• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Unternehmen & Verbraucher
  • Unternehmen
  • Insider: VW denkt ├╝ber Kauf von Autovermieter Europcar nach


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f├╝r einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild f├╝r einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextT├Âdlicher Badeunfall in K├ÂlnSymbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

VW denkt ├╝ber Kauf von Autovermieter Europcar nach

Von dpa-afx
Aktualisiert am 24.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Europcar-Filiale in Berlin: Der Autovermieter ist durch die Corona-Krise ins Straucheln geraten.
Eine Europcar-Filiale in Berlin: Der Autovermieter ist durch die Corona-Krise ins Straucheln geraten. (Quelle: Jens Schicke/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

VW erw├Ągt laut Insidern die ├ťbernahme des schw├Ąchelnden Mietwagenanbieters Europcar. Der Autokonzern kennt die Gesch├Ąfte von Europcar gut: Bis 2006 geh├Ârte der Vermieter noch zum Konzern.

Der Autobauer Volkswagen wirft Insidern zufolge ein Auge auf den mit der Wirtschaftsflaute ringenden Autovermieter Europcar . Die Wolfsburger erw├Ągten eine Offerte f├╝r die Franzosen, wenngleich die ├ťberlegungen noch in einem sehr fr├╝hen Stadium seien.

Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Auch andere Interessenten habe es schon gegeben, wobei ein Verkauf angesichts der Probleme durch die Corona-Krise f├╝r die Reisebranche schwierig sein k├Ânnte.

Europcar ist derzeit ein Schn├Ąppchen

So hatten die Franzosen schon l├Ąnger unter dem anstehende Brexit und der sich abk├╝hlende Weltkonjunktur gelitten, bevor weltweite Reisebeschr├Ąnkungen und Lockdowns in vielen L├Ąndern der gesamtem Branche das Leben 2020 noch schwerer machten. An der B├Ârse ist Europcar aktuell nur noch rund 390 Millionen Euro wert.

2017 waren es noch bis zu rund 2,2 Milliarden Euro gewesen. Zum Vergleich: der deutsche Konkurrent Sixt bringt es aktuell auf eine Marktkapitalisierung von rund 3 Milliarden Euro.

Sollte Volkswagen Europcar tats├Ąchlich kaufen, etwa um das Gesch├Ąft mit Mobilit├Ątsdiensten zu st├Ąrken, w├╝rde die einstige Tochter zur├╝ck in den Mutterkonzern kommen. So hatte VW das Unternehmen 2006 an den Finanzinvestor Eurazeo ver├Ąu├čert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Bahn profitiert deutlich vom Flugchaos
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft
Ratgeber
Gema Geb├╝hrenInflationKalte ProgressionRezessionSchufa ScoreWirecard Skandal

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website