Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Daimler: Weitere Stellen sollen gestrichen werden – 150.000 Arbeitsplätze

15.000 Arbeitsplätze weg  

Bericht: Daimler will weitere Stellen streichen

10.02.2020, 11:51 Uhr | dpa

Daimler: Weitere Stellen sollen gestrichen werden – 150.000 Arbeitsplätze. Das Logo der Daimler AG (Symbolbild): Rund 15.000 Stellen will der Autokonzern abbauen. (Quelle: Reuters/Michaela Rehle)

Das Logo der Daimler AG (Symbolbild): Rund 15.000 Stellen will der Autokonzern abbauen. (Quelle: Michaela Rehle/Reuters)

Daimler weitet seinen Sparkurs aus. Einem Medienbericht zufolge, will der deutsche Autobauer nun bis zu 15.000 Mitarbeitern kündigen, um mehr als 1,4 Milliarden Euro einzusparen.

Der deutsche Autobauer Daimler will einem Medienbericht zufolge bis zu 15.000 Stellen abbauen. Daimler-Chef Ola Källenius soll die Pläne für seinen Sparkurs am kommenden Dienstag vorlegen, wie das "Handelsblatt" in seiner Montagsausgabe unter Berufung auf Konzernkreise berichtete.

Das Unternehmen wolle sich mittels Abfindungen, Frühpensionierungen und Altersteilzeit von den Mitarbeitern trennen, hieß es demnach weiter. Es sollen mehr als 1,4 Milliarden Euro eingespart werden.

Zuvor war kolportiert worden, es sollten 10.000 Stellen gestrichen werden. Daimler äußerte sich nach Angaben der Zeitung nicht dazu.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal