Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Geld & Vorsorge >

Ferienzeit: Wohnung nicht ohne Erlaubnis an Touristen vermieten


Ferienzeit  

Wohnung nicht ohne Erlaubnis an Touristen vermieten

04.08.2021, 12:22 Uhr | dpa

Ferienzeit: Wohnung nicht ohne Erlaubnis an Touristen vermieten. Ohne Erlaubnis dürfen Mieter ihre Wohnung nicht untervermieten.

Ohne Erlaubnis dürfen Mieter ihre Wohnung nicht untervermieten. Tun sie es doch, droht die Kündigung. Foto: Ole Spata/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Grundsätzlich gilt: Wer seine Wohnung untervermieten will, muss den Vermieter um Erlaubnis bitten. Das gilt auch für die vorübergehende Untervermietung an Touristen, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Hessen. Fragen Mieterinnen und Mieter nicht, riskieren sie die fristlose Kündigung.

So entschied etwa das Landgericht Berlin, dass eine Kündigung gerechtfertigt ist, wenn ein Zimmer der Wohnung trotz vorheriger Abmahnung an Reisende vermietet wird (Az.: 63 S 309/19).

Eine Ausnahme gib es aber: Die Erlaubnis zur Untervermietung wurde bereits im Mietvertrag ausdrücklich gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: