Sie sind hier: Home > Themen >

Rüstungsindustrie

Thema

Rüstungsindustrie

USA an der Spitze: Weltweite Rüstungsproduktion steigt weiter

USA an der Spitze: Weltweite Rüstungsproduktion steigt weiter

Stockholm (dpa) - Die weltweite Produktion von Rüstungsgütern ist 2017 zum dritten Mal nacheinander gestiegen. Wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri mitteilte, belief sich der Verkauf von Waffen- und Militärdiensten der 100 weltweit ... mehr
Neues Sipri-Ranking: Das sind die weltweit größten Rüstungshersteller

Neues Sipri-Ranking: Das sind die weltweit größten Rüstungshersteller

Die weltweite Produktion von Rüstungsgütern ist 2017 zum dritten Mal nacheinander gestiegen. Russland löst Großbritannien ab – und rückt auf den zweiten Platz vor. Die USA sind der größte Waffenproduzent.  Russland hat einem Bericht zufolge ... mehr
Zu wenig Schutz in Deutschland: Institut kritisiert

Zu wenig Schutz in Deutschland: Institut kritisiert "schwere Ausbeutung" von Migranten

Berlin (dpa) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIMR) hält den Schutz ausländischer Arbeiter vor Ausbeutung in Deutschland für absolut unzureichend. Ein Teil der Arbeitsmigranten sei "von schwerer Arbeitsausbeutung betroffen", stellt das Institut in seinem ... mehr
Buchholz: Rüstungsindustrie unentbehrlich für das Land

Buchholz: Rüstungsindustrie unentbehrlich für das Land

Wirtschaftsminister Bernd Buchholz hat die Bedeutung der Rüstungsindustrie für Schleswig-Holstein hervorgehoben. Die Wehrtechnik sei eine echte Hightech-Industrie und für das Land unentbehrlich, sagte der FDP-Politiker laut Wirtschaftsministerium am Montag auf einer ... mehr
Volle Auftragsbücher beim Rüstungskonzern Rheinmetall

Volle Auftragsbücher beim Rüstungskonzern Rheinmetall

Dank höherer Militärbudgets weltweit hat der Rüstungskonzern Rheinmetall volle Auftragsbücher. Der Ordereingang für Panzer, Munition und andere militärische Güter habe sich in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf rund 4,5 Milliarden ... mehr

Wolgaster Lürssen-Werft - Exportstopp für Saudi-Arabien: Hunderte Jobs gefährdet

Wolgast/Berlin (dpa) - Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien könnte bis zu 20 Patrouillenboote der Wolgaster Lürssen-Werft treffen und hunderte Arbeitsplätze gefährden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Exportstopp könnte 20 Patrouillenboote treffen

Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung für Saudi-Arabien könnte bis zu 20 Patrouillenboote der Wolgaster Lürssen-Werft treffen und hunderte Arbeitsplätze gefährden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Krauss-Maffei-Wegmann-Miteigentümer Bode gestorben

Der Miteigentümer und langjährige Chef des Panzerherstellers Krauss-Maffei Wegmann, Manfred Bode, ist tot. Er starb bereits am 19. Oktober im Alter von 77 Jahren, wie das Unternehmen am Freitag in München mitteilte. Erst im August hatte Bode den Aufsichtsratsvorsitz ... mehr

"Überprüfung" gefordert: Deutsche Rüstungsexporte nach Khashoggi-Drama am Pranger

Berlin (dpa) - Nach der Tötung des regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi im Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul gerät die Bundesregierung wegen der umfangreichen Rüstungsexporte unter Druck. "Nach so einem unfassbaren Vorgang gehört das deutsche ... mehr

Auch Brandenburger Polizei klagt über Probleme mit Waffen

Auch die Brandenburger Polizei klagt über Probleme mit Pistolen des Waffenherstellers Heckler & Koch (H&K). Die Beamten hätten bei Lieferungen von 2017 bei "einigen" Waffen ein zu geringes Abzugsgewicht festgestellt, bestätigte ein Sprecher des Brandenburger ... mehr

Heckler & Koch: weitere Probleme nach Lieferungen an Polizei

Der Waffenhersteller Heckler & Koch (H&K) hat nach dem Verkauf von Pistolen an die Brandenburger Polizei Probleme gehabt. Die Ordnungshüter hätten bei Lieferungen von 2017 bei einigen Waffen ein zu geringes Abzugsgewicht festgestellt, sagte ein Sprecher ... mehr

Mehr zum Thema Rüstungsindustrie im Web suchen

Waffenexporte: Saudi-Arabien zweitbester Kunde deutscher Rüstungskonzerne

Berlin (dpa) - Trotz der Kriegsbeteiligung Saudi-Arabiens und der Menschenrechtslage dort war der ölreiche Wüstenstaat in diesem Jahr bisher der zweitbeste Kunde der deutschen Rüstungsindustrie. Bis zum 30. September erteilte die Bundesregierung Exportgenehmigungen ... mehr

Eigentümer von Heckler & Koch erscheint nicht vor Gericht

Ein früherer Chef von Heckler & Koch kommt mit seiner Klage gegen den Waffenhersteller nicht voran. Ein zentraler Zeuge in dem Verfahren erschien am Dienstag nicht vor dem Landgericht Rottweil. Geladen war der öffentlichkeitsscheue Mehrheitseigentümer von H&K, Andreas ... mehr

Berliner Polizei schickt Dienstwaffen zurück

Die Berliner Polizei will erneut Nachbesserungen bei Pistolen vom Waffenhersteller Heckler & Koch einfordern. Auch nach einer Überprüfung durch den Hersteller entsprächen 1337 Pistolen nicht den "Vorgaben an ein einwandfreies Produkt", teilte ... mehr

Airbus baut Logistikzentrum in Manching

Airbus investiert in Manching bei Ingolstadt 60 Millionen Euro in ein neues Logistikzentrum für Militärflugzeuge. Die Ersatzeilbewirtschaftung für die Luftwaffe werde schrittweise an den Flugzeugbauer übergehen und von Manching aus gesteuert werden, teilte Airbus ... mehr

Saudi-Arabien, VAE, Jordanien: Regierung genehmigt Waffenexporte an Jemen-Kriegsallianz

Berlin (dpa) – Die Bundesregierung hat mehrere Waffenexporte an drei arabische Länder genehmigt, die am Jemen-Krieg beteiligt sind. Der Bundessicherheitsrat stimmte auf seiner jüngsten Sitzung der Lieferung ... mehr

Hauptversammlung bei Heckler & Koch

Für den obersten Waffenhändler war es eine Feuertaufe. Erstmals trat der neue Chef von Heckler & Koch, Jens Bodo Koch, an diesem Freitag vor die Hauptversammlung - und musste sich herbe Schelte von Aktionären anhören. Das lag weniger an den roten Zahlen der Firma ... mehr

Aktivisten blockieren Werkstore bei Rüstungsunternehmen

Ein antimilitaristisches Aktionsbündnis hat in Kassel am Freitagmorgen zwei Tore des Rüstungsunternehmens Rheinmetall Landsysteme blockiert. Man sei mit 70 bis 80 Teilnehmern vor Ort und verhindere, dass Lastwagen auf das Werksgelände fahren, sagte ein Sprecher ... mehr

Neuer Chef will Heckler & Koch auf Kurs bringen

Der Waffenhersteller Heckler & Koch will mit einer neuen Führungsriege an Bord raus aus den roten Zahlen. Der seit Mai amtierende Firmenchef Jens Bodo Koch will die Arbeitsabläufe verbessern, um die Kosten in den Griff zu bekommen - im ersten Halbjahr 2018 stieg ... mehr

Waffenhersteller Heckler & Koch mit neuem Finanzvorstand

Der Waffenhersteller Heckler & Koch hat seine Führungsriege neu aufgestellt. Nachdem im Mai mit Jens Bodo Koch bereits ein neuer Vorstandschef seinen Dienst antrat, ist nun die Besetzung des Finanzressorts geklärt: Von dem chinesischen Autozulieferer NBHX Trim kommt ... mehr

Rund 400 Menschen protestieren gegen Waffenexporte

Ein Bündnis von Rüstungsgegnern hat am Sonntag am Rheinmetall-Standort Unterlüß (Landkreis Celle) gegen Kriege und Waffenexporte demonstriert. Laut Polizei nahmen etwas mehr als 400 Menschen an der Demonstration unter dem Motto "Rheinmetall entwaffnen - Krieg beginnt ... mehr

Tödliche autonome Waffen: Konsens über Verbot von Killerrobotern nicht in Sicht

Genf (dpa) - Beim Ringen um mögliche Schranken für Entwicklung und Einsatz von so genannten Killerrobotern machen Abrüstungsexperten nach eigenen Angaben Fortschritte. Vertreter der mehr als 75 Verhandlungsstaaten seien sich im Prinzip einig, dass auch autonome ... mehr

Waffen: Killerroboter auf dem Vormarsch

Genf (dpa) - Maschinen, die in den Krieg geschickt werden und selbst Ziele wählen und töten - Fortschritt oder Horrorvorstellung? Was wie ein Science Fiction-Film klingt, ist längst in der Entwicklung. "Tödliche autonomen Waffen" sind gemeint, auch Killerroboter ... mehr

Rüstungsindustrie macht über zwei Milliarden Euro Umsatz

Die Rüstungsindustrie in Schleswig-Holstein hat im vergangenen Jahr mehr als zwei Milliarden Euro Umsatz gemacht. Eine genauere Gesamtzahl lasse sich nicht nennen, da einige Unternehmen ihre Umsätze nicht mitteilten, sagte der Vorsitzende des Arbeitskreises Wehrtechnik ... mehr

Rheinmetall zurrt Milliardenauftrag in Australien fest

Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat seinen angepeilten Milliardenauftrag zur Lieferung von Radpanzern nach Australien unter Dach und Fach gebracht. Der australische Premierminister Malcolm Turnbull habe den entsprechenden Vertrag mit einem ... mehr

Rheinmetall bremst bei Umsatzprognose etwas

Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall sieht sich nach einer Aufholjagd im zweiten Quartal weitgehend auf Kurs zu seinen Zielen. Der Umsatz dürfte - gebremst vom Rüstungsgeschäft - statt um 8 bis 9 Prozent aus eigener Kraft zwar nur noch um 8 Prozent ... mehr

Verteidigung: Exportgenehmigungen für Rüstungsindustrie eingebrochen

Berlin (dpa) - Die Exportgenehmigungen für deutsche Rüstungsgüter sind im ersten Halbjahr drastisch zurückgegangen. Die Bundesregierung bewilligte nach Angaben des Wirtschaftsministeriums zwischen Januar und Juni Ausfuhren im Wert von 2,571 Milliarden ... mehr

Italien und Großbritannien investieren in Kampfjet

Bis 2025 sollen mehr als zwei Milliarden Euro in den Bau eines italienisch-britischen Kampfflugzeuges investiert werden. Theresa May erhofft sich dadurch die Absicherung der Rüstungsindustrie Großbritanniens. Die britische Premierministerin Theresa May hat am Montag ... mehr

Waffenexporte: Zeuge verteidigt Wirtschaftsministerium

Im Prozess um mutmaßlich illegal nach Mexiko exportierte Waffen hat ein Zeuge am Dienstag die Rolle des Bundeswirtschaftsministeriums verteidigt. Man sei bei der Erteilung der Exportgenehmigung für Gewehre der Rüstungsfirma Heckler & Koch nach Mexiko dem Votum ... mehr

Gericht lässt Anklage gegen Rüstungsmitarbeiter nicht zu

Drei Männer aus der Rüstungsindustrie kommen bis auf weiteres nicht wegen "Offenbarens von Staatsgeheimnissen" vor Gericht. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Anklage des Generalbundesanwalts gegen das Trio nicht zugelassen, wie ein OLG-Sprecher am Mittwoch ... mehr

Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug

London (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. Ein Szenario ohne Deal gefährde die Zukunft, so der Leiter der Airbus-Verkehrsflugzeug-Produktion, Tom Williams. Falls ... mehr

Viele Aktionäre: Heckler & Koch verschieben Hauptversammlung

Weil zu viele Anteilseigner an der Hauptversammlung des Waffenherstellers Heckler & Koch teilnehmen wollten, musste dieser den Termin kurzfristig verschieben. "Erfreulicherweise kam es zu einer unerwartet hohen Anmeldezahl, die unsere Erwartungen und Erfahrungswerte ... mehr

Airbus droht bei Brexit ohne Abkommen mit Teil-Rückzug

London (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus droht im Falle eines harten Brexits ohne Abkommen mit dem Teil-Rückzug aus Großbritannien. Ein Szenario ohne Deal gefährde die Zukunft, so Airbus-Chef Enders. Falls das Land im März 2019 ohne Abkommen ... mehr

Kabinett billigt Rüstungsexportbericht

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat den Rüstungsexportbericht 2017 gebilligt. Dem Regierungsbericht zufolge wurden im vergangenen Jahr Einzelgenehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in Höhe von 6,24 Milliarden Euro erteilt - das waren knapp neun Prozent ... mehr

Zeuge: Auswärtiges Amt hatte Bedenken gegen Waffenexporte

Vor den Waffenexporten von Heckler & Koch nach Mexiko hat das Auswärtige Amt nach Darstellung eines Zeugen mehrfach Bedenken geäußert und auf Unregelmäßigkeiten hingewiesen. Der Beamte war damals im Referat für Rüstungsexportkontrolle tätig. Am Dienstag sagte ... mehr

Verteidigung: Bundestag gibt Weg für Beschaffung von Kampfdrohnen frei

Berlin (dpa) - Union und SPD haben nach jahrelangen Auseinandersetzungen im Bundestag den Weg frei gemacht für die Beschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Die Abgeordneten des Haushaltsausschusses beschlossen am Mittwoch die Anmietung israelischer Kampfdrohnen ... mehr

Bundestag gibt Weg frei für Beschaffung von Kampfdrohnen

Berlin (dpa) - Union und SPD haben nach jahrelangen Debatten den Weg frei gemacht für Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Die Abgeordneten des Haushaltsausschusses beschlossen die Anmietung israelischer Drohnen für fast eine Milliarde Euro. Damit erhält die Luftwaffe ... mehr

Heckler & Koch: Erste Aussage eines Ermittlers im Prozess

Das Rüstungsunternehmen Heckler & Koch hat nach Aussage eines Zeugen bewusst falsche Angaben bei Genehmigungsanträgen für die Lieferungen von Sturmgewehren vom Typ G36 nach Mexiko gemacht. So habe es Einfluss auf sogenannte Endverbleibserklärungen genommen, sagte ... mehr

Zollbeamte als Zeugen im Prozess um illegale Waffenexporte

Im Prozess gegen frühere Mitarbeiter der Rüstungsfirma Heckler & Koch sollen heute (9.30 Uhr) die ersten Zeugen aussagen. Nach Angaben des Gerichts sind Zollbeamte geladen, die den Fall untersucht haben. In dem Verfahren müssen sich seit gut drei Wochen ... mehr

Rüstungsgegner nach 1100-Kilometer-Staffellauf am Bundestag

Ein rund 1100 Kilometer langer Staffellauf von Rüstungsgegnern ist am Samstag am Bundestag in Berlin angekommen. Gestartet war die Aktion "Frieden geht" vor knapp zwei Wochen am badischen Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch. Zwischen 1500 und 2000 Menschen ... mehr

Rüstungsgegner machen Station mit Staffellauf im Land

Auf ihrem Staffellauf durch Deutschland wollen Rüstungsgegner heute Station in Wittenberg machen. Die Friedensaktivisten brechen morgens (6.30 Uhr) in Halle zu ihrer aktuellen Etappe auf, wie die Organisatoren von "Frieden geht" mitteilten. Unterwegs würden sie unter ... mehr

Verteidigung: Bundeswehr soll "Heron TP"-Kampfdrohnen erhalten

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will für 895 Millionen Euro israelische Kampfdrohnen des Typs "Heron TP" für neun Jahre anmieten. Das geht aus einer Vorlage für den Haushaltsausschuss des Bundestags hervor, die der Deutschen ... mehr

Bundeswehr soll neue Kampfdrohnen erhalten

Berlin (dpa) - Das Verteidigungsministerium will israelische Kampfdrohnen für die Bundeswehr anmieten. Der Preis: 895 Millionen Euro für neun Jahre. Das geht aus einer Vorlage für den Haushaltsausschuss des Bundestags hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt ... mehr

Französischer Industrieller Serge Dassault gestorben

Paris (dpa) - Der französische Rüstungsindustrielle Serge Dassault ist tot. Der 93 Jahre alte Chef des Luftfahrt- und Medienkonzerns Dassault Groupe sei in seinem Büro an Herzversagen gestorben, hieß es in einer Mitteilung seiner Familie, die die Zeitung «Le Figaro ... mehr

Rüstungsindustrie: Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie "in absehbarer Zeit" abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher ... mehr

Heckler & Koch kommt nicht aus den Schlagzeilen

Die seit Jahren laufenden Ermittlungen gegen acht ehemalige Mitarbeiter der Rüstungsfirma Heckler & Koch wegen Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Die Betreffenden sollen Amtsträger bestochen haben, um den Export von Sturmgewehren nach Mexiko zu vereinfachen ... mehr

Rüstungsgegner starten Staffellauf vom Südwesten nach Berlin

Stuttgart (dpa) - Am badischen Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch haben Rüstungsgegner einen Staffellauf für den Frieden nach Berlin gestartet. Etwa 30 bis 40 Teilnehmer nahmen in Oberndorf am Neckar die erste Etappe in Angriff. In die zweite Etappe ... mehr

Staffellauf nach Berlin von Rüstungsgegnern gestartet

Rüstungsgegner sind am Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch zu einem Staffellauf für den Frieden gestartet. Etwa 30 bis 40 Menschen seien am Montagmittag in Oberndorf am Neckar joggend in die erste Etappe in Richtung Berlin gestartet, sagte Max Weber ... mehr

Rüstungsgegner beginnen Staffellauf nach Berlin

Stuttgart (dpa) - Heute Mittag fällt der Startschuss für den Staffellauf «Frieden geht», der Friedensaktivisten und Rüstungsgegner von Baden-Württemberg quer durch die Republik bis nach Berlin führt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz des Waffenherstellers Heckler ... mehr

Rüstungsgegner veranstalten Staffellauf durch die Republik

Unter dem Motto "Frieden geht" haben Rüstungsgegner und Friedensaktivisten einen Staffellauf organisiert, zu dem am Pfingstmontag im Südwesten der Startschuss fällt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz der Rüstungsfirma Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar ... mehr

G36-Gewehre nach Mexiko: Angeklagte weisen Vorwürfe zurück

Im Prozess gegen frühere Mitarbeiter des Rüstungsherstellers Heckler & Koch haben zwei weitere Angeklagte ihre Beteiligung an illegalen Waffenexporten in mexikanische Unruhe-Provinzen zurückgewiesen. Es habe keine Hinweise auf Unregelmäßigkeiten bei den Ausfuhren ... mehr

Prozess gegen Heckler & Koch zeigt Problematik auf

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat sechs ehemaligen Mitarbeitern der Rüstungsfirma Heckler & Koch mehr als ein Dutzend gewerbs- und bandenmäßige Verstöße gegen das Waffenkontrollgesetz vorgeworfen. Zum Prozessauftakt am Dienstag vor dem Landgericht Stuttgart sagte ... mehr

Etwa 50 Rüstungsgegner protestieren gegen Militärmesse

Zum Beginn der Militärfachmesse ITEC haben Rüstungsgegner in Stuttgart friedlich protestiert. Etwa 50 Menschen hätten sich am Dienstagmorgen auf dem Messegelände versammelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Organisation "Ohne Rüstung Leben" hatte zuvor kritisiert ... mehr

Waffengegner Grässlin vermisst Behörden auf der Anklagebank

Vor dem Beginn des Prozesses gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch hat sich der Initiator der Anklage, Rüstungs- und Waffengegner Jürgen Grässlin, zu Wort gemeldet. "Trotz eindeutiger Beweislage sind seit der Strafanzeige acht Jahre vergangen, bis das Verfahren ... mehr

Rüstungsgegner protestieren gegen Militärmesse in Stuttgart

Vor dem Start der Militärmesse ITEC planen Rüstungsgegner in Stuttgart am Samstag in der Innenstadt eine erste Protestaktion. Bei der Messe werde der Krieg simuliert, kritisierte Paul Russmann von der Organisation "Ohne Rüstung Leben". In der Innenstadt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018