Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Vorstellungsgespräch >

Sich beim Vorstellungsgespräch optimal in Szene setzen

Jobsuche  

Sich beim Vorstellungsgespräch optimal in Szene setzen

06.11.2013, 14:33 Uhr | ps (CF)

Wer sich selbst optimal in Szene setzen kann, hat beim alles entscheidenden ersten Eindruck gute Karten: Denn dieser spielt nicht nur im täglichen Leben, sondern auch in einem Vorstellungsgespräch eine wichtige Rolle. Neben einer intensiven Vorbereitung und der passenden Kleidung kommt es auf Ihre Mimik und Körperhaltung an. Gekonnt in Szene gesetzt, können Sie dann vor allem mit Ihren Rhetorikkünsten punkten.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Wie Sie sich mit dem richtigen Ton in Szene setzen

Wer in einem Vorstellungsgespräch überzeugen möchte, sollte im Vorfeld an seinen Rhetorikkünsten arbeiten. Denn neben dem was Sie sagen, kommt es auch darauf an, wie Sie es sagen. Wenn Sie leise und undeutlich sprechen, könnte Ihr Gegenüber beispielsweise annehmen, dass Sie nicht wirklich von dem überzeugt sind, was Sie sagen. Für Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft ist eine klare und deutliche Aussprache daher unerlässlich. Um zusätzliche Sicherheit auszustrahlen, sollten Sie Gesprächspausen auf keinen Fall mit "äh" oder "hm" füllen.

Worauf es bei der Körpersprache sonst noch ankommt

Wenn Sie sich in Ihrem Vorstellungsgespräch optimal in Szene setzen möchten, sollten Sie weitere Faktoren berücksichtigen: Unterstreichen Sie Ihre Worte mit der passenden Mimik und schauen Sie Ihrem Gesprächspartner in die Augen. Auch eine positive Körpersprache hilft Ihnen dabei, zu überzeugen. Vermeiden Sie es, die Arme vor der Brust zu verschränken. Nutzen Sie stattdessen öffnende Handbewegungen und achten Sie auf eine gerade Sitzhaltung.

Wie Sie sich zusätzlich auf das Unternehmen einstellen

Jetzt kommt es noch darauf an, dass Sie aus Sicht des Personalchefs zu seinem Unternehmen passen. Überlegen Sie im Vorfeld genau, warum Sie in diesem Unternehmen arbeiten möchten. Informieren Sie sich dann nicht nur über die Ziele und Visionen des Unternehmens, sondern auch über den vorherrschenden Dresscode. Mit der richtigen Kleidung, den passenden Informationen und Ihrer Körpersprache setzen Sie sich optimal in Szene und können Ihrem Gegenüber selbstbewusst erklären, warum Sie genau der oder die Richtige sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere > Vorstellungsgespräch

shopping-portal