• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Rente & Altersvorsorge
  • FĂ€llt die Abgeltungssteuer bei der Riester-Rente an?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild fĂŒr einen TextBus stĂŒrzt in Schlucht – 20 ToteSymbolbild fĂŒr einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild fĂŒr einen TextTour live: Brillieren die Deutschen?Symbolbild fĂŒr einen TextZigaretten könnten knapp werdenSymbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextRatajkowski posiert nackt mit ihrem HundSymbolbild fĂŒr einen TextMann lĂ€uft nach Streit auf A7 – totSymbolbild fĂŒr ein VideoFestival wegen Unwetter evakuiertSymbolbild fĂŒr einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild fĂŒr einen TextFamilienfeier endet in FeuerdramaSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBargeld wird an Automaten knappSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

FĂ€llt die Abgeltungssteuer bei der Riester-Rente an?

ce (CF)

Aktualisiert am 13.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Abgeltungssteuer wurde im Jahr 2009 eingefĂŒhrt und findet in Bezug auf KapitalertrĂ€ge Anwendung. Viele Menschen fragen sich, ob die Riesterrente von einer solchen Steuer ebenfalls betroffen ist. Die Antwort ist relativ einfach und schnell erklĂ€rt.

Keine Abgeltungssteuer beim privaten Sparplan

Um die Frage gleich vorab zu klĂ€ren: Bei der Riester-Rente fĂ€llt keine Abgeltungssteuer an. Der Grund hierfĂŒr ist, dass es sich bei dem privaten Vorsorgeplan, also nicht um EinkĂŒnfte aus Kapitalvermögen handelt. Der Gesetzgeber unterscheidet hier eindeutig und sortiert die Riester-Rente in die Kategorie „sonstige EinkĂŒnfte“.

Die Konsequenz hieraus ist, dass Sie die BezĂŒge aus dem Vorsorgeplan erst dann versteuern mĂŒssen, wenn auch der Rentenbezug einsetzt. Der Fachmann spricht in diesem Zusammenhang von einer nachgelagerten Besteuerung. In fast allen FĂ€llen besitzen Sie im Alter allerdings einen geringeren Steuersatz, sodass hieraus ein Vorteil fĂŒr Sie entsteht.

WofĂŒr genau gibt es die Abgeltungssteuer?

Bei der Abgeltungssteuer handelt es sich um einen einheitlichen Steuersatz von 25 Prozent. Ziel des Staates ist vor allem die vielen Schlupflöcher zu schließen. Außerdem wird hierdurch eine faire und transparente Regelung fĂŒr Personen jeder Gesellschaftsschicht geschaffen. Ob eine solche Regelung in der Praxis wirklich zur sozialen Marktwirtschaft passt, können Sie selbst beurteilen. Durch die simple Gestaltung ist es allerdings jedem Menschen möglich, eine eigene Kalkulation vorzunehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bekommen NVA-Soldaten weniger Rentenpunkte?
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Riesterrente
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website