Elektromobilität: Die besten ETFs im Vergleich

Ein Thema, das insbesondere Kapitalanlegern viele Chancen bietet, ist die Mobilität der Zukunft. Im Fokus steht dabei vor allem die Elektromobilität, bei der Fahrzeuge künftig ihre Antriebsenergie aus nachhaltigen Quellen beziehen und nicht mehr aus fossilen Rohstoffen. Fossile Brennstoffe wie zum Beispiel Erdöl, aus denen Benzin oder Diesel gewonnen werden, sind als Ressourcen nicht unbegrenzt verfügbar, so dass viele Experten herkömmliche Verbrennungsmotoren als Auslaufmodell einstufen.

Zum Thema Elektromobilität zählen aber nicht nur Elektroautos, sondern auch E-Bikes oder Pedelecs, Elektro-Motorräder, E-Busse oder E-Trucks. Da durch die Funktionsweise von Elektromotoren keine Schadstoffe mehr beim Betrieb entstehen, sind Elektrofahrzeuge im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren deutlich leiser, effizienter und emissionsärmer.

In den vergangenen 10 Jahren machte der weltweite Marktanteil von E-Autos einen gewaltigen Sprung nach vorne. Auch aufgrund von staatlichen Förderungen, denn die Elektromobilität spielt bei dem Erreichen von Klimazielen eine zentrale Rolle. Es ist folglich davon auszugehen, dass in den nächsten Jahren der Boom der Elektromobilität weiter anhalten wird.

Da es sich bei der Elektromobilität also um einen echten Mega-Trend handelt, gibt es mittlerweile von allen großen Anbietern auch ETFs, die sich hierauf spezialisiert haben und Anlegern somit die Möglichkeit bieten, kostengünstig und diversifiziert von dem Thema Elektromobilität zu profitieren.

Mehr lesen

Börse von A-Z

Die Ströer Digital Publishing GmbH übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min.