Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

BMW

Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

BMW-Manager: Kein Interesse an Job von Audi-Chef Stadler
BMW-Manager: Kein Interesse an Job von Audi-Chef Stadler

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich hat kein Interesse an einem Wechsel zu Audi nach Ingolstadt. Bei Spekulationen über eine mögliche Ablösung des dortigen Vorstandschefs Rupert Stadler wird... mehr

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich hat kein Interesse an einem Wechsel zu Audi nach Ingolstadt. Bei Spekulationen über eine mögliche Ablösung des dortigen Vorstandschefs ...

Kraftfahrtbundesamt ordnet Rückruf von BMW-Dieselautos an

Berlin (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Rückruf von mehr als 11 000 BMW-Dieselautos angeordnet, damit unzulässige Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung entfernt werden. Der Bescheid vom 13. März betreffe die Fahrzeugtypen BMW 750 3.0 Diesel Euro 6 und BMW M550 3.0 Diesel Euro 6, teilte das Verkehrsministerium mit. Die Münchner Staatsanwaltschaft hatte die BMW-Zentrale vor knapp zwei Wochen durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgas-Reinigung eingeleitet. mehr

Berlin (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Rückruf von mehr als 11 000 BMW-Dieselautos angeordnet, damit unzulässige Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung entfernt werden.

Rückruf: BMW muss 11.000 Dieselautos zurückrufen
Rückruf: BMW muss 11.000 Dieselautos zurückrufen

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern informierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg – das nun reagiert. Das Kraftfahrt-Bundesamt... mehr

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern informierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg – das nun reagiert.

BMW erneut profitabelster Autokonzern der Welt
BMW erneut profitabelster Autokonzern der Welt

Zusammen lassen die großen Drei – BMW, Suzuki und Daimler – der deutschen Autoindustrie der Konkurrenz in Sachen Profitabilität weiter keine Chance. Doch es gibt Zweifel, dass das langfristig so... mehr

Zusammen lassen die großen Drei – BMW, Suzuki und Daimler – der deutschen Autoindustrie der Konkurrenz in Sachen Profitabilität weiter keine Chance. Doch es gibt Zweifel, dass das langfristig so weitergeht.

Daimler und BMW fusionieren Carsharing-Unternehmen
Daimler und BMW fusionieren Carsharing-Unternehmen

BMW und Daimler wollen weg vom reinen Autobau, auch Auto-Dienstleistungen wollen sie bieten. Jetzt steht die Fusion ihrer Carsharing Unternehmen DriveNow und Car2Go fest. BMW und Daimler haben sich... mehr

BMW und Daimler wollen weg vom reinen Autobau, auch Auto-Dienstleistungen wollen sie bieten. Jetzt steht die Fusion ihrer Carsharing Unternehmen DriveNow und Car2Go fest.

Abgas-Manipulation: Sammelklage gegen BMW in den USA eingereicht
Abgas-Manipulation: Sammelklage gegen BMW in den USA eingereicht

Eine Anwaltskanzlei hat BMW in den USA wegen Abgas-Manipulation verklagt. Das Unternehmen aus München war wohl der letzte deutsche Auto Konzern, der nicht vom Abgas-Skandal betroffen war. Eine... mehr

Eine Anwaltskanzlei hat BMW in den USA wegen Abgas-Manipulation verklagt. Das Unternehmen aus München war wohl der letzte deutsche Auto Konzern, der nicht vom Abgas-Skandal betroffen war.

US-Kanzlei verklagt BMW wegen angeblicher Abgas-Manipulation

Newark (dpa) - Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Abgas-Betrugs bei Dieselautos. US-Kunden beschuldigen den deutschen Hersteller - ähnlich wie Volkswagen - mit einer speziellen Software Emissionswerte manipuliert zu haben. Das geht aus der Klageschrift hervor, die bei einem Gericht im US-Bundesstaat New Jersey eingereicht wurde. Hinter dem Verfahren steht die US-Kanzlei Hagens Berman, die bereits ähnliche Sammelklagen gegen Volkswagen, Fiat Chrysler, General Motors, Daimler und Ford eingereicht hat. ... mehr

Newark (dpa) - Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Abgas-Betrugs bei Dieselautos.

US-Kanzlei verklagt BMW wegen angeblicher Abgas-Manipulation
US-Kanzlei verklagt BMW wegen angeblicher Abgas-Manipulation

Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Abgas-Betrugs bei Dieselautos. US-Kunden beschuldigen den deutschen Hersteller - ähnlich wie Volkswagen -... mehr

Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Abgas-Betrugs bei Dieselautos. US-Kunden beschuldigen den deutschen Hersteller - ...

US-Kanzlei verklagt BMW wegen Abgas-Manipulation
US-Kanzlei verklagt BMW wegen Abgas-Manipulation

Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch  BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Betrugs bei Dieselautos. Dem Münchner Unternehmen wird ebenfalls die Manipulation der Abgaswerte... mehr

Als sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Betrugs bei Dieselautos. Dem Unternehmen wird Manipulation der Abgaswerte vorgeworfen. 

Lidl will bald auch Autos verkaufen – vor allem gebrauchte Diesel
Lidl will bald auch Autos verkaufen – vor allem gebrauchte Diesel

Der Discounter Lidl will künftig auch Autos verkaufen – und zwar vor allem gebrauchte Diesel-Dienstwagen. Das berichtet das "Manager Magazin" in seiner aktuellen Ausgabe. Bei Lidl kann man bald auch... mehr

Der Discounter Lidl will künftig auch Autos verkaufen – und zwar vor allem gebrauchte Diesel-Dienstwagen.

BMW will Ergebnis auf Rekordniveau halten
BMW will Ergebnis auf Rekordniveau halten

Trotz kräftig steigender Investitionen hat BMW auch für das laufende Jahr überraschend einen Gewinn vor Steuern auf dem Rekordniveau des vergangenen Jahres in Aussicht gestellt. Vorstandschef Harald... mehr

Trotz kräftig steigender Investitionen hat BMW auch für das laufende Jahr überraschend einen Gewinn vor Steuern auf dem Rekordniveau des vergangenen Jahres in Aussicht gestellt. ...

Razzia bei BMW: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Abgasbetrugs
Razzia bei BMW: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Abgasbetrugs

Die BMW-Zentrale in München wurde im Rahmen einer Razzia mit über 100 Polizisten und Ermittlern gründlich auf den Kopf gestellt. Grund für die Durchsuchung ist der Verdacht auf Abgasbetrug.  Die... mehr

Die BMW-Zentrale in München wurde im Rahmen einer Razzia mit über 100 Polizisten und Ermittlern gründlich auf den Kopf gestellt. Grund für die Durchsuchung ist der Verdacht auf Abgasbetrug.

Razzia bei BMW: Ermittlungen wegen Abgasbetrugs
Razzia bei BMW: Ermittlungen wegen Abgasbetrugs

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat am Dienstag die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgas-Reinigung eingeleitet. BMW hatte im Februar mitgeteilt, dass rund 11... mehr

Die Münchner Staatsanwaltschaft hat am Dienstag die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgas-Reinigung eingeleitet. BMW hatte im Februar ...

Razzia bei BMW wegen Abgasbetrugs

München (dpa) - Die Münchner Staatsanwaltschaft hat die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgas-Reinigung eingeleitet. BMW hatte im Februar mitgeteilt, dass rund 11 000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet worden seien. «Es besteht der Anfangsverdacht, dass die BMW AG eine prüfstandsbezogene Abschalteinrichtung verwendet», teilte die Staatsanwaltschaft mit. Rund 100 Ermittler durchsuchten Räume in der Konzernzentrale, im Forschungs- und Innovationszentrum in München und im Dieselmotorenwerk im österreichischen Steyr, bestätigte BMW. mehr

München (dpa) - Die Münchner Staatsanwaltschaft hat die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgas-Reinigung eingeleitet.

Neue Prüfzyklen: BMW-Modellangebot schrumpft vorübergehend

BMW stoppt vorübergehend die Produktion mehrerer Automodelle mit Benzinmotoren für den europäischen Markt, um sie schrittweise für die neuen alltagsnahen EU-Verbrauchsmessungen fit zu machen. Das Flaggschiff, der 7er BMW, werde als Benziner in Europa sogar ein Jahr lang aus dem Angebot genommen, sagte ein BMW-Sprecher am Montag in München. Die "Automobilwoche" hatte zuvor darüber berichtet. Der neue Prüfzyklus WLTP wird im September für sämtliche Neuwagen bindend, ab September 2019 werden zudem realitätsnahe Straßenabgastests (RDE) für alle Neuwagen Pflicht. ... mehr

BMW stoppt vorübergehend die Produktion mehrerer Automodelle mit Benzinmotoren für den europäischen Markt, um sie schrittweise für die neuen alltagsnahen EU-Verbrauchsmessungen fit ...


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal