Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Es geht auch ohne Verletzungen: Morgens auf nüchternen Magen rasieren

Es geht auch ohne Verletzungen  

Morgens auf nüchternen Magen rasieren

15.02.2019, 13:08 Uhr | dpa

Es geht auch ohne Verletzungen: Morgens auf nüchternen Magen rasieren. Nach dem Frühstück steigt die Durchblutung der Haut und damit auch das Verletzungsrisiko beim Rasieren.

Nach dem Frühstück steigt die Durchblutung der Haut und damit auch das Verletzungsrisiko beim Rasieren. Foto: Christin Klose. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wer sich den Bart morgens auf nüchternen Magen rasiert, hat ein geringeres Verletzungsrisiko. Denn je später der Tag, desto empfindlicher und weniger elastisch ist die Haut.

Nach dem Frühstück ist die Herzfrequenz dank der Verdauungstätigkeit außerdem höher als vorher. Damit steigt die Durchblutung der Haut, und mit ihr auch das Verletzungsrisiko. Darauf weist der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel hin.

Um die Verletzungsgefahr weiter zu reduzieren, sollten Männer für die Nassrasur außerdem lieber warmes als kaltes Wasser verwenden: Damit weiten sich die Poren, die Haut lässt sich besser rasieren.

Welches Pflegeprodukt nach der Rasur das beste ist, hängt den Angaben nach vom Hauttyp ab. Bei empfindlicher Haut sind After-Shave-Lotionen oder -Balsame zum Beispiel eine gute Wahl, Cremes helfen eher gegen trockene Haut. Und Gels kühlen nachhaltiger als andere Produkte und sind daher vor allem im Sommer angenehm.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe