Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Wann Sie Prozesskostenhilfe beantragen können

...

Wann Sie Prozesskostenhilfe beantragen können

08.02.2012, 11:11 Uhr | af (CF)

Wann Sie Prozesskostenhilfe beantragen können. Prozesskostenhilfe - ein Antrag lohnt sich (Quelle: imago)

Prozesskostenhilfe - ein Antrag lohnt sich (Quelle: imago)

Mit der Prozesskostenhilfe soll es einkommensschwachen Personen ermöglicht werden, ihr Recht vor Gericht zu erstreiten. Getragen wird die Prozesskostenhilfe vom Staat (als Form der Sozialhilfe) und dient laut "Bundesministerium für Justiz" dem Zweck der Chancengleichheit beim Rechtschutz. Um Prozesskostenhilfe zu bekommen, muss ein entsprechender Antrag bei Gericht gestellt werden und eine Erklärung zur Bedürftigkeit abgegeben werden.

Prozesskostenhilfe: Die Voraussetzungen

Für Rechtsbeistand außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens können Sie Beratungshilfe beantragen. Geht es aber vor Gericht, und Sie streben eine Klage an oder müssen sich gegen eine Klage verteidigen, so greift die Prozesskostenhilfe.

Im Antrag muss der Prozess näher erläutert werden, da Sie nur dann ein Recht auf Prozesskostenhilfe haben, wenn hinreichende Aussicht auf Erfolg besteht und wenn der Prozess nicht mutwillig erscheint.

Ebenso wird das Gericht den Antrag ablehnen, wenn eine andere Stelle – zum Beispiel eine Rechtsschutzversicherung – für die Kosten aufkommen könnte. Um Prozesskostenhilfe zu beantragen, müssen außerdem ausführliche Angaben zum Einkommen und zum Vermögen gemacht werden. (Kostenlose Rechtsauskunft: Hier bekommen Sie Hilfe)

Rückzahlung der Prozesskostenhilfe

Sie haben zwar bei geringem Einkommen das Recht auf Prozesskostenhilfe, jedoch wird diese in der Regel nur als Darlehen gewährt und muss in monatlichen Raten über höchstens 48 Monate zurückgezahlt werden.

Berechnung der Prozesskostenhilfe

Erst bei einem „einzusetzenden Einkommen“ von unter 15 Euro erhalten Sie die Prozesskostenhilfe als Zuschuss. Das „einzusetzende Einkommen“ wird berechnet aus dem Nettoeinkommen abzüglich Freibeträgen und Wohn- sowie Heizungskosten.

Wenn Sie vor Gericht verlieren

Ein Nachteil der Prozesskostenhilfe tritt dann ein, wenn Sie vor Gericht verlieren: Üblicherweise müssen Sie dann auch die Kosten der Gegenpartei tragen, die laut Sozialleistungen.info durch die Prozesskostenhilfe nicht abgedeckt werden. Lediglich beim Arbeitsgericht sind die Kosten der Gegenpartei in der ersten Instanz üblicherweise nicht zu erstatten.

Ein weiterer Nachteil: Meist benötigen Sie bereits anwaltliche Hilfe, um Ihr Recht auf Prozesskostenhilfe geltend zu machen. Sollte Ihr Antrag jedoch abgelehnt werden, müssen Sie alle bis dahin entstandenen Kosten selbst tragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018