinsamen Verantwortung aller ... mehr

EU: Irak soll Migranten-Flüge nach Belarus verhindern

Belarus schickt offenbar gezielt irakische Migranten in die EU – als Rache für Sanktionen. Die EU zeigt sich besorgt  und drängt nun die irakische Regierung zum Handeln. Die Europäische Union drängt die irakische Regierung, bei der Eindämmung der Schleusung ... mehr

Migranten an Belarus-Grenze: Litauen fordert härteres Vorgehen der EU in Flüchtlingsfrage

Vilnius/Brüssel (dpa) - Litauens Außenminister Gabrielius Landsbergis hat angesichts der stark steigenden Zahl illegal Einreisender in sein Land über Belarus ein strikteres Vorgehen der Europäischen Union gefordert. "Wenn die Migrationssituation in Litauen sich weiter ... mehr

Die Rache eines Diktators – Tausend Geflüchtete harren vor EU-Grenze aus

Mehr als eintausend Geflüchtete stecken an der litauischen Grenze fest. Belarus winkt die Flüchtlinge Richtung EU durch. Dahinter steckt eine Revanche des Regimes. Die Beziehung zwischen Minsk und Brüssel hat einen Tiefpunkt erreicht: Nachdem die Regierung von Belarus ... mehr

Litauen beschließt Massenverhaftung von Geflüchteten – Zuwanderung aus Belarus

Immer mehr Migranten kommen über Belarus nach Litauen. Nach einem Grenzzaun hat die Regierung nun Massenverhaftungen von Geflüchteten beschlossen. Menschenrechtsgruppen sind alarmiert. Im Konflikt mit dem Nachbarland Belarus hat Litauens Parlament Massenverhaftungen ... mehr

Tausende Flüchtlinge harren vor der EU-Außengrenze aus

Konflikt zwischen EU und Diktator eskaliert: Die Europäische Union wirft Machthaber Lukaschenko vor, die Flüchtlinge als Rache zu benutzen. (Quelle: Euronews German) mehr

Migration: Litauen errichtet Zaun an der Grenze zu Belarus

Infolge der Sanktionen der EU lässt Belarus immer mehr Flüchtende aus Kriegsgebieten durchreisen. Besonders Litauen bekommt das zu spüren. Das Land reagiert nun mit dem Bau eines Drahtzauns. Litauen hat angesichts einer stark steigenden Zahl illegal Einreisender ... mehr

Illegale Einreise: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an der Grenze zu Belarus

Vilnius (dpa) - Litauen hat angesichts einer stark steigenden Zahl illegal Einreisender mit dem Bau eines Drahtzauns an der Grenze zu Belarus begonnen. Nach Angaben eines Grenzschutzsprechers sollen Soldaten bei dem Kurort Druskininkai ... mehr

Kampfjet-Einsatz sorgt für Wirbel – Regierungschefs reagieren

Auf Nato-Stützpunkt: Plötzlicher Kampfjet-Einsatz sprengt Pressekonferenz. (Quelle: KameraOne) mehr

EU-Ratspräsident Charles Michel: Lassen uns von Belarus nicht einschüchtern

In Litauen kommen immer mehr Migranten aus Belarus an. Auch die EU vermutet eine gezielte Aktion durch das Regime von Alexander Lukaschenko. Doch die EU will das nicht hinnehmen. EU-Ratspräsident Charles Michel hat die Führung in Belarus für die wachsende ... mehr

Belarus: "Terrorzellen" mit Verbindung in den Westen laut Lukaschenko enttarnt

Der belarussische Präsident Lukaschenko wirft westlichen Ländern vor, an einem angeblich geplanten Staatsstreich in seinem Land beteiligt zu sein. Zudem ließ er die Grenze zur Ukraine schließen.  Die belarussischen Behörden haben angeblich "terroristische ... mehr

Litauen: Frontex kontrolliert nun auch an belarussischer Grenze

Die EU-Grenzschutzbehörde hat sechs Mitarbeiter nach Litauen geschickt. Die Zahl der Migranten, die von Belarus in das Land wollen, sei deutlich gestiegen. Vermutet wird eine gezielte Aktion des Machthabers Lukaschenko.  Sechs Beamte ... mehr

Anti-LGBTQ-Gesetz: Ungarn soll vor den Europäischen Gerichtshof

Letzte Woche hat das ungarische Parlament einem LGBTQ-feindlichen Gesetz zugestimmt. Jetzt fordern Deutschland und zwölf weitere EU-Staaten die EU-Kommission dazu auf, gegen Ungarn vorzugehen. Deutschland hat gemeinsam mit anderen EU-Ländern ein entschlossenes Vorgehen ... mehr

Kaufkraft auskosten: An diesen Urlaubsorten ist Ihr Geld mehr wert

Der Sommer ruft: t-online verrät Ihnen, wo Ihr Geld am meisten Wert ist – und an welchen Urlaubsorten Sie im Urlaub dagegen ordentlich draufzahlen müssen.  Die Sonne scheint, die Risikowarnungen der Regierungen fallen nacheinander und die Ferien rufen: Immer ... mehr

Bundeswehrsoldat soll Franzosen rassistisch beleidigt haben

Nach schweren Vorwürfen hat die Bundeswehr 30 Soldaten aus Litauen abgezogen. Das Verteidigungsministerium wusste offenbar schon früh von den rechtsextremen Umtrieben. Die Bundeswehr hat einem Bericht zufolge bereits im vergangenen Jahr Hinweise auf rechtsextreme ... mehr

Rechtextremismus: Bundeswehr zieht 30 Soldaten aus Litauen ab

In Litauen sollen sich Soldaten der Bundeswehr rassistisch und antisemitisch geäußert haben. Sexuelle Nötigung wird ihnen ebenfalls vorgeworfen, auch Munition fehlt. Jetzt müssen sie das Land verlassen. Nach einem mutmaßlich rechtsextremistischen und antisemitischen ... mehr

Soldaten-Party in Litauen: Kramp-Karrenbauer will aufklären

Bundeswehrsoldaten sollen bei einem Aufenthalt in Litauen mehrere Straftaten begangen haben. Es geht um Rechtsextremismus und sexuelle Belästigung. Kramp-Karrenbauer verspricht Aufklärung. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein hartes Vorgehen ... mehr

Statistisches Bundesamt: Geburtenrate stark gestiegen – nach 1. Coronawelle

Das gab es seit mehr als 20 Jahren nicht mehr: Im März ist die Zahl der Geburten in Deutschland deutlich angestiegen. Auch andere Länder verzeichnen ähnliche Zahlen. Die Zahl der Geburten in Deutschland ist im März auf den höchsten Wert seit mehr als 20 Jahren ... mehr

Exzessive Party in Litauen: Bundeswehrsoldaten nach Fehlverhalten abgezogen

In Litauen ist offenbar eine Party unter Bundeswehrsoldaten eskaliert. Es kam zu sexueller Nötigung –  und auch antisemitische Lieder wurden gesungen. Für drei Soldaten hat das einem Bericht zufolge Konsequenzen. Wegen ihres Verhaltens auf einer exzessiven Party ... mehr

Pandemie: Viele Urlaubsländer keine Corona-Risikogebiete mehr

Berlin (dpa) - Einige Tage vor Beginn der Sommerferien in den ersten Bundesländern haben Reisende wieder mehr Möglichkeiten bei der Wahl ihres Urlaubsziels. In den nächsten Wochen stehen laut Luftverkehrswirtschaft wieder deutlich mehr Orte als noch im vergangenen ... mehr

Corona-Pandemie: Bundesregierung hebt Reisewarnung für Risikogebiete auf

Berlin (dpa) - Nach mehr als einem Jahr hebt die Bundesregierung die Reisewarnung für touristische Reisen in Corona-Risikogebiete am 1. Juli auf. Das betrifft derzeit fast 100 Staaten weltweit ganz oder teilweise, darunter zum Beispiel die Nachbarländer Frankreich ... mehr

Litauen vermutet "organisierten Strom von Migranten" aus Belarus

Litauen schlägt Alarm: Innerhalb von 24 Stunden soll es zu so vielen Grenzübertritten von Flüchtlingen gekommen sein wie im gesamten letzten Jahr nicht. Die Regierung vermutet eine gezielte Aktion aus Belarus.  Litauen hat am Freitag einen starken Anstieg von Migranten ... mehr

Corona-Pandemie: Italien und Tschechien ab Sonntag keine Risikogebiete mehr

Berlin (dpa) - Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen streicht die Bundesregierung am Sonntag Italien, Tschechien und weite Teile Österreichs von der Liste der Risikogebiete. Das gilt auch für beliebte Urlaubsgebiete in Kroatien, 8 von 26 Schweizer Kantonen sowie ... mehr

Lukaschenko: Email-Anbieter widerlegt angebliche Bombendrohung

Eine Bombendrohung soll laut dem belarussischen Regime Grund für die Notlandung des Ryanair-Jets am vergangenen Wochenende gewesen sein. Nun bestätigt ein Mailbetreiber: Die Geschichte kann so nicht stimmen. Vor der erzwungenen Landung in  Belarus am vergangenen Sonntag ... mehr

Zwangslandung in Belarus: Heiko Maas droht mit "langer Sanktionsspirale"

Nach der Zwangslandung eines Flugzeugs und der Verhaftung eines Bloggers reißt die Kritik an Belarus nicht ab. Erste Sanktionen der EU sind bereits verhängt, weitere sollen folgen. Außenminister Heiko Maas hat sich nach der erzwungenen Landung eines Passagierflugzeugs ... mehr

Eltern von Protassewitsch: "Sie werden ihn töten"

Seit seiner Verhaftung gehen die Eltern des festgenommenen belarussischen Bloggers Roman Protassewitsch vom Schlimmsten aus. Nun haben sie in einem Interview um Hilfe gebeten. Die Eltern des in Belarus festgenommenen Regierungskritikers Roman Protassewitsch haben ... mehr

Belarus: "Die Sanktionen werden Lukaschenko nicht beeindrucken"

Wie effektiv sind die EU-Sanktionen gegen Belarus? Jakob Wöllenstein von der Konrad-Adenauer-Stiftung blickt zwiespältig auf die Entscheidungen. Denn manche Maßnahme treffe die Falschen. Schneller als erwartet hat die europäische Union auf die erzwungene Landung eines ... mehr

Politologe zu Lukaschenko: "Auszuschließen ist in Belarus nichts"

Nachdem Belarus ein Flugzeug auf der Strecke  zwischen zwei EU-Hauptstädten zum Stopp  gezwungen hat, ist das internationale Entsetzen groß. Es ist die Rede von "staatlich unterstützter Piraterie".  Für den 26 Jahre alten belarussischen Oppositionellen Roman ... mehr

Ryanair-Flug: Belarus will zuvor Hamas-Drohung erhalten haben

Belarus hat die erzwungene Landung der Ryanair-Maschine am Freitag mit einem angeblichen Drohschreiben der Hamas begründet. Nach der Landung wurde ein Regimekritiker im Flugzeug festgenommen. Gegen das zur Landung in Minsk gezwungene Ryanair-Flugzeug lag nach Angaben ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: