Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

Aktien Wien Schluss: Leichte Kursgewinne - Verbund im Plus nach neuer Prognose


Aktien Wien Schluss: Leichte Kursgewinne - Verbund im Plus nach neuer Prognose

12.10.2021, 18:07 Uhr | dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag leicht im Plus beendet. Der Leitindex ATX stieg um 0,19 Prozent auf 3741,31 Punkte. Der ATX-Prime gewann 0,16 Prozent auf 1886,89 Zähler. Bis zuletzt hoben Marktstimmen eine Mischung aus Belastungsfaktoren hervor, darunter die Krise auf dem chinesischen Immobilienmarkt, steigende Rohstoffpreise sowie anziehende Anleiherendite. Konjunkturdaten setzten indes keine deutlichen Impulse am Markt, nachdem die ZEW-Umfragewerte in Deutschland enttäuscht hatten.

In Wien rückten die Aktien des Verbunds in den Fokus, nachdem der Versorger seine Gewinnprognosen angehoben hatte. Die Aktien kletterten um 3,1 Prozent.

Höher schlossen nur die Aktien des Automobilzulieferers Polytec. Sie gewannen 5,2 Prozent und setzten sich somit an die Spitze des prime market Segments. Am anderen Ende der Kurstafel befanden sich Semperit mit minus 4,1 Prozent. Ebenfalls schwächer zeigten sich die beiden Bauwerte Porr und Strabag die jeweils 3,2 und 2,1 Prozent verloren.

Mit Blick auf die ATX-Schwergewichte sanken die Titel der Erste Group um ein Prozent. Bawag konnten dagegen im Späthandel in die Gewinnzone drehen und legten leicht um 0,2 Prozent zu. Raiffeisen gaben um 0,7 Prozent nach.

Die Aktien der OMV drehten ebenfalls ins Plus. Sie gewannen 0,5 Prozent, nachdem der Ölpreis zuletzt weiterhin auf hohem Niveau notierte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: