Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News > Eigene >

Heizölpreis steigert sich um 80 Prozent


Höchsstand Preis seit 2018  

Heizölpreis steigert sich um 80 Prozent

02.07.2021, 12:33 Uhr | AFP

Heizölpreis steigert sich um 80 Prozent. Heizungstechniker wartet eine Anlage (Symbolbild): Verbraucher müssen aktuell bei Heizöl so viel bezahlen wie seit drei Jahren nicht mehr.  (Quelle: imago images/McPhoto)

Heizungstechniker wartet eine Anlage (Symbolbild): Verbraucher müssen aktuell bei Heizöl so viel bezahlen wie seit drei Jahren nicht mehr. (Quelle: McPhoto/imago images)

Deutsche Verbraucher zahlen aktuell beim Heizöl ordentlich drauf. Die Preise sind so hoch wie zuletzt 2018. Und noch sei nicht Schluss: Experten erwarten für die nächste Zeit weitere Preiserhöhungen.

Deutschlands Hausbesitzer zahlen für Heizöl so viel wie zuletzt 2018. Im Juni kosteten 2000 Liter Heizöl 1382 Euro, das waren acht Prozent mehr als im Mai und fast 80 Prozent mehr als im September 2020, als der Preis in der Corona-Krise einen Tiefstand erreicht hatte.

Das teilt das Verbraucherportal Check24 am Freitag mit. Energieexperte Steffen Suttner erwartet weitere Preiserhöhungen in den kommenden Monaten, weil die Nachfrage nach Öl steigen dürfte.

In London berieten die Ölförderländer über eine mögliche Ausweitung ihrer Produktion im August. Sollten sie eine größere Ölfördermenge als erwartet beschließen, könnten die Preise auch kurzzeitig sinken, erklärte Suttner. Heizölkundinnen und -kunden sollten sich daher bereit machen, um kurzfristig zu reagieren und die Heizöltanks gegebenenfalls aufzufüllen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: