Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen >

Bernie Madoff (†82): Milliarden-Betrüger stirbt im Gefängnis


Mit 82 Jahren  

Milliarden-Betrüger Bernie Madoff stirbt im Gefängnis

14.04.2021, 16:22 Uhr | AFP, t-online

Bernie Madoff (†82): Milliarden-Betrüger stirbt im Gefängnis . Bernie Madoff (Archivbild): Der Betrüger ist im Alter von 82 Jahren gestorben. (Quelle: imago images/SMG)

Bernie Madoff (Archivbild): Der Betrüger ist im Alter von 82 Jahren gestorben. (Quelle: SMG/imago images)

Der Milliarden-Betrüger Bernie Madoff ist tot. Der Mann, der seit Jahren eine Haftstrafe verbüßt, starb im Alter von 82 Jahren in einem Gefängniskrankenhaus.

Er galt als einer der größten Betrüger aller Zeiten: Bernie Madoff ist im Alter von 82 Jahren im Federal Medical Center in Butner im US-Bundesstaat North Carolina eines natürlichen Todes gestorben.

Madoff wurde im Jahr 2009 zu einer 150-jährigen Haftstrafe verurteilt. Der einstige Starinvestor stand hinter dem mutmaßlich größten Finanzbetrug der Geschichte.

Mit einem Schneeballsystem brachte er über Jahre hinweg rund 4.800 Geschädigte um insgesamt 65 Milliarden US-Dollar. Zu den Geschädigten gehörten unter anderem auch Berühmtheiten wie Steven Spielberg und Kevin Bacon.

Tödliche Nierenkrankheit

Er wurde im Dezember 2008 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise festgenommen und im Juni 2009 verurteilt. Seither saß er im Gefängnis. Im Prozess gestand Madoff, die ihm anvertrauten Summen niemals angelegt zu haben. Zu seinen Opfern zählten Banken, Privatleute und Wohltätigkeitsorganisationen aus aller Welt. Der Fall sorgte weltweit für Schlagzeilen.

Madoff hatte bereits im Februar 2020 in einem Interview mit der "Washington Post" geklagt, sterbenskrank zu sein und in der Corona-Pandemie einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung gestellt, dem jedoch nicht stattgegeben worden war. Sein Anwalt hatte damals erklärt, dass Madoff an einer tödlichen Nierenkrankheit leide und wahrscheinlich nur noch weniger als 18 Monate zu leben habe.

Verwendete Quellen:

Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher > Unternehmen

shopping-portal