• Home
  • Themen
  • Magdeburg


Magdeburg

Magdeburg

Rostock und Magdeburg mit Geldstrafen belegt

Gleich mehrere Verfehlungen der eigenen Fans kommen den Drittligisten Hansa Rostock teuer zu stehen. Auch der 1. FC Magdeburg wird zur Kasse gebeten.

vermummte Rostocker Hooligans verbrennen Berliner Fanschals und ein Herthabanner der Ostkurve Fu

43 Punkte aus 19 Spielen machen den SC Paderborn und den 1. FC Magdeburg zu Aufstiegsfavoriten. Zur Saisonhälfte haben die beiden Clubs einen schon recht beruhigenden Vorsprung.

Der SC Paderborn ist auf dem Weg in die 2. Liga.

Neben der Eröffnung der neuen ICE-Trasse Berlin – München gibt es viele weitere spannende Neuerungen. Wir geben einen Überblick.

Preise für reguläre Fahrscheine steigen zum Fahrplanwechsel

Die deutschen Handballer haben einen 28:24-Sieg gegen Spanien gefeiert. Überragend dabei: Torwart Heinevetter und Torjäger Gensheimer. Tags zuvor hatten sie noch gegen die Iberer verloren.

DHB-Star Uwe Gensheimer traf gegen Spanien achtmal.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Handballs hat die deutsche Nationalmannschaft einen Dämpfer kassiert. Auch ein starker Torwart konnte daran nichts ändern. 

Spaniens Raul Enterrios Rodriguez (M.) im Zweikampf mit DHB-Akteur Finn Lemke (2. v. r.).

Der Einsatz von Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang für Borussia Dortmund im Duell mit Aufsteiger Hannover 96 ist fraglich. Ein Top-Talent könnte profitieren.

Pierre-Emerick Aubameyang hadert während der Partie gegen RB Leipzig.

André Schürrle hat nach zwei Monaten sein Comeback beim BVB gefeiert. Doch seine Chancen auf einen Platz in der Stamm-Elf bleiben gering. Ein Wechsel könnte die Lösung sein.

André Schürrle hat in der Saison 2017/18 noch keinen Bundesliga-Einsatz absolviert.

Der Ausfall von Pierre-Emerick Aubameyang in Magdeburg war dem BVB kaum anzumerken. Der Grund dafür ist 18 Jahre alt und kommt aus Schweden: Alexander Isak.

Alexander Isak bejubelt sein Tor zum 2:0 gegen Magdeburg.

Nach zuletzt drei Spielen in Folge ohne Sieg ist Borussia Dortmund ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Beim Sieg in Magdeburg glänzte vor allem ein Sturm-Talent.

Der fünfte Streich: Marc Bartra feiert seinen Treffer zum Endstand.

Gegen den BVB hofft Magdeburg auf die nächste Pokalsensation. Bei Dortmund fehlen Aubameyang und Toprak. Pikant: Der Tabellenführer schont drei weitere Stars.

Toptorjäger Aubameyang erzielte bereits zehn Saisontore für den BVB

Bei den Müllgebühren herrschen in Deutschland große Unterschiede. Experten wittern schon ein Müll-Kartell. In diesen Städten wird besonders zugelangt

Müllgebühren in Deutschland unterscheiden sich je nach Stadt deutlich.

t-online.de enthüllte die Verstrickungen von AfD-Abgeordneten mit einem mutmaßlichen Spion. Nun nimmt ein Bundestagskandidat erstmals Stellung – in einem staatlichen Nachrichtenportal Russlands.

AfD-Bundestagskandidat Markus Frohnmaier gründete gemeinsam mit dem mutmaßlichen russischen Spion einen politischen Verein. Er ist Sprecher der Spitzenkandidatin Alice Weidel.

Parteinahe Vereine rekrutieren Mitglieder von AfD und Linke, um Wahlbeobachtungsmissionen in Kreml-treuen Separatistengebieten durchzuführen. Einer der Mitgründer sitzt in Untersuchtungshaft. Der Verdacht: Spionage.

Russland-Kongress der AfD in Magdeburg: André Poggenburg (l.), Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt, auf einer Bühne mit Manuel Ochsenreiter (M.) und Jürgen Elsässer.
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe

"Pride" heißt er in anderen Ländern, CSD in Deutschland: der jährliche Protestzug der queeren Community für Akzeptanz und Gleichberechtigung.

Hunderttausende demonstrieren in Berlin bei der Christopher-Street-Parade für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Homosexuellen.

Der AfD-Chef von Sachsen-Anhalt wird wegen seiner umstrittenen Äußerungen in einem WhatsApp-Chat auch aus den eigenen Reihen scharf kritisiert.

AfD Landtags-Fraktionsvorsitzender Andre Poggenburg bei einer Landtagssitzung in Magdeburg.

Als "General Winter" den Osten fest im Griff hatte, mussten Tausende Mitarbeiter aus sozialistischen Betrieben Schnee schippen und Eis hacken.

Beim Kälteeinbruch im Januar 1987 in Leipzig bemühen sich Mitarbeiter der Deutschen Reichsbahn, die eingeschneiten Güterwagen wieder fahrbereit zu machen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website