Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

R├╝genwalder M├╝hle: Warum bald Schluss mit Currywurst ist

Von t-online, agr

Aktualisiert am 11.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Pommersche Leberwurst: R├╝genwalder M├╝hle plant, in 2020 rund 60 Prozent des Umsatzes mit Fleisch- und Wurstprodukten zu erzielen.
Pommersche Leberwurst: R├╝genwalder M├╝hle plant, in 2020 rund 60 Prozent des Umsatzes mit Fleisch- und Wurstprodukten zu erzielen. (Quelle: Tillmann Pressephotos/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz sinkt ÔÇô Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextPalace-Trainer kickt Fan umSymbolbild f├╝r einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Nach rund f├╝nf Jahren soll Schluss sein: Das nieders├Ąchsische Familienunternehmen listet die Currywurst aus. Der Grund ist ein anhaltender Ern├Ąhrungstrend.

R├╝genwalder M├╝hle stellt die Produktion seiner Currywurst ein. Das Produkt war urspr├╝nglich als Konkurrenz zu Meicas Curry King eingef├╝hrt worden. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, orientiert sich das Unternehmen um und will sich st├Ąrker auf Fleischalternativen konzentrieren.


Wissenswertes rund um vegetarische und vegane Ern├Ąhrung

Vegane Ern├Ąhrung liegt im Trend
Mit den richtigen Rezepten f├Ąllt es leicht, auf Fleisch zu verzichten
+6

Warum R├╝genwalder M├╝hle die Currywurst nicht mehr produzieren will

Der Lebensmittelproduzent will seine Fertigung am Standort Bad Zwischenahn bis 2022 erweitern. Auf den neuen Fl├Ąchen sollen haupts├Ąchlich vegane und vegetarische Alternativen zu Fleisch produziert werden. F├╝r die klassische Currywurst ist dabei kein Platz mehr.

R├╝genwalder M├╝hle war der erste deutsche Fleischhersteller, der auch vegetarische und vegane Produkte herstellte. 2014 stieg das Unternehmen mit dem vegetarischen Schinken Spicker ein und ist laut eigenen Angaben heute Marktf├╝hrer im Segment. Das Segment der Fleischalternativen w├Ąchst mittlerweile stark: Laut "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat sich der Markt seit dem Vorjahr verdreifacht.

Trotz des Wachstums im fleischfreien Segment plant R├╝genwalder M├╝hle aber f├╝r 2020 immer noch rund 60 Prozent seines Umsatzes mit Fleischprodukten zu machen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aldi-Erben verlieren vor Gericht ÔÇô Einfluss der Familie schwindet
Bad Zwischenahn
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website