Thema

Teheran

Iran-Konflikt: Trump will zunächst keine Soldaten in Nahost-Region schicken

Iran-Konflikt: Trump will zunächst keine Soldaten in Nahost-Region schicken

Das Pentagon erwägt offenbar eine mögliche Abkommandierung von US-Soldaten wegen der Spannungen mit dem Iran. Präsident Trump allerdings sieht keine Notwendigkeit zur Aufstockung der Truppen. US-Präsident Donald Trump sieht derzeit trotz der Krise mit dem Iran keine ... mehr
Iran-Konflikt: USA schlagen sanftere Töne an – Russland warnt vor Eskalation

Iran-Konflikt: USA schlagen sanftere Töne an – Russland warnt vor Eskalation

Die USA haben den Ton gegenüber Teheran entschärft. Irans Außenminister hatte den USA zuvor vorgeworfen, ein "sehr gefährliches Spiel zu spielen". Russland dagegen warnt vor einer Eskalation. Nach den heftigen Drohgebärden der vergangenen Tage zwischen ... mehr
Rhetorik oder neue Eskalation?: Trump droht dem Iran mit Vernichtung

Rhetorik oder neue Eskalation?: Trump droht dem Iran mit Vernichtung

Washington (dpa) - Im Konflikt mit dem Iran hat US-Präsident Donald Trump die Führung in Teheran vor einer Eskalation gewarnt und dem Land mit Vernichtung gedroht. "Wenn der Iran kämpfen will, wird das das offizielle Ende des Irans sein. Droht nie wieder den Vereinigten ... mehr
Saudi-Arabien: Saudis machen Iran für Angriff auf Ölpipeline verantwortlich

Saudi-Arabien: Saudis machen Iran für Angriff auf Ölpipeline verantwortlich

Wer hat den Angriff auf eine Ölpipeline in Saudi-Arabien befohlen? Huthi-Rebellen haben sich bereits zu der Drohnen-Attacke bekannt. Doch Saudi-Arabien vermutet iranische Hintermänner.  Saudi-Arabien macht seinen Erzfeind Iran für einen Drohnenangriff auf eine wichtige ... mehr
Trump:

Trump: "Ich bin mir sicher, dass der Iran bald reden will"

Die Gefahr eines Konfliktes in der Golfregion wird offenbar immer größer. Trump glaubt noch immer an ein Einlenken des Iran. Ein Experte ruft dazu auf, die Krise weltweit zur Chefsache zu machen. US-Präsident Donald Trump setzt weiterhin darauf ... mehr

Trotz Beteuerungen: Säbelrasseln zwischen USA und Iran geht weiter

Washington/Teheran (dpa) - Ungeachtet allseitiger Beteuerungen, einen Iran-Krieg vermeiden zu wollen, geht das Säbelrasseln weiter. Die US-Streitkräfte erhöhten die Alarmbereitschaft für ihre Anti-Terror-Kräfte in der Region, wie sie am Dienstag bekanntgaben ... mehr

Atomabkommen: Iran setzt offiziell Teile der Vereinbarung aus

Das Atomabkommen mit dem Iran steht auf der Kippe. Wie angekündigt hat Teheran nun Teile der Vereinbarung ausgesetzt. Die Europäer, China und Russland brauchen schnell einen Plan. Der Iran hat im Konflikt mit den USA wie angekündigt die Erfüllung mehrerer Auflagen ... mehr

Tagesanbruch – Persischer Golf: Nun wäre wieder die Stunde der Diplomatie

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, der kommentierte Überblick über die Themen des Tages kommt heute stellvertretend von mir. Im Zentrum: Ein Patient, der ernsthaft erkrankt ist. Es ist die Diplomatie. WAS WAR? Diplomatie will lautlos sein. Es gilt, sensibel ... mehr

Iran: Proteste an der Universität Teheran von Studenten gegen Kopftuchzwang

Hunderte Studierende der Universität Teheran haben gegen den Kopftuch-Zwang demonstriert. Angeblich hat es auch physische Auseinandersetzungen mit Sicherheitsbeamten gegeben. In der Universität  Teheran haben iranische Studenten gegen den Kopftuchzwang ... mehr

Donald Trump und Iran: Europa kann sich auf den Kopf stellen

Der Iran zündelt im Nahen Osten, die USA setzen deswegen auf den Regimewechsel in Teheran. Und Europa? Das ist nur das Jo-Jo im Konflikt zwischen Washington und den Mullahs.  Immer wenn es um den Iran geht, geht es um viel. Um Krieg oder Frieden. Um den Irak, Syrien ... mehr

"Anne Will"-Talk im ARD: "Deutschland hat keinen Einfluss mehr in Washington"

Machen die USA ihre Drohungen gegenüber dem Iran wahr? Alexander Graf Lambsdorff hält Angriffe der USA auf Atomanlagen für nicht unwahrscheinlich. Die Gäste Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages Melody Sucharewicz ... mehr

Mehr zum Thema Teheran im Web suchen

USA: Außenminister Mike Pompeo kommt für Iran-Gespräche nach Brüssel

Statt nach Moskau zu fliegen, wird US-Außenminister Mike Pompeo am Montag in Brüssel erwartet. Dort will er mit den EU-Außenministern über den Iran-Konflikt beraten.  Im Konflikt um das Atomabkommen mit dem Iran will US-Außenminister  Mike Pompeo einem Medienbericht ... mehr

Krise am Persischen Golf – "Sabotageakte" gegen vier Handelsschiffe

Was braut sich da am Persischen Golf zusammen? Die Vereinigten Arabischen Emirate melden "Sabotageakte" gegen mehrere Schiffe. Die USA hatten zuletzt Truppen in die Region entsandt. Inmitten zunehmender Spannungen zwischen den USA und Iran melden die Vereinigten ... mehr

Iranischer Präsident lehnt Donald Trumps Gesprächsangebot ab

US-Präsident Trump hat dem iranischen Präsidenten angeboten telefonisch über den Konflikt zwischen beiden Ländern zu sprechen. Bedingungslos möchte Ruhani aber nicht in die Verhandlungen einsteigen.   Der iranische Präsident  Hassan Ruhani ... mehr

Pompeo warnt Teheran vor Angriff auf US-Interessen

Washington setzt erneut auf scharfe Rhetorik im Konflikt mit Iran. Die EU bemüht sich um Schadensbegrenzung. Die US-Sanktionen haben auch Auswirkungen auf den deutschen Handel. Im Konflikt mit dem Iran hat US-Außenminister Mike Pompeo die Regierung in Teheran vor einem ... mehr

Streit um Atomabkommen: Europäer lehnen Ultimatum des Iran ab

Der Iran hat  eine Aufhebung der Sanktionen gefordert und  den Europäern dafür eine 60-Tage-Frist gesetzt. In einer gemeinsamen Erklärung weisen die Europäer dieses Ultimatum nun zurück. Die am Atomabkommen mit dem Iran beteiligten europäischen Staaten haben ... mehr

Tagesanbruch: Konflikt zwischen USA und Iran – die Stunde der Betonköpfe

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern. Eine vergilbte Ausgabe der "New York Times" aus dem Jahr 2015 können wir also bedenkenlos ins Altpapier ... mehr

Gesetz verabschiedet: Iran stuft US-Truppen als Terroristen ein

Zwischen den USA und dem Iran herrscht weiter Eiszeit. Die Islamische Republik hat nun ein Gesetz verabschiedet, in dem die US-Regierung als Förderer von Terrorismus bezeichnet wird. Der Iran sieht alle US-Truppen im Nahen Osten als Terroristen an. In einem ... mehr

Iranerin muss wegen Kopftuch-Protest ins Gefängnis

Eine Iranerin nimmt in der Innenstadt Teherans ihr Kopftuch ab – und wird daraufhin verhaftet. Die Frau gilt als Pionierin der landesweiten Protestwelle persischer Frauen gegen den Kopftuchzwang im Land. Eine iranische ... mehr

USA: Donald Trump stuft iranische Revolutionsgarden als Terrorgruppe ein

US-Präsident Trump verschärft den Kurs gegenüber dem Iran: Er kündigt an, die iranischen Revolutionsgarden als ausländische Terrororganisation einzustufen. Der Iran reagierte sofort. Die Regierung von US-Präsident  Donald Trump stuft die iranischen Revolutionsgarden ... mehr

EU-Partner fordern UN-Bericht über iranisches Raketenprogramm

"Anlass zu tiefster Sorge": Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben in einem Brief an UN-Generalsekretär Guterres einen umfassenden Bericht über das iranische Raketenprogramm gefordert. Aus Sorge über das iranische Raketenprogramm haben Deutschland, Frankreich ... mehr

40. Jahrestag der Revolution: Trump sieht "40 Jahre des Versagens" im Iran

Der Iran feiert den 40. Jahrestag der Revolution. Präsident Ruhani kündigt eine weitere Aufrüstung an – Drohungen gibt es vor allem in Richtung USA. Und Trump schießt scharf zurück. Zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution im Iran hat US-Präsident Donald Trump ... mehr

Raketenprogramm – Iran will trotz internationaler Kritik aufrüsten

Der Iran feiert 40 Jahre islamische Revolution. In seiner Rede zum Jubiläum stellte Präsident Ruhani klar, dass der Iran weiter an der Entwicklung neuer Raketen arbeiten wird.  Der Iran will trotz wachsender internationaler Bedenken aufrüsten und sein Raketenprogramm ... mehr

Iran stellt neue Mittelstreckenrakete vor

Umstrittene Aufrüstung: Der Iran hat eine neue Mittelstreckenrakete enthüllt. Bis zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution sollen außerdem weitere militärische Projekte vorgestellt werden. Der Iran hat wenige Tage vor dem 40. Jahrestag der islamischen Revolution ... mehr

Zweckgesellschaft Instex: EU-Staaten wollen Iran-Sanktionen gezielt umgehen

Trotz amerikanischer Drohungen wollen die EU-Staaten weiter Handel mit dem Iran treiben. Zum Schutz vor Sanktionen haben sie jetzt eine spezielle Gesellschaft gegründet. Deutschland, Frankreich und Großbritannien starten ein System zur Umgehung der US-amerikanischen ... mehr

Vorbild für "Argo": Legendärer CIA-Agent Tony Mendez gestorben

Mit einer spektakulären Aktion rettete er 1979 sechs geflüchtete US-Diplomaten aus dem Iran.  Seine Geschichte wurde verfilmt – und ist oscarprämiert. Nun ist der Ex-CIA-Agent Tony Mendez im Alter von 78 Jahren gestorben. Der durch eine spektakuläre Rettungsaktion ... mehr

Flugzeug fängt nach Notlandung Feuer

Unglück im Iran: Ein Frachtflugzeug ist bei einer Notlandung auf einem Flughafen in Brand geraten. (Quelle: t-online.de) mehr

Mutmaßliche Anschlagspläne: EU verhängt Sanktionen gegen den Iran

Teheran soll in Europa Anschläge gegen Exil-Iraner geplant haben. Dafür ist der Geheimdienst des Iran nun sanktioniert worden. Aus den Niederlanden kommen neue Vorwürfe gegen das Land. Wegen mutmaßlich geplanter Terroranschläge auf Exil-Iraner in Frankreich ... mehr

Iran hält sich an Verpflichtungen aus Atomabkommen

Die Internationale Atomenergiebehörde IAEA bescheinigt dem Iran die  Einhaltung des Abkommens von 2015 – auf den Vorwurf eines "geheimen Atomlagers" geht der Bericht jedoch nicht ein. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat dem Iran ein weiteres ... mehr

Wegen US-Sanktionen: Alle iranischen Öltanker vom Radar verschwunden

Die USA haben am Morgen massive Sanktionen gegen den Iran in Kraft gesetzt. Teheran spricht von einem Wirtschaftskrieg und kündigt Widerstand an. Derweil gehen iranische Öltanker auf "Tauchstation". Um die Verfolgung möglicher Verstöße gegen die US-Sanktionen ... mehr

USA belegen Iran mit schwersten Sanktionen ihrer Geschichte

Die USA wollen ihren Intimfeind Iran von Montag an mit den schwersten Wirtschaftssanktionen in der Geschichte treffen. Für acht Länder soll es aber Ausnahmen geben. Vor allem die Ölindustrie, aber auch der Finanzsektor und die Transportbranche mit den wichtigen ... mehr

In Deutschland verhafteter Diplomat: Iran spricht von Verschwörung

An einer Raststätte an der A3 fassen deutsche Ermittler einen iranischen Diplomaten – und liefern den unter Terrorverdacht stehenden Mann an Belgien aus. Teheran hat nun darauf reagiert. Die Festnahme eines iranischen Diplomaten in Deutschland stellt die Beziehungen ... mehr

Nach Schlappe vor UN-Gericht: USA ziehen diplomatische Konsequenzen

Die USA wollen sämtliche Verträge im Zusammenhang mit dem Internationalen Gerichtshof prüfen. Zudem wurde ein mehr als 60 Jahre altes Abkommen aufgekündigt. Der Auslöser: ein Gerichtsurteil. Die US-Regierung stellt nach der juristischen Niederlage im Streit ... mehr

Vergeltung für Anschlag: Iran feuert Raketen auf Ziele in Syrien

Im September war in der iranischen Stadt Ahwas ein Anschlag auf eine Militärparade verübt worden. Als Reaktion feuerte der Iran nun Raketen Richtung Syrien.  Der Iran hat nach eigenen Angaben als Vergeltung für den Anschlag auf eine Militärparade Raketen auf Ziele ... mehr

US-Sanktionen gegen Iran: EU wagt die Konfrontation mit Trump

Die EU möchte die US-Sanktionen gegen den Iran umgehen. Europäische Unternehmen sollen in Zukunft weiter Iran-Geschäfte tätigen können. Die Pläne dürften dem US-Präsidenten nicht gefallen. Die EU will mittels einer neuen Finanzinstitution ... mehr

Iran: Teheran bestellt nach Anschlag europäische Diplomaten ein

Nach dem Angriff auf eine Militärparade im Iran macht Teheran die USA und Nachbarstaaten verantwortlich. Auch europäische Diplomaten werden ins Außenamt einbestellt. Nach einem Anschlag auf eine Militärparade in der iranischen Stadt Ahwas mit Dutzenden Toten ... mehr

IS bekennt sich zur Tat: Dutzende Tote bei Anschlag im Iran

Während einer Militärparade im Iran fallen plötzlich Schüsse. Panisch werfen sich Menschen zu Boden, suchen Deckung hinter Bäumen. Nun bekennt sich die Terrormiliz Islamischer Staat. Bei einem Anschlag auf eine Militärparade in der iranischen Stadt Ahwas sind am Samstag ... mehr

Vor Syrien-Offensive: EU-Länder mahnen Waffenruhe an – USA verhängen Sanktionen

Laut den USA gibt es zahlreiche Beweise, dass das syrische Regime einen Chemiewaffeneinsatz auf Idlib plant – eine Offensive würde drei Millionen Menschen bedrohen. Acht europäische Länder fordern nun den Schutz von Zivilisten in Syrien. Die EU-Staaten ... mehr

Tagesanbruch: Enthüllungsbuch von Bob Woodward über die Zustände im Weißen Haus

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Eigentlich wollte ich Ihnen heute Morgen von Idlib erzählen – aber die Lage dort ist derzeit diffus. Was wir wissen: Russische Kampfjets schießen die letzte ... mehr

Justiz - Iran klagt gegen US-Sanktionen: "Nackte Aggression"

Den Haag (dpa) - Mit scharfen Angriffen gegen die von US-Präsident Donald Trump verhängten Sanktionen gegen den Iran hat ein Streit zwischen Teheran und Washington vor dem höchsten UN-Gericht in Den Haag begonnen. "Diese Politik ist nichts als nackte ... mehr

Erdbeben erschüttert Westen Irans: Mindestens zwei Tote

Bei einem Erdbeben im Iran sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Betroffen ist vor allem die Kleinstadt Tasehabad an der iranischen Grenze zum Irak. Der Westen Irans ist in der Nacht zu Sonntag von einem Erdbeben der Stärke 6,0 erschüttert worden ... mehr

Der Terror der Mullahs in Deutschland ist zurück

Exil-Iraner und US-Außenministerium warnen vor Anschlägen des iranischen Geheimdienstes in Europa. Geplant werde der Terror in den Botschaften. Ein Diplomat ist bereits inhaftiert. Als am 17. September 1992 ein saphir-blauer BMW vor dem griechischen Restaurant "Mykonos ... mehr

US-Wahlmanipulation: Facebook und Twitter löschen hunderte falsche Accounts

Erst Microsoft, jetzt Facebook und Twitter: Die Cyberwelt der USA geht weiter gegen Datenklau und Desinformation im Netz vor. Und der Finger zeigt nach Moskau und Teheran. In der Online-Welt der USA wird kräftig aufgeräumt. Nach einem entschiedenen Vorgehen ... mehr

Iran stellt eigenes Kampfflugzeug "Kowsar" vor

Der Iran hat einen neuen Kampfjet vorgestellt. Auch Präsident Ruhani durfte einmal Probe sitzen – und lobte das Kriegsgerät als Werkzeug des Friedens. Der Iran hat ein neues selbst gebautes Kampfflugzeug vorgestellt. Präsident Hassan Ruhani setzte sich bei einer ... mehr

Teheran trotzt US-Sanktionen: Iran kündigt neuen Kampfjet an

Der Iran rüstet auf und will einen neuen Kampfjet vorstellen. Im Konflikt mit den USA zeigt sich die Führung selbstbewusst. Teheran kritisiert aber auch europäische Staaten wegen des Atomabkommens. Der Iran trotzt mit der Ankündigung neuer Waffensysteme demonstrativ ... mehr

Ajatollah Chamenei spricht Machtwort: "Ich verbiete jedes Gespräch mit Amerika"

US-Präsident Trump ist im Atomstreit mit dem Iran nach eigener Aussage zu Gesprächen bereit. Die Führung in Teheran aber sieht dafür keine Basis. Nun hat auch Ajatollah Chamenei ein Machtwort gesprochen. Irans geistliches Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei hat staatlichen ... mehr

Leben mit den US-Sanktionen: "Im Iran beklaut jeder jeden"

Die iranische Wirtschaft liegt wegen der US-Sanktionen am Boden – das trifft vor allem die einfachen Leute. Drei Frauen berichten über ständige Stromausfälle, überteuerte Lebensmittel und grassierende Korruption. Jahrelang hatten die UN-Vetomächte, Deutschland ... mehr

Iran-Sanktionen der USA: Das droht deutschen Unternehmen

Wenn die amerikanischen Sanktionen in Kraft treten, könnte der Iran für deutsche Unternehmen zum Risikomarkt werden. Denn wer weiter Geschäfte mit Teheran macht, den wollen die USA bestrafen. Was ist, wenn sie ernst machen?  Wenn an diesem Dienstag die Sanktionen ... mehr

Meerenge Bab al-Mandeb: Israel droht Iran vor Blockade von wichtiger Tankerroute

Sollte der Iran die wichtige Tankerroute sperren, werde Israel dies militärisch verhindern. Benjamin Netanjahu schaltet sich damit in den Streit zwischen Trump und Teheran ein. Israel hat dem Iran mit einer militärischen Reaktion gedroht, sollte die Islamische Republik ... mehr

Irans Skepsis gegenüber Trump: "Wie können wir diesem Land vertrauen?"

Erst droht US-Präsident Trump dem Iran, dann erklärt er sich zu einem Treffen in Teheran bereit. Was steck wohl dahinter? In Teheran wird sein Zickzackkurs mit Argwohn betrachtet. Das überraschende Gesprächsangebot von US-Präsident Donald Trump im eskalierenden Konflikt ... mehr

Donald Trump droht Irans Präsident Ruhani auf Twitter: "Passen Sie auf!"

US-Präsident Trump hat mit deutlichen Worten auf eine TV-Ansprache des iranischen Regierungschefs reagiert. Er droht dem Land mit drastischen Konsequenzen.  US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten verwarnt: "Bedrohen Sie niemals wieder ... mehr

Iran richtet acht Mitglieder des "Islamischen Staates" hin

18 Menschen kamen ums Leben, als Kämpfer des "Islamischen Staates" im vergangenen Juni die iranische Hauptstadt attackierten. Nun sind die ersten Todesurteile vollstreckt worden. Im Iran sind acht Mitglieder der sunnitischen Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) wegen ... mehr

Rettung des Atom-Deals: Europa verspricht dem Iran, was er will

Der Atomdeal mit dem Iran wackelt, Europa will ihn retten – obwohl es Anhaltspunkte gibt, dass das Mullah-Regime weiter massiv an Massenvernichtungswaffen arbeitet.  Die verbliebenen Länder im Atomabkommen mit dem Iran haben erste Weichen gestellt ... mehr

Menschen protestieren wegen Wassermangels im Iran

Der Iran kommt nicht zur Ruhe. Nach Protesten in Teheran gibt es nun auch Unruhen im Südwesten des Landes – diesmal wegen Wassermangels. Die Gegner von Präsident Ruhani wittern einmal mehr Morgenluft. Nach tagelangen Protesten in Teheran ist es am Wochenende ... mehr

USA verlangen von allen Staaten Import-Stopp für iranisches Öl

Die USA verlangen von allen Ländern einen Import-Stopp für iranisches Öl. Wer dem nicht Folge leiste, werde mit Sanktionen belegt, so das US-Außenministerium. Die USA wollen nach ihrem Austritt aus dem Atomabkommen mit dem Iran dem Land mit einem Total-Embargo ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe