Sie sind hier: Home > Themen >

Rüstungsindustrie

...
Thema

Rüstungsindustrie

Rüstungsindustrie: Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Rüstungsindustrie: Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie "in absehbarer Zeit" abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher ... mehr
Heckler & Koch kommt nicht aus den Schlagzeilen

Heckler & Koch kommt nicht aus den Schlagzeilen

Die seit Jahren laufenden Ermittlungen gegen acht ehemalige Mitarbeiter der Rüstungsfirma Heckler & Koch wegen Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Die Betreffenden sollen Amtsträger bestochen haben, um den Export von Sturmgewehren nach Mexiko zu vereinfachen ... mehr
Staffellauf nach Berlin von Rüstungsgegnern gestartet

Staffellauf nach Berlin von Rüstungsgegnern gestartet

Rüstungsgegner sind am Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch zu einem Staffellauf für den Frieden gestartet. Etwa 30 bis 40 Menschen seien am Montagmittag in Oberndorf am Neckar joggend in die erste Etappe in Richtung Berlin gestartet, sagte Max Weber ... mehr
G36-Gewehre nach Mexiko: Angeklagte weisen Vorwürfe zurück

G36-Gewehre nach Mexiko: Angeklagte weisen Vorwürfe zurück

Im Prozess gegen frühere Mitarbeiter des Rüstungsherstellers Heckler & Koch haben zwei weitere Angeklagte ihre Beteiligung an illegalen Waffenexporten in mexikanische Unruhe-Provinzen zurückgewiesen. Es habe keine Hinweise auf Unregelmäßigkeiten bei den Ausfuhren ... mehr
Prozess gegen Heckler & Koch zeigt Problematik auf

Prozess gegen Heckler & Koch zeigt Problematik auf

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat sechs ehemaligen Mitarbeitern der Rüstungsfirma Heckler & Koch mehr als ein Dutzend gewerbs- und bandenmäßige Verstöße gegen das Waffenkontrollgesetz vorgeworfen. Zum Prozessauftakt am Dienstag vor dem Landgericht Stuttgart sagte ... mehr

Rüstungsgegner starten Staffellauf vom Südwesten nach Berlin

Stuttgart (dpa) - Am badischen Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch haben Rüstungsgegner einen Staffellauf für den Frieden nach Berlin gestartet. Etwa 30 bis 40 Teilnehmer nahmen in Oberndorf am Neckar die erste Etappe in Angriff. In die zweite Etappe ... mehr

Rüstungsgegner beginnen Staffellauf nach Berlin

Stuttgart (dpa) - Heute Mittag fällt der Startschuss für den Staffellauf «Frieden geht», der Friedensaktivisten und Rüstungsgegner von Baden-Württemberg quer durch die Republik bis nach Berlin führt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz des Waffenherstellers Heckler ... mehr

Rüstungsgegner veranstalten Staffellauf durch die Republik

Unter dem Motto "Frieden geht" haben Rüstungsgegner und Friedensaktivisten einen Staffellauf organisiert, zu dem am Pfingstmontag im Südwesten der Startschuss fällt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz der Rüstungsfirma Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar ... mehr

Etwa 50 Rüstungsgegner protestieren gegen Militärmesse

Zum Beginn der Militärfachmesse ITEC haben Rüstungsgegner in Stuttgart friedlich protestiert. Etwa 50 Menschen hätten sich am Dienstagmorgen auf dem Messegelände versammelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Organisation "Ohne Rüstung Leben" hatte zuvor kritisiert ... mehr

Waffengegner Grässlin vermisst Behörden auf der Anklagebank

Vor dem Beginn des Prozesses gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch hat sich der Initiator der Anklage, Rüstungs- und Waffengegner Jürgen Grässlin, zu Wort gemeldet. "Trotz eindeutiger Beweislage sind seit der Strafanzeige acht Jahre vergangen, bis das Verfahren ... mehr

Rüstungsgegner protestieren gegen Militärmesse in Stuttgart

Vor dem Start der Militärmesse ITEC planen Rüstungsgegner in Stuttgart am Samstag in der Innenstadt eine erste Protestaktion. Bei der Messe werde der Krieg simuliert, kritisierte Paul Russmann von der Organisation "Ohne Rüstung Leben". In der Innenstadt ... mehr

Waffengegner rufen zur Mahnwache gegen Heckler & Koch

Die Stuttgarter Friedensinitiative "Ohne Rüstung Leben" und weitere Friedensaktivisten und Waffengegner haben zum Beginn des Prozesses gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch am Dienstag in Stuttgart zu einer Mahnwache aufgerufen. Damit wolle man der "Opfer dieser ... mehr

Mit Spannung erwartet: Strafprozess gegen Heckler & Koch

Vom kommenden Dienstag an stehen sechs ehemalige Mitarbeiter des Waffenherstellers Heckler & Koch vor der Großen Wirtschaftsstrafkammer des Stuttgarter Landgerichts. Der Prozess dürfte bundesweit auf Interesse stoßen, obwohl der Sachverhalt schon viele Jahre ... mehr

Verteidigung: Kaum Rüstungsexporte in die Türkei und nach Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - Die neue Bundesregierung hat in den ersten Wochen ihrer Amtszeit kaum noch Rüstungsexporte in die kriegführenden Länder Türkei und Saudi-Arabien genehmigt. Aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion geht hervor ... mehr

Weniger Rüstungsexporte in die Türkei und nach Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - Die neue Bundesregierung hat in den ersten Wochen ihrer Amtszeit kaum noch Rüstungsexporte in die kriegführenden Länder Türkei und Saudi-Arabien genehmigt. Aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion geht hervor ... mehr

Auftragsflut im Rüstungsgeschäft treibt Rheinmetall-Wachstum

Eine Auftragsflut im ersten Quartal bestärkt den Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall in seinen Wachstumsplänen für das laufende Jahr. Weil die Rüstungssparte ihren Auftragseingang mehr als verdoppelte, legte das Bestellvolumen im Vergleich ... mehr

Militär: Weltweite Militärausgaben steigen weiter

Stockholm (dpa) - Angesichts wachsender Spannungen auf der Welt wird derzeit so stark aufgerüstet wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr. Nach Daten des Friedensforschungsinstituts Sipri stiegen die Militärausgaben im vergangenen Jahr international leicht ... mehr

Weltweite Rüstungsausgaben auf Höchstwert seit Kaltem Krieg

Stockholm (dpa) - Angesichts wachsender Spannungen auf der Welt wird derzeit so stark aufgerüstet wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr. Nach Daten des Friedensforschungsinstituts Sipri stiegen die Militärausgaben im vergangenen Jahr erneut leicht auf nun 1,74 Billionen ... mehr

Poroschenko bestätigt US-Waffenlieferung an die Ukraine

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat bestätigt, dass sein Land Panzerabwehrraketen von den USA erhalten hat. Die Lieferung hat jedoch nur symbolischen Charakter. Die USA haben nach Kiewer Angaben Panzerabwehrraketen des Typs "Javelin" (Speer) für den Kampf ... mehr

Berlin und Paris vertiefen militärische Zusammenarbeit

Berlin (dpa) - Mit mehreren milliardenschweren Rüstungsprojekten wollen Deutschland und Frankreich militärisch enger zusammenrücken. Vertreter der Verteidigungsministerien beider Länder unterzeichneten auf der Luftfahrtmesse ILA in Berlin mehrere Vereinbarungen, unter ... mehr

Zweiter Weltkrieg: Als die Briten die deutschen Talsperren angriffen

Sie nannten es "Operation Züchtigung": 1943 griffen britische Bomber die Möhnetalsperre mit ganz besonderen Waffen an. Und verursachten eine beispiellose Katastrophe. "Das erste Flugzeug flog so tief, dass ich den Piloten in seiner Kanzel sehen konnte", erinnert ... mehr

Pistolen nach Kolumbien: Sig Sauer soll Strafe zahlen

Die Staatsanwaltschaft Kiel will dem Waffenhersteller Sig Sauer wegen der Lieferung von mehr als 36 000 Pistolen nach Kolumbien eine Geldstrafe von zwölf Millionen Euro auferlegen. Damit solle die gesamte Summe, die Sig Sauer bei dem Verkauf der 36 628 Pistolen ... mehr

Freispruch im Fall Heckler & Koch gegen Friedensaktivist

Der Friedensaktivist, der 2015 beim Waffenhersteller Heckler & Koch Flugblätter verteilt hatte, hat bei seiner Aktion keinen Hausfriedensbruch begangen. Das entschied am Montag das Amtsgericht Oberndorf und sprach den Heidelberger Aktivisten Hermann Theisen ... mehr

Verhandlung wegen Hausfriedensbruchs bei Heckler & Koch

Weil er im Mai 2015 vor den Werkstoren des Waffenherstellers Heckler & Koch Flugblätter gegen illegale Rüstungsexporte verteilt hat, steht der Friedensaktivist Hermann Theisen heute erneut vor dem Amtsgericht Oberndorf. In dem Verfahren geht es um die Frage, ob Theisen ... mehr

Wissenschaftler laufen Sturm gegen "Terminator"-Projekt

Südkoreanische Forscher wollen gemeinsam mit einem umstrittenen Rüstungskonzern Waffentechnologie mit Künstlicher Intelligenz verschmelzen. Das alarmiert jetzt weltweit Wissenschaftler. Es klingt wie eine Idee aus einem berühmten Hollywoodfilm: Ein Forschungslabor ... mehr

Protest gegen Waffenexporte: Staffellauf auch durch Hessen

Mit einem Staffellauf, der auch durch Hessen führt, wollen Friedensaktivisten im Mai gegen Waffenexporte demonstrieren. Die Aktion steht unter dem Motto "Frieden geht!", wie der Verein Rüstungsinformationsbüro Freiburg mitteilte. Die Teilnehmer des Staffellaufs ... mehr

Staffellauf aus Protest gegen Waffenexporte geplant

Mit einem Staffellauf von Oberndorf am Neckar (Kreis Rottweil) nach Berlin wollen Friedensaktivisten im Mai gegen Waffenexporte demonstrieren. Die Aktion steht unter dem Motto "Frieden geht!", wie der Verein Rüstungsinformationsbüro Freiburg mitteilte. Die Teilnehmer ... mehr

Anwalt: Keine Abfindung für früheren Chef von Heckler & Koch

Der frühere Chef des Waffenherstellers Heckler & Koch, Norbert Scheuch, bekommt nach einer Einigung mit seinem ehemaligen Arbeitgeber keine Abfindung. Vielmehr habe die Firma dem Wunsch des 58-Jährigen nach einem "einvernehmlichen Ausscheiden" zugestimmt, sagte Scheuchs ... mehr

Vergleich zwischen Heckler & Koch und Ex-Chef Scheuch

Der Streit zwischen dem Waffenhersteller Heckler & Koch und seinem Ex-Chef Norbert Scheuch ist beigelegt. Man habe sich verglichen, sagte der 58-Jährige am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zum Inhalt der Vereinbarung sagte er nichts. Scheuch hatte ... mehr

Maas: Alte Regierung genehmigte Patrouillenboote für Saudi-Arabien

Rom (dpa) - Der Export von acht Patrouillenbooten an Saudi-Arabien ist nach Angaben von Außenminister Heiko Maas noch von der alten Bundesregierung genehmigt worden. Das sagte der SPD-Politiker bei seinem Antrittsbesuch in Rom. Der neue Wirtschaftsminister Peter ... mehr

Deutsche Patrouillenboote für Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - Ungeachtet der Beteiligung Saudi-Arabiens am Jemen-Krieg hat die Bundesregierung die Lieferung von acht Patrouillenbooten an das Königreich genehmigt. Das teilte Wirtschaftsminister Peter Altmaier dem Wirtschaftsausschuss des Bundestags in einem Schreiben ... mehr

Saudi-Arabien erhält Patrouillenboote aus Deutschland

Berlin (dpa) - Ungeachtet der Beteiligung Saudi-Arabiens am Jemen-Krieg hat die Bundesregierung die Lieferung von acht Patrouillenbooten an das Königreich genehmigt. Das teilte Wirtschaftsminister Peter Altmaier dem Wirtschaftsausschuss des Bundestags in einem Schreiben ... mehr

Rheinmetall rechnet mit starkem Nachfrageanstieg

Der Rüstungskonzern Rheinmetall rechnet wegen verstärkter staatlicher Investitionen ins Militär mit deutlich besseren Geschäften. "2018 werden wir den Auftragseingang auf ein ganz anderes Niveau heben können", sagte Firmenchef Armin Papperger am Donnerstag ... mehr

Rheinmetall erhält Großauftrag aus Australien

Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Großauftrag in Australien an Land gezogen. Der Rüstungskonzern werde dem Land für 3,15 Milliarden australische Dollar (2 Mrd Euro) 211 gepanzerte Transportwagen vom Typ "Boxer" liefern, wie der deutsche ... mehr

Norddeutsche Unternehmen verdienen mit Rüstungsexporten

Norddeutsche Unternehmen verdienen erheblich mit Rüstungsexporten. Nach einem NDR-Bericht genehmigte die Bundesregierung Konzernen aus dem Norden in den Jahren 2014 bis 2017 Ausfuhren von insgesamt 5,4 Milliarden Euro. 22 Prozent der knapp 25 Milliarden ... mehr

Rüstungsindustrie: Mehr Waffenimporte in den Mittleren Osten und nach Indien

Stockholm (dpa) - Angesichts anhaltender Konflikte haben die Länder im Mittleren Osten in den vergangenen fünf Jahren deutlich mehr Waffen und Rüstungsgüter importiert. Das geht aus einem neuen Bericht des schwedischen Friedensforschungsinstituts Sipri hervor ... mehr

Friedensforscher: Weltweiter Waffenhandel nimmt weiter zu

Stockholm (dpa) - Weltweit werden angesichts wachsender politischer Spannungen mehr Waffen gehandelt. In den vergangenen fünf Jahren wurden nach Angaben des schwedischen Friedensforschungsinstituts Sipri zehn Prozent mehr Rüstungsgüster exportiert und importiert ... mehr

Eurofighter-Deal: Ermittlungen teilweise eingestellt

Nach Verhängung eines Millionen-Bußgelds gegen Airbus im Zusammenhang mit dem Verkauf von Eurofighter-Kampfjets an Österreich hat die Staatsanwaltschaft München ihre Ermittlungen gegen einen Teil der Beschuldigten eingestellt. Gegen fünf von ihnen seien diese ... mehr

Strafprozess gegen Heckler & Koch startet Mitte Mai

Der Strafprozess gegen Ex-Mitarbeiter des Waffenherstellers Heckler & Koch wegen illegaler Exporte nach Mexiko kommt endlich in die Gänge. Der Auftakt werde am 15. Mai sein, teilte das Stuttgarter Landgericht am Montag mit. In dem aufwendigen Verfahren sind insgesamt ... mehr

Wahlen: Putin schwingt in Vorwahlrede die Atomkeule

Moskau (dpa) - Als Signal der Stärke hat Russlands Staatschef Wladimir Putin zwei Wochen vor der Präsidentenwahl eine Serie neuer Atomwaffen präsentiert, gegen die es angeblich keine Abwehr gibt. Bei seiner Rede an die Nation in Moskau nannte Putin unter anderem ... mehr

Deutsche Werften gehen bei Kampfschiff-Großauftrag leer aus

Thyssenkrupp Marine Systems und die Lürssen-Werft gehen beim Rennen um einen milliardenschweren Auftrag der Bundeswehr zum Bau von mehreren Kriegsschiffen leer aus. Das Konsortium bestätige am Donnerstag den Ausschluss aus dem Wettbewerb ... mehr

Russland: Putin verfolgt mit neuen Waffen eine gefährliche Strategie

Unverwundbare Atomwaffen: Wladimir Putin stellt bei seiner Rede zur Lage der Nation medienwirksam neue Kriegstechnologie vor. Die russische Eigenwerbung offenbart ein für die globale Sicherheitsarchitektur bedrohliches Kalkül. Eine Gefahr – nicht ... mehr

Putin schwingt in Vorwahlrede die Atomkeule

Moskau (dpa) - Als Signal der Stärke hat Russlands Staatschef Wladimir Putin zwei Wochen vor der Präsidentenwahl eine Serie neuer Atomwaffen präsentiert, gegen die es angeblich keine Abwehr gibt. Bei seiner Rede an die Nation in Moskau nannte Putin unter anderem ... mehr

Bundeswehr-Fahrzeuge in Mali laut «Focus» nur bedingt bereit

Berlin (dpa) - Bestimmte Bundeswehr-Fahrzeuge im Mali-Einsatz sind laut einem Medienbericht nur bedingt schussbereit. Dabei gehe es um die «fernbedienbare leichte Waffenstation 200», berichtete das Nachrichtenmagazin «Focus». In den Maschinengewehren verkanten ... mehr

Verteidigung: Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an Jemen-Kriegsallianz

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat im vergangenen Jahr Rüstungsexporte für rund 1,3 Milliarden Euro an die am Jemen-Krieg beteiligten Länder genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministerium auf eine parlamentarische Anfrage ... mehr

Raumfahrtkonzern OHB wird Ziel von Brandanschlag

Auf den Raumfahrtkonzern OHB in Bremen haben Unbekannte einen möglicherweise politisch motivierten Brandanschlag verübt. Sie versuchten in der Nacht zum Mittwoch, auf dem Firmengelände zwei Container in Brand zu setzen. Schutzplanen fingen Feuer, die Flammen erloschen ... mehr

Rheinmetall leitet Projekt für uniforme Soldatenausrüstung

Der Rüstungskonzern Rheinmetall übernimmt die Führung bei einem EU-Projekt zur Vereinheitlichung der Ausrüstung von Soldaten in Europa. Das Projekt ist Teil der Ende 2017 vereinbarten europäischen Verteidigungsunion in Europa, für die zunächst 17 Projekte ... mehr

Problemflieger A400M kosten Airbus Milliardensumme

Toulouse (dpa) - Die Dauerprobleme beim Militär-Transportflugzeug A400M haben den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus eine weitere Milliardensumme gekostet. Vorstandschef Tom Enders hofft aber, das traurige Kapitel mit den nun zur Seite gelegten 1,3 Milliarden ... mehr

Studie: China legt im Militärbereich gewaltig zu

Jedes Jahr legt das renommierte IISS-Institut einen vielbeachteten Bericht über das militärische Gleichgewicht in der Welt vor. Dieses Mal im Fokus: das Aufrüsten Chinas. China und Russland fordern einer Studie zufolge zunehmend die militärische Vormachtstellung ... mehr

Remington: US-Waffenhersteller meldet Insolvenz an

Eine der größten US-Waffenfirmen muss Insolvenz anmelden. Der Hersteller Remington leidet unter hohen Schulden und sinkenden Verkäufen. Hohe Schulden und sinkende Nachfrage nach Pistolen und Gewehren zwingen einen US-Waffenhersteller in die Insolvenz. Die Remington ... mehr

Lettland kauft «Spike»-Panzerabwehrraketen

Riga (dpa) - Das baltische EU- und Nato-Mitglied Lettland wird für  108 Millionen Euro Panzerabwehrraketen des Typs «Spike» vom  israelischen Rüstungskonzern Rafael kaufen. Dies teilte das Verteidigungsministerium in Riga nach Unterzeichnung des Kaufvertrags ... mehr

Eurofighter-Deal: Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

München (dpa) - Wegen undurchsichtiger Geldflüsse beim Verkauf von 18 Eurofightern an Österreich muss Airbus 81,25 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Die Staatsanwaltschaft München erließ einen entsprechenden Bescheid. Airbus habe das Bußgeld akzeptiert, teilte ... mehr

Eurofighter-Deal: Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

Wegen undurchsichtiger Geldflüsse beim Verkauf von 18 Eurofightern an Österreich muss der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus 81,25 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Die Staatsanwaltschaft München erließ am Freitag einen entsprechenden Bescheid wegen einer ... mehr

"Vertrauensschutz" für saudische Boote aus Peene-Werft

Für die Peene-Werft in Wolgast sind die Chancen auf vollständige Umsetzung des Milliardenauftrags aus Saudi-Arabien für Küstenschutzboote gestiegen. Der drohende Export-Stopp wird nach Angaben der Landesregierung in Schwerin durch einen Zusatz im Koalitionsvertrag ... mehr

Rheinmetall und Sikorsky: neuer Bundeswehr-Hubschrauber

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall und der US-Helikopter-Produzent Sikorsky wollen gemeinsam einen Großauftrag für einen neuen Bundeswehrhubschrauber an Land ziehen. Die beiden Unternehmen kündigten am Dienstag an, sich zusammen um den Auftrag zur Lieferung ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018