• Home
  • Themen
  • VW


VW

VW

VW-Konzern mit weiterem VerkaufsdÀmpfer in China

Der Volkswagen-Konzern hat im Juli einen deutlichen DĂ€mpfer bei den weltweiten VerkĂ€ufen erlitten. Im vergangenen Monat sorgten vor allem die beiden grĂ¶ĂŸten MĂ€rkte, China und ...

Volkswagen

Der Dieselskandal in der Autobranche und ausstehende höchstrichterliche Entscheidungen in vielen FĂ€llen bringen auch baden-wĂŒrttembergische Gerichte in Not. Massenklagen gegen ...

t-online news

Die Volksseele kocht: Das VW-Markenhochhaus schafft die Currywurst ab und stellt auf fleischfrei um. Gerhard Schröder muss jetzt um-, Herbert Grönemeyer seine Texte ĂŒberdenken. Ein Unding?

Currywurst mit Pommes: Um das Kantinenessen von VW ist eine Debatte entbrannt.
  • Lamya Kaddor
Eine Kolumne von Lamya Kaddor

Im Werk Zwickau soll es zu massiven rassistischen Übergriffen gekommen sein. Weder Betriebsrat noch Personalabteilung hĂ€tten geholfen, sagt der Betroffene. VW widerspricht. Jetzt geht der Fall vor Gericht.

Das VW-Werk in Zwickau: Rund 9.000 Menschen arbeiten hier.
Von Matti Hartmann

Die Betriebskantine von VW wird in Zukunft fleischlos sein. Gerhard Schröder gefÀllt die Veggie-Offensive gar nicht. Auf Instagram zeigt sich der Altbundeskanzler nun mit seiner Frau, einer Portion Currywurst und "'ner Flasche Bier".

Gerhard Schröder: Gemeinsam mit seiner Frau isst der Altkanzler gern deftige Kost.

299 PS bringt Volkswagen neustes Modell auf die Straße, und das rein elektrisch. Um die Details des VW ID.5 macht der Hersteller noch ein großes Geheimnis. Die ersten Fahrrunden sind jedoch vielversprechend.

Der ID.5 GTX: Die bunte Lackfolie soll die Konturen des Autos verstecken.
Patrick Broich/SP-X

Die VW-Currywurst ist beliebt und gehört fĂŒr viele BeschĂ€ftigte regelmĂ€ĂŸig auf den Teller: Vom Speiseplan der Kantine im Wolfsburger Markenhochhaus verschwindet der Klassiker aber ...

Zwei CurrywĂŒrste mit der liegen auf einem Teller mit VW-Logo

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess will an der Zahl und Zuordnung der wichtigsten Marken in Europas grĂ¶ĂŸter Autogruppe vorerst nicht mehr rĂŒtteln. Die verschiedenen Ableger ...

VW Vorstandschef Herbert Diess

Die Autokonzerne möchten selbst fahrende Pkw zeitnah auf unsere Straßen bringen. VW-Chef Diess sieht hier aber noch einiges an Arbeit. FĂŒr die USA gibt es bald neue Ziele.

VW-AutohĂ€ndler in DĂŒsseldorf: Der Konzern steckt sich fĂŒr die Zukunft hohe Ziele.

Jedes sechste Elektroauto der Welt stammt mittlerweile von einem deutschen Hersteller. Bei Plug-in-Hybriden liefern Volkswagen, BMW und Mercedes-Benz sogar die HĂ€lfte der Wagen.

E-Auto ID.4 von VW (Symbolbild): Die deutschen Autohersteller konnten ihren Marktanteil auf dem E-Auto-Markt steigern.

Der Automobilkonzern Volkswagen hat in der ersten JahreshÀlfte  elf Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Das ist mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Das wirkt sich auch auf die Renditeziele aus.

Volkswagen-Logo an einem Autohaus (Symbolbild): Der Automobilkonzern hat in der ersten JahreshÀlfte Gewinn in Höhe von elf Milliarden Euro erwirtschaftet.

Bei einem Frontalzusammenstoß in Bergheim sind am spĂ€ten Mittwochabend drei Personen schwer verletzt worden. Die beiden baugleichen Wagen waren auf gerader Landstraße zusammengestoßen.

Die Front des silberfarbenen VW ist völlig demoliert: EinsatzkrÀfte von Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle in Bergheim-Glesch.

Die BĂ€nder stehen still, die Belegschaft geht in Kurzarbeit: Wegen des Chipmangels werden Millionen Autos weniger gefertigt als geplant. Diese Krise haben sich die Hersteller zum Teil selbst eingebrockt.

Produktion bei VW: Viele Hersteller mussten wegen des Chipmangels die Fertigung drosseln oder fĂŒr einige Modelle sogar einstellen.
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Wer bitte ist Mate Rimac? Enzo Ferrari, Ferrucio Lamborghini und natĂŒrlich Ferry Porsche sind Autofahrern ein Begriff. Doch den jungen...

t-online news

Neben VW Bulli und Ford Transit gibt es noch andere historische Oldtimer mit sehr viel Platz. Der Mercedes L 206 D wird jetzt 50 Jahre alt,...

Der Bulli (hier T2) ist ein begehrter Transporter, was sich auch in hohen Preisen widerspiegelt.

Der Volkswagen-Konzern hat Spekulationen ĂŒber einen Verkauf des Schiffsmotorenbauers MAN Energy Solutions (MAN ES) zurĂŒckgewiesen. "MAN Energy Solutions gehört zum Volkswagen ...

t-online news

Im Urlaub haben Diebe wieder Hochkonjunktur. Wussten Sie, dass auch Auto-Katalysatoren zum Beuteschema gehören? Die Fallzahlen steigen. Warum das so ist – und wie man dem Kat-Klau vorbeugen kann.

Parkplatz: Manche Diebe haben es auf die Katalysatoren und deren wertvolle Bauteile abgesehen.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website