Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Ist eine Rachenentzündung ansteckend?

Die Form der Pharyngitis entscheidet  

Ist eine Rachenentzündung ansteckend?

17.12.2014, 16:58 Uhr | rk (CF)

Sie fragen sich, ob eine Rachenentzündung ansteckend ist oder nicht? Dies hängt vor allem von der Form der Pharyngitis ab, genauer davon, ob es sich um eine akute oder eine chronische Rachenentzündung handelt.

Akute Rachenentzündung ansteckend, chronische nicht

Man unterscheidet zwischen der akuten Rachenentzündung und der chronischen Rachenentzündung. Die akute Pharyngitis wird meist von Viren ausgelöst, Mediziner sprechen von der viralen Pharyngitis. Häufige Erreger sind beispielsweise Parainfluenza-, Rhino-, Adeno-, oder auch Coronaviren.

Charakteristisch für eine Virusinfektion ist unter anderem, dass sie ansteckend ist. So ist auch die Rachenentzündung ansteckend. Die Ursache einer Pharyngitis kann auch bei Bakterien liegen. Diese sind zwar nicht so stark ansteckend wie Viren, bergen aber ebenfalls Ansteckungsgefahr.

Da die chronische Rachenentzündung  im Gegensatz zur akuten durch äußere Einflüsse wie etwa Alkohol, Tabakrauch oder trockene Luft entsteht, ist sie nicht von Mensch zu Mensch ansteckend.

Übertragung der Pharyngitis-Viren über Tröpfchen-Infektion

Die Viren werden von Mensch zu Mensch über Speichel und Nasensekret übertragen. Dies geschieht beispielsweise über das Sprechen, Husten oder Niesen als Tröpfcheninfektion. Insbesondere die viralen Erreger sind so hochgradig ansteckend, dass oftmals alle Mitglieder einer Familie erkranken. Auch kommt es nicht selten vor, dass ein Großteil einer Schulklasse oder Kindergartengruppe gleichzeitig unter den Symptomen leidet.

Speziell in den Wintermonaten steigt die Gefahr einer Erkrankung. Die Pharyngitis wird dann durch die kalte und oft feuchtigkeitsarme Luft draußen sowie durch austrocknende Heizungsluft in den Innenräumen gefördert. Diese Faktoren trocknen die Schleimhäute aus und machen sie weniger abwehrkräftig, wodurch das Einnisten von Viren begünstigt wird.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: